Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 75,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 16 Kursstd., 4 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
B: 
Do
31.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.

Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch und ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 250,00
Dauer: je 31 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19203
B: 
Do
31.10.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
07.12.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wechseln Sie doch (mal) die Perspektive - Neue Lösungen entstehen lassen

"Jeder Perspektivwechsel enthält die Chance im Vertrauten Neues zu entdecken."  Markus Mirwald

Haben Sie vielleicht auch Gedanken wie: Ich würde so gerne dieses Projekt machen, doch ich weiß nicht, ob ich das überhaupt kann? Andere haben bestimmt immer mehr Glück als ich. Wenn ich diesen Kurs mache, was denken dann die anderen? Wenn ich doch nur mehr Selbstvertrauen hätte, dann würde ich...

Wir haben täglich solche oder ähnliche Gedanken, meist ohne dass wir uns darüber bewusst sind. Damit lassen wir andere Menschen groß und uns selbst kleiner erscheinen. Als Folge dieser Gedanken trauen wir uns viel zu wenig oder gar nichts mehr zu.
Sich selbst sehr gut zu kennen, ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, in seiner Persönlichkeit zu wachsen. Denn aus Selbstbewusstsein und Selbstbewusstheit entstehen Selbstakzeptanz, Selbstvertrauen sowie die Fähigkeit zur Verantwortung. Wir gewinnen innere Stärke, indem wir Verantwortung für uns und unsere Entscheidungen übernehmen - diese Einstellung ist besonders wichtig für unser persönliches Wachstum.

In diesem Kurs werden wir gemeinsam Mithilfe von praktischen Übungen wie das „Umbewerten” von Situationen oder Menschen, das Einüben von einem Perspektiv-Wechsel, in Form einer Phantasiereise, neue Einsichten gewinnen. Wir erforschen gemeinsam Gründe und Hindernisse, die uns auf dem Weg zu unseren Zielen oder generell zu unserer inneren Zufriedenheit im Weg stehen. Denn nur das, was uns bewusst ist, können wir auch aktiv verändern.
Sie sind herzlich eingeladen damit zu beginnen, Ihr Leben selbstbewusster und selbstbestimmter zu gestalten.

Leitung: Tatjana Enns
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: C-D: je 60,00; E: 125,00
Dauer: C-D: je 5 Kursstunden; E: 8 Kursstunden
Kursnummer: 19213
C: 
Do
31.10.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
D: 
Mo
11.11.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken