Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Fortbildung Lebensberatung und Coaching

Andere Menschen in ihren Lebensfragen in hilfreicher Weise zu begleiten und zu beraten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Diese Fortbildung in der Kunst der Lebensberatung und des Coachings richtet sich an Menschen, die diese Aufgabe schon ergriffen haben oder ergreifen wollen und dafür Anregungen und Unterstützung suchen.
 

Das Besondere dieser Fortbildung ist nicht nur die Vermittlung einer Fülle der fruchtbarsten Methoden, sondern auch die Erarbeitung von Gesichtspunkten, wann und in welcher Situation welche der Methoden geeignet sind. Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis werden gefördert. Problematische Lebensmuster lösen sich Schritt für Schritt auf und Verwandlungsprozesse kommen in Gang, hin zu wesentlichen Lebensimpulsen, Herzenswünschen und Zielen. Mit einer auf die jeweilige Situation des Klienten zugeschnittenen Kombination der genannten Methoden können die weitaus meisten Themen, die sich in der Beratungspraxis, im Coaching zeigen, gut und erfolgreich bearbeitet werden.

Die Fortbildung gliedert sich in vier Module (A-D). Diese können einzeln, unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

A: Erde - Weisheit, Verständnis, Lebenssinn

  • Gesetze des Lebenslaufs und die sieben hermetischen Gesetze
  • Biografiearbeit, die Heldenreise, die Lebensaufgabe
  • Arbeit mit Lebensmustern und Umgang mit Konflikten
  • Bewusstseins-, Gefühls- bzw. Energieniveaus
  • Vier Temperamente und zwölf Urprinzipien
  • Die Arbeit mit dem Enneagramm und der diamantene Weg des Herzens als Wege zu den Essenzqualitäten Stärke, Willenskraft, Freiheit, Freude, Erfüllung, Frieden, Wissen, Bewusstheit, Wahrheit, Mitgefühl, Liebe, Hingabe, ...

B: Wasser - Umgang mit Gefühlen und Bedürfnissen

  • Grundhaltungen und Methoden der klientenzentrierten Gesprächsführung
  • Gefühls- und Bedürfnisschichten, Körperempfindungen, Erfüllung der Bedürfnisse
  • Grundprinzipien und die sechs Schritte des Focusing
  • Emotionale Intelligenz
  • Die körperzentrierte Herzensarbeit, die Journey

C: Luft - Wünsche, Zukunftsszenarien, Glaubenssätze

  • Die Kreationsspirale: Vom Wunsch zur Verwirklichung
  • Die Szenariomethode: Ziel- und Schrittszenarien
  • Lebensskripte erkennen und verändern
  • Scaling: Glaubenssätze Schritt für Schritt verwandeln

D: Feuer - Arbeit mit Inneren Personen

  • Voice Dialogue und Arbeit mit dem Inneren Team
  • Hauptstimmen und geheime Machtstimmen
  • Den Dämonen Nahrung geben
  • Umgang mit Blockaden, Widerständen und inneren Saboteuren

Ein Kleingruppen-Coaching jeweils zwischen den Seminartagen ist ein weiterer Bestandteil jedes Moduls. Es unterstützt die Integration der im Seminar kennengelernten Inhalte und Methoden und gibt differenzierte Anregungen.

Am Ende der Fortbildung kann ein Zertifikat erworben werden.
Ein kostenloses ausführliches Beratungsgespräch ist möglich.

Termine: jeweils Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr
C: 27.10.19, 08.12.19, 09.02.20, 19.04.20, 07.06.20
D: 10.11.19, 12.01.20, 08.03.20, 10.05.20, 28.06.20

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 590,00; Buchung zweier Module: 980,00; spätere Buchung eines weiteren Moduls: je 490,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Termine (Seminargruppe) + 20 Kursstunden, 5 Termine (Kleingruppen-Coaching)
Kursnummer: 19FB01
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
C: 
So
27.10.2019
 bis 
So
07.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
So
10.11.2019
 bis 
So
28.06.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Präsent in Kontakt gehen - spüren, führen, folgen - Tango und AlexanderTechnik

Tango Argentino ist ein wunderbarer Tanz, bei dem zwei Menschen von der Musik geführt improvisierend miteinander tanzen. Diesen Tanz mit Freude zu erleben, bedeutet, sich auf die Musik und den Kontakt zueinander einzulassen, präsent in Kontakt zu gehen.

In dieser Woche erfahren Sie viel über sich, das Führen und Folgen im achtsamen Kontakt und die erforderlichen Tango-Grundtechniken.
Die Alexandertechnik unterstützt diesen Lernprozess. Sie vermittelt praktisches Wissen über Bewegungskoordination, Wahrnehmung und zeigt Wege auf, sich einschränkender Gewohnheiten bewusst zu werden um innere Kräfte freizusetzen. Auf diese Weise wird die Wechselwirkung zwischen Geist und Körper direkt erfahrbar.

Dieser Bildungsurlaub lädt alle ein, ob einzeln oder als (Tanz-)Paar, die

  • Freude an Bewegung, Tanz und Körperbewusstsein haben
  • erste oder auch weiter reichende Erfahrungen mit dem Tango machen möchten (sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Tango-Tänzer sind willkommen)
  • gerne in bewegenden Kontakt mit anderen kommen möchten und zu zweit beim Tanz in beiden „Rollen” kommunizieren möchten, in der Rolle der führenden Person sowie in der Rolle der folgenden Person
  • an der näheren Betrachtung der „Rollen” interessiert sind und diese Erfahrungen auch im privaten oder beruflichen Umfeld nutzen wollen
  • lernen möchten, sich zu spüren, den Körper auszurichten und die eigenen Wünsche und Empfindungen wahrzunehmen
  • beim Tanz erlebte Präsenz und die achtsame Kommunikation reflektieren möchten, um diese ins eigene Leben zu integrieren
  • die Tangomusik mögen.

Ich lade Sie herzlich zu einer bewegenden, getanzten Woche ein!

Leitung: Christine Träger
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU12
Mo
09.12.2019
 bis 
Fr
13.12.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Rücken - Yoga-Präventionsübungen für den Alltag

Verspannungen im Rücken, Hals oder Nacken mit Yoga lösen

„Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe.
Wer Ruhe findet ist sicher. Wer sicher ist, ist überlegen.
Wer überlegt, kann verbessern.”  (Konfuzius)

 
Die zunehmenden Belastungen im Arbeitsalltag, die Informationsfülle, schnelle Veränderungen von Arbeitsprozessen und die fehlende Balance von Arbeit und Erholung, führen vermehrt zu Rücken-, Hals- oder Nackenbeschwerden.

In diesem Bildungsurlaub möchte ich Ihnen mit Hilfe von Yoga vermitteln, wie Sie selbst für einen gesunden, starken und schmerzfreien Rücken sorgen können. Dazu gehört auch eine aufrechte Haltung und ein gesundes Gefühl, um im Arbeitsalltag leistungsfähig zu sein. Yoga vermittelt ganz pragmatisch, alltagssicher und -tauglich, wie sie einen fitten Rücken entwickeln.
Durch die Vermittlung von praktischen Yogaübungen/Asanas, Atemübungen/Pranayama, Entspannungsübungen, Meditationen und achtsamen Bewegungen, wird die Selbstwahrnehmung und -verantwortung gestärkt. Dabei werden Sie lernen, Ihre eigenen Stressmuster zu verstehen und diese zu bewältigen. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie sich neue Verhaltensmuster und Strategien aneignen können.

Das Ziel wird sein, individuelle Lösungen für Ihre Rückenschmerzen zu finden. Ganz wichtig dabei ist eine gute Prävention, eine aktive Pausengestaltung mit Yoga, ggf. eine Veränderung Ihres persönlichen Lebensstils, eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und Auszeiten.
Sie werden in diesem Bildungsurlaub dazu befähigt, Ihre  eigene Yogapraxis zu entwickeln, die für eine nachhaltige Wirkung unerlässlich ist. Eine optimale Übungszeit hierfür sind 3 x 20 Minuten täglich an 5 Tagen in der Woche.
Durch die leichten Atemtechniken, Achtsamkeitsübungen im Sitzen, im Stehen und im Liegen bringt Yoga Sie ganz schnell und einfach in Ihr Gleichgewicht. Sie schalten ein paar Gänge runter und können mit klarem Kopf und entspanntem Rücken und neuer Energie zur Tat schreiten.

„Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun läßt, das verstehe ich.”  (Konfuzius)

Leitung: Christina Gott
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+B: Je 290,00; C-E: je 330,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU18
B: 
Mo
02.12.2019
 bis 
Fr
06.12.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
2)
C: 
Mo
23.03.2020
 bis 
Fr
27.03.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
D: 
Mo
22.06.2020
 bis 
Fr
26.06.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
E: 
Mo
14.12.2020
 bis 
Fr
18.12.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Singen erleben

Begegnung mit meiner Stimme - meinem Gesang

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort
und die Welt hebt an zu singen,
findest du das Zauberwort!”   (J. v. Eichendorff)

Das Singen ist eine Quelle der Freude und Kraft.
Sie befindet sich in uns selbst. Es ist die Begeisterungsfähigkeit in uns, die sich durch das Wecken der Freude beim Singen zeigt. Wenn wir lernen aus ganzer Seele und von ganzem Herzen zu singen, dann kommen wir in Kontakt mit dieser Quelle.
Wie kommen wir dort hin?
Es ist einmal die Kenntnis von unserem Atem beim Singen, so dass wir Leichtigkeit beim Singen empfinden und dem natürlichen Fließen unserer Stimme Raum geben.
Körperübungen, Atem- und Stimmübungen bereiten uns vor auf das Erleben mit unserem Gesang. Eingebettet in gemeinsamen Tönen erfahren wir unseren Stimmklang. So gewinnen wir unser Vertrauen in die eigene Stimmkraft. Lieder aus aller Welt werden uns dabei begleiten.
Gesangliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Viele Völker der Erde wissen um die Heilkraft des Singens für Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen ist heute noch lebendig. Es erhält unsere Freude und erinnert uns an die Schönheit des Lebens.

Leitung: Jutta Carstensen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19248
B: 
So
24.11.2019
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
C: 
So
08.12.2019
 — 15:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 75,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 16 Kursstd., 4 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
B: 
Do
31.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 75,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 16 Kursstd., 4 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
B: 
Do
31.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 75,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 16 Kursstd., 4 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
B: 
Do
31.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Chakra Yoga - Entdeckungsreise zur innersten Quelle mit den Energien der sieben Chakren

Wie kann ich zu mehr Energie, mehr Wohlbefinden kommen?
Was gibt mir Sicherheit? Was macht mir Freude? Wie kann ich mein kreatives Potenzial entwickeln? Was hilft mir mich durchzusetzen und stark zu sein?

Du erfährst und erlebst beim CHAKRA-YOGA alles über Energien und Bewußtseinzentren in deinem Körper. In dieser Workshop Reihe über die sieben Chaupchakren (7 Wochenenden CHAKRA YOGA, jedes Wochenende ist einem Chakra gewidmet) wollen wir erfahren, wie uns die jahrtausendalte Chakrenlehre im Beruf und Alltag unterstützen kann.

Chakren sind Energiezentren, die sowohl die feinstofflichen als auch die physischen Körper mit Pranaenergie versorgen. Wenn die Chakren blockiert sind, können verschiedene Dysbalancen entstehen. Durch die Asanas/Körperhaltungen, Pranayama/Atemübungen und Meditation wird eine Harmonie der Chakren hergestellt.
CHAKRA bedeutet „Lichtrad”. Jedes einzelne steht für einen Bewußtseinszustand im Lebenszyklus eines Menschen, angefangen mit unserem instinktiven Bedürfnis nach Sicherheit bis hin zu unserem spirituellen Wunsch nach innerem Frieden. Wir haben 7 Chakren, die vom Scheitel bis zum Steißbein an der Wirbelkette entlang angereiht sind. Wenn Körper, Geist und Seele in Einklang sind, kann die Chakra Energie fließen und Kreativität, Integrität, Gesundheit und Beziehungen fördern.

Im Chakra-Yoga arbeiten wir mit unterschiedlichen Methoden: Die klassischen Yoga-Stellungen (Asanas) sind die Basis. Sie werden ganz gezielt eingesetzt, um die jeweiligen Themen zu unterstützten. Der gezielt gelenkte Atem (Pranayama) und Meditation sind aber mindestens genauso wichtig, um das innere Energiesystem zu aktivieren und auszugleichen.

A: Kronenchakra - Sahasrara - Tor zum höheren Selbst - Scheitel
Öffnung für die göttliche Führung, Verbindung des Menschlichen mit dem Göttlichen. Unsere Intuition, unsere geistigen Vorstellungskräfte, Imagination werden gestärkt, wir erlangen eine tiefere innere Einsicht, inneren Frieden.

B: Stirnchakra - Ajna - „Drittes Auge"
Das Stirnchakra steht für unsere Intuition, für Öffnung zu Seele und Geist, für innere Führung, Präsenz, Klarheit.
Wir werden in unserem Vertrauen und in dem eigenen spirituellen Weg unterstützt. Das intuitive Wissen wird gestärkt.

C: Halschakra - Vishuddha - Halswirbelsäule, Kehle
Die Kehle ist der Übergang von Kopf zu Körper. Durch sie erheben wir unsere Stimme. Sprechen, Singen, Schreiben, Malen, Bildhauern sind kreative Instrumente, die gestärkt werden können.

D: Herzchakra - Anahata - Brustwirbelsäule bis Herz - Verbindung zur höheren Liebe
Die Wohnstatt der Liebe, des Mitgefühls und Freundlichkeit. Hier können wir den Umgang mit Schattenemotionen lernen: Angst oder Zurückweisung.

E: Solarplexus Chakra - Manipura - Lendenwirbelsäule bis Bauchbereich - „die Stadt der schimmerden Juwelen” - Das Nabel Chakra
Die Basis deiner Kraft, deines Mutes und deiner Entschlossenheit, deiner Fähigkeit sich zu verändern. Hier kannst Du den Umgang mit Schattenemotionen lernen: Wut, Verzweiflung, Gier, Neid, Scham.

F: Sakralchakra - Svadhishthna - Kreuzbein bis Schambeingegend -Emotionen und Sexualität - der Sitz der Kreativität
Leitet die Energie für Vergnügen, Sexualität, Fortpflanzung
Hier gibt es viel kreatives Potential zu entdecken. Strenge und klare Regeln dürfen wir verabschieden und entspannt und lustvoll in den unteren Bauch atmen.

G: Wurzelchakra - Muladhara - Steißbeinbereich - „basale Unterstützung”
Wir fokussieren uns hier auf unsere Erdung, das Gefühl von Stabilität und Stärke. Wurzelchakra unterstützt den eigenen Weg im Leben zu stehen, sich selbst physisch, seelisch und spirituell zu ernähren, weiter zu entwickeln.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte (falls vorhanden), eine Decke

Leitung: Christina Gott
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 150,00
Dauer: je 15 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19241
B: 
Fr
15.11.2019
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
16.11.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
17.11.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
C: 
Fr
13.12.2019
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
14.12.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
15.12.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Fr
10.01.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
11.01.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
12.01.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
E: 
Fr
21.02.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
22.02.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
23.02.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
F: 
Fr
27.03.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
28.03.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
29.03.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
G: 
Fr
17.04.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
18.04.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
 
So
19.04.2020
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir an persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potenziale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19212
C: 
Mi
20.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
18.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19227
C: 
Do
21.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Friede aus der Stille des Herzens - Heilung verletzter Emotionen

Wir sind gefangen im Kopf, anstatt in Herzen zu leben. Das Herz wird eng, wenn der Kopf uns immer sagt was wir können, was wir nicht können, was wir sollen oder müssen. Unser Blick wird eng, unsere Welt wird klein und unsere Angst wird groß. Wenn wir auf die Stille aus dem Herzen hören, wird unser Herz weit und weiter, und die Tür für den Frieden öffnet sich und strahlt aus uns heraus.

Wenn wir den Frieden wünschen, dann sind wir aufgefordert uns zuerst selbst zu befrieden und den Frieden in unserem Herzen zuzulassen. Dazu dürfen wir uns unseren Blockaden stellen, die eine Mauer um unser Herz bilden. Wenn wir das tun findet Heilung in uns statt und führt zu innerem Frieden, der die Voraussetzung für den Frieden im Außen ist.

Die Heilung unserer unterdrückten und unbewussten Emotionen bewirkt das Auflösen der Mauer um unser Herz und das Erlangen einer wahren Identität. In diesem Kurs wollen wir diesen Weg beschreiten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19208
C: 
Mi
06.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
11.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

TeeRäucherKörperKlangKonzertRitual

Loslassen und Neues begrüßen. Energie auftanken und sich mit allem verbunden fühlen. Still sein und das Leben feiern. Mediation, Trance und Tiefenentspannung erleben. Ankommen im Jetzt.

Wir beginnen mit einem achtsamem Teeritual. Gemeinsam stellen wir unsere Räuchermischung für den Abend her. Mithilfe von Körperübungen bereiten wir uns auf die Klangreise vor, damit wir entspannt und wach zuhören können. Liegend beginnt das Soundritual. Intensives, genaues, in die Tiefe des Klanges geführtes Zuhören sowie die körperliche Wahrnehmung der Klänge ist das Ziel der Klangreise. Dies führt zur Tiefenentspannung, zu einer angenehmen Trance, Meditation oder schamanischen Reise. Es werden Körper, Seele und Geist angesprochen und Du gehst entspannt, erholt und mit neuen Energien aus dem Konzert heraus.

Obertonreiche, faszinierende, in die Weite und Stille gehende Klänge und Klangflächen bilden die Grundlage für unsere Klangreise. Innere Bilder vom australischen Outback (Didgeridoo), indischen Ashrams (Tanpura, Shruti Box, Gongs & Klangschalen), japanischen Klöstern (Koto) und der mongolische Steppe (Obertongesang) werden durch die Klangfarben erzeugt.
Es gibt Rückmeldungen von Besuchern, dass die Klänge bei geschlossenen Augen in Farben umgewandelt wurden, dass angstlose Körperlosigkeit erfahren wurde und die Schwingungen, Vibrationen der Klangerzeuger extrem wohltuend, ordnend und ausgleichend am ganzen Körper erfahren wurden. Meditationserfahrene vergleichen den Zustand im oder nach dem Konzert mit dem einer tiefen Meditation.

Du brauchst keine Vorerfahrung, nur eine Offenheit g­egenüber dem Gesamtkonzept. Sollten Bedenken bezüglich des psychischen und physischen Zustandes bestehen, kontaktiere bitte den Dozenten, bevor Du dich anmeldest.

Marc Iwaszkiewicz ist Atemlehrer nach Dr. med. J. Parow/ Osenberg und Burnout Berater. Seit 18 Jahren praktiziert er Vipassana Meditation nach S. N. Goenka. Neben seiner Zusammenarbeit mit Kliniken bildet er Atem- und Klangtherapeuten aus. Er führt Weiterbildungen im Bereich Atem, Klang & Instrumente für therapeutische, pädagogische, künstlerische Berufe, Seniorenarbeit, Hospizhäusern, Schulen & Einrichtungen für Personen mit geistigem oder körperlichem Handicap durch. Als Musiker ist er bekannt für seine in die Tiefe und Stille führenden Klangkonzerte.

Bitte mitbringen: lockere Kleidung, 2 Decken, 2 Kissen, Teetasse evtl. eine Yogamatte

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 49,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 19249
A: 
Sa
14.12.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Sa
08.02.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND-HEALING - Klangheilung - empowering by sound

NEUE SEELENKRÄFTE ENTFALTEN mit wohltuenden Klängen

Klänge berühren die Seele und geben Impulse an die Zellen, sich zu harmonisieren und neu in Richtung Gesundheit zu ordnen. Beim Spielen mit dem Monochord des Pythagoras entsteht ein wunderbarer Klangraum mit harmonisierenden Grundschwingungen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt von Obertönen und sphärischen Klangwellen. Die Klänge und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.
Brigitte Geuss erschafft durch Töne, Mantras, Silben, Musikinstrumente (z.B. Monochord, Tanpura, Bougarabou-Trommel, Udu u.v.m.) und über die Stimme einen heilsamen Raum. In diesem Kraftfeld werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert.
Die Teilnehmer sind auch eingeladen, an manchen Stellen mitzutönen und die Töne in bestimmte Körperregionen zu schicken.

Der gesunde Energiefluss wird wieder hergestellt und Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit. Das ist die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Wir spüren uns neu, entspannt und voller Kraft und Energie. Ein ANKOMMEN zuhause bei sich selbst - im EIN-Klang mit sich selbst. Die Musik und die Klänge führen uns zu unserer inneren Quelle und inspirieren zu neuen Ideen für den Wandel und den neuen Herausforderungen der Zukunft.
AHORA-Soundhealing ist auch eine Ausbildung auf innerer Ebene und wirkt wie ein Intensiv-Workshop, bei dem Zugänge zum inneren Wissen frei werden. Sie ist ein weiterer Schritt in die persönliche Weiterentwicklung, Bewusstseinsentwicklung und Selbstheilung.
Ein beständiges Angebot, die eigene Lebenskraft zu stärken und den Energielevel im Körper zu erhöhen.

Brigitte Geuss beschäftigt sich intensiv mit der Bedeutung der Musik, von Klängen und Harmonien in verschiedenen Kulturen für die Unterstützung und Auslösung von heilenden Prozessen. Mit AHORA-SOUND Healing verbindet sie Heilarbeit mit Musik und mit der Mandala Malerei bringt sie die Klangstrukturen ins Sichtbare.

Dieses Seminar besteht nicht aus einer festen Gruppe, sondern ist für neue Teilnehmer immer offen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19247
E: 
Do
07.11.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
05.12.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Tag der Achtsamkeit

„Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille.”
                                                        Friedrich Nietzsche

Der Tag der Achtsamkeit ist geeignet für alle, die einen MBSR-Kurs absolviert und alle, die bereits etwas Erfahrung in der Meditation haben. Angeleitete Meditationen führen durch den Tag des Schweigens. Das gemeinsame Meditieren im Sitzen, Stehen, Liegen und Gehen ohne Gespräche und Ablenkung ermöglicht es, Erfahrungen zu vertiefen. In Stille mit dem zu sein, was gerade ist und zuzulassen, dass Dinge sich entfalten.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, eine Decke und ggf. Medi­tationskissen oder –bank, bequeme Kleidung

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00; kostenlos für Teilnehmer des MBSR-Kurses 19203
Dauer: je 7 Kursstunden
Kursnummer: 19214
B: 
Sa
07.12.2019
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Humor und Gesundheit - Lachen ist die beste Medizin

Es gibt Situationen, in denen einem scheinbar alles gelingt und ein Lachen Berge versetzen kann. Dann gibt es Momente, in denen einem alles negativ vorkommt und die Berge unüberwindbar erscheinen. Hier ist der Humor besonders wichtig, da er Wege für eine bessere Kommunikation eröffnet.
Ob im Beruf oder beim Einkaufen, es finden sich überall lustige Gelegenheiten, mehr Freude zu empfinden und humorvoller zu sein. Das Lachen ist dafür gedacht, um Stress abzubauen, Schmerzen und andere Symptome zu lindern und unzählige Glückshormone im Körper freizusetzten.

In diesem Seminar schöpft die Heilpraktikerin und Clownin Antje Kordts aus 23 Jahren Berufserfahrung im Umgang mit Schmerzpatienten und stressbedingten Erkrankungen. Lernen Sie anhand von vielen praktischen Übungen, wie Sie diese lebensfreudige Seite in sich entfalten und in Ihren Alltag integrieren können.

  • Herz- Achtsamkeitstraining
  • Entdecke deinen inneren Clown
  • Vom Zauber kleiner Glücksmomente
  • Ein bis zwei Requisiten sind genug
  • Tanzen in den 5 Elementen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 33,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 19204
D: 
Mi
13.11.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
E: 
Mi
04.12.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen, Klaus Begall
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19201
E: 
So
17.11.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
F: 
So
08.12.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Wir laden ein, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19240
B: 
So
27.10.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
C: 
So
24.11.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
15.12.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken