Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Heilung verletzter Emotionen - Ein Weg zu unserer wahren Größe

Wir sind gefangen im Kopf, anstatt im Herz zu leben. Das Herz wird eng, wenn der Kopf uns sagt was wir können, was wir nicht können, was wir sollen oder müssen. Unser Blick wird eng, unsere Welt wird klein und unsere Angst wird groß.
Die verletzten Emotionen aus unserer Vergangenheit blockieren den Zugang zu unserem Herzen und unserer Intuition und begrenzen uns in unserem wahren Sein. Was in unserer Vergangenheit als „Schutz” für unsere Person von uns unbewusst erschaffen wurde macht uns tatsächlich zum Sklaven unser selbst.
Wenn wir uns als freie Menschen entfalten wollen, sind wir aufgefordert diesen Missstand aufzulösen. Dazu dürfen wir uns unseren Blockaden stellen, die wie eine Mauer um unser Herz liegen. Wenn wir das tun findet Heilung in uns statt und führt zu innerem Frieden und Ruhe, woraus wir unser großes Potential erkennen und entwickeln können. Die Heilung unserer unterdrückten und unbewussten Emotionenen bewirkt das Auflösen der Mauer um unser Herz und das Erlangen unserer wahren Identität. In diesem Kurs wollen wir diesen Weg beschreiten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20114
A: 
Mi
05.02.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
B: 
Mi
04.03.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
C: 
Mi
01.04.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
D: 
Mi
06.05.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken