Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Gemeinsam geht es besser - Kommunikation, die Freude macht und Brücken baut

Unsere Beziehungen wirken sich auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus. Konflikte auf der Arbeit verfolgen uns bis in den Schlaf, Missverständnisse mit Freunden oder Verwandten „kränken” uns. Wie finde ich den Weg zum anderen, wenn ich mich nicht verstanden fühle oder der andere mir ein Rätsel ist?

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie einen Weg der Verständigung kennen, der Sie und Ihre Beziehungen stärkt - Sie werden zum Beziehungskünstler. Selbst verhakte Situationen lernen Sie zu entflechten, und finden dabei einen für beide Seiten stimmigen Weg, mit Kollegen ebenso wie mit Freunden und Familie. In 5 Tagen haben wir genug Zeit, um soziale Fähigkeiten und Toleranz zu entwickeln.

Inhalte und Ziele:

  • Wie schaffe ich eine gute Gesprächsatmosphäre?
  • Welche Rolle spielen Meinungen und Toleranz in Gesprächen?
  • Wie gelingt Verständigung in belasteten Beziehungen?
  • Auseinandersetzung als Entwicklungschance: Gemeinsam wieder neu beginnen
  • Heikles Thema Übergriff: Wie gehe ich konstruktiv mit Erwartungen und Vereinnahmungen um?
  • Wo brauche ich Klarheit und Entschiedenheit, wo Wärme und Verständnis?
  • Wege können sich auch trennen: Wie komme ich zu meiner Entscheidung?

Methoden:

  • Einführung in die Grundlagen der kreativen Kommunikation
  • Wahrnehmungstraining am Menschen und anhand von Kunstbetrachtung
  • Übungen für einfühlsames Hören und zur Entwicklung der Intuition
  • Selbstreflexion
  • Kraftspur-Malen

In unseren Gruppengesprächen gibt es jede Menge Gelegenheit zur Anwendung des Gelernten und zur Reflexion. Zudem besprechen wir Ihre mitgebrachten Beispiele und suchen konkrete Wege aus einem Patt oder Konflikt. Das Kraftspur-Malen wirkt lösend und klärend, es weckt die Kreativität. Mit gezielten Übungen bilden wir unsere Intuitionsfähigkeit aus und lernen, in verschiedenen Situationen passende Brücken zu bauen. Echte Nähe entsteht jenseits von Meinungen. Die erlernte Methode kann sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld angewendet werden.

Die Methode beruht auf der anthroposophischen Menschenkunde und der Kreativitätsforschung (mehr dazu unter www.kraftspur.de).

Leitung: Beate Meuth

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 360,00

Dauer: 38 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU55

Mo
07.11.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
08.11.2022
 bis 
Do
10.11.2022
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
11.11.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken