Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Pflanzenmärchen und das alte Wissen

Heilrezepte und Kräuterwissen entdecken

Früher erzählten die alten Großmütter den Enkelkindern Märchen und Geschichten. So transportierten sie Informationen und Wissen, welches auch die Enkelkinder an ihre Kinder weitergaben.

In diesen drei Tagen werden wir diesem Wissen auf die Spur gehen. Welche Lebens-Weisheiten stecken hinter diesen Geschichten? Welche Heilrezepte verstecken sich in dem alten Wissen dieser kundigen Kräuterfrauen? Wie schützte man sich damals vor Krankheiten und Gebrechen?

Wir werden zusammen Wildkräuter erkennen lernen durch sehen, riechen und schmecken. Aber auch alte Rezepte ausprobieren und somit Salben, Tinkturen und Heilöle herstellen, welche natürlich jeder Teilnehmer mitnehmen darf. Unterstützt wird das Lernen der Kräuter durch Quiz, Memorys und Vorträge, sowie Gruppenarbeiten und Kräuterfilme. Wir erleben einen gemütlichen Märchen-Nachmittag bei Kerzenschein mit selbstgemachten Kräutersnacks und vielen alten Gedichten und Liedern.
 
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Sitzkissen oder Decke für den Märchennachmittag, 10 kleine, leere Marmeladengläser mit Deckel, 2 l Wodka, kleines Schneidemesser und Schneidebrett. Wer kann, bringe bitte je 2 handvoll Vogelmiere, Giersch, Brennessel oder Spitzwegerich.

Leitung: Claudia Backenecker

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 280,00

Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage

Kursnummer: 21BU31

Di
02.11.2021
 bis 
Do
04.11.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Vornmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Kurse

Yoga online

Neue Kraft für Körper und Geist mit sanftem regenerativem Yoga

Wir sind ständig erreichbar, können nicht mehr abschalten und Corona-Pandemie und HomeOffice machen es auch nicht leichter. Die Zahl der körperlichen und psychischen Erkrankungen steigt.
Hören wir noch auf die Warnsignale unseres Körpers?

Sanftes, regeneratives Yoga wirkt ausgleichend, entspannend und erholsam. Wir können damit für eine anmutige, aufrechte Haltung, einen gesunden Körper und einen ruhigen achtsamen Geist sorgen.

In diesem Online-Kurs zeige ich Dir, wie Du ein kleines tägliches Yogaritual für Dich entdecken und üben kannst. Ein Yoga-Ritual beinhaltet alles, was Du brauchst, um ein ruhiges, gesundes, stressfreies, natürliches (Berufs-)Leben zu führen. Du wirst schnell nachhaltige Wirkungen spüren.
Die Übungen und Anregungen, die vermittelt werden, zeigen Dir, wie du mit deiner körperlichen Energie/Prana ökonomisch lebst, Deine Gefühle spürst, wie du Dein Gedanken-Karussell abstellst, Dein geistiges Gleichgewicht findest und mit Veränderungen umgehst. Ich freue mich auf Dich!

Das Yoga-Ritual kann im Stehen, im Sitzen, im Liegen ausgeführt werden. Einzeltermine (um Yoga oder das Online-Format kennenzulernen oder auszuprobieren) sind möglich.

Du benötigst ein Internetzugang, ein PC/Tablett/Smartphone mit Mikrophon und Kamera. Sei mutig, trau Dich, gerne unterstützen wir Dich dabei!

Leitung: Christina Gott

Ort: Online-Kurs

Kursgebühr in EUR: A: 95,00; B: 19,00; C: 57,00

Dauer: A: 20 Kursstunden, 10 Termine; B: 8 Kursstunden, 2 Termine; C: 12 Kursstunden, 6 Termine

Kursnummer: 21260

A: 
Di
24.08.2021
 bis 
Di
26.10.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Mi
03.11.2021
 bis 
Mi
10.11.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Mo
15.11.2021
 bis 
Mo
20.12.2021
 — 18:30 bis 20:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

5Rhythmen Tanz- und Bewegungsmeditation

Tanzend können wir Stress und Anspannung in Körper und Seele lösen, innere Balance und Lebensfreude gewinnen und den Körper in Bewegung bringen. Wir bewegen uns durch die Rhythmen: Flowing Staccato Chaos Lyrical Stillness®. Wir üben in unseren Körper hinein zu hören, uns mit dem Atem zu bewegen und einen eigenen lebendigen Bewegungsausdruck zu finden.

Die 5Rhythmen tanzen wir ohne feste Tanzschritte, zumeist barfuß oder in weichen Tanzschuhen. Wir tanzen alleine, mit einem Gegenüber und mit der ganzen Gruppe. Phasen von ausdrucksstarkem Tanz sind gleichermaßen geplant wie ruhigere Phasen der Reflexion und Integration des Erlebten.

Bitte mitbringen: bequeme bewegungsfreundliche Kleidung (auch zum Wechseln), Handtuch, Trinkwasser

Leitung: Christine Riemer

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 30,00

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 21133

A: 
Sa
03.04.2021
 — 15:00 bis 17:15 Uhr
1)
B: 
So
02.05.2021
 — 11:00 bis 13:15 Uhr
1)
C: 
So
06.06.2021
 — 11:00 bis 13:15 Uhr
1)
D: 
So
04.07.2021
 — 15:00 bis 17:15 Uhr
2)
E: 
Sa
11.09.2021
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
1)
F: 
So
10.10.2021
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
1)
G: 
So
07.11.2021
 — 14:00 bis 16:15 Uhr
2)
1) Kursausfall
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.
Das 8-wöchige Trainingsprogramm beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung, die in 8 aufeinander aufbauenden Modulen von 2,5 Std. pro Woche geübt werden. Nach dem 6. Kurstermin findet ein Vertiefungstermin statt - der Tag der Stille. In sechs Stunden praktizieren die Teilnehmenden die erlernten Übungen unter Anleitung der Kursleitung und ohne zu sprechen. Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch, ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

Leitung: Uwe Wawrzyniak

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 280,00

Dauer: je 31 Kursstunden, 9 Termine

Kursnummer: 21103

A: 
Mo
18.01.2021
 bis 
Mo
08.03.2021
 — 19:30 bis 22:00 Uhr
1)
 
So
28.02.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1)
B: 
Di
20.04.2021
 bis 
Di
08.06.2021
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
1)
 
Sa
29.05.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1)
C: 
Di
24.08.2021
 bis 
Di
12.10.2021
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.10.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
D: 
Di
09.11.2021
 bis 
Di
28.12.2021
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
2)
 
Sa
18.12.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
2)
1) Kursausfall
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Die Kraft des Heiligen Ortes - Über die spirituelle Kraft der Landschaft

Das Aufsuchen besonderer heiliger Orte ist in allen Kulturen die wichtigste Basis ihrer Identität und religiösen Entwicklung. Die Landschaft ist für viele ein wesentlicher Ort für spirituelle Erfahrungen.
In der Geomantie werden diese ortsbezogenen Aspekte und Wirkungen der Natur auf den Menschen betrachtet und entschlüsselt. Die angewandte Geomantie bietet jedem einen Weg, bewusster in Verbindung zur Erde zu treten. Machen Sie individuelle Erfahrungen mit der uns alle verbindenden Ganzheit dieser Welt.

In diesem Vortrag werden die wichtigsten geomantischen Betrachtungs- und Einflussdimensionen vorgestellt, die dazu beitragen, einen Ort heilig werden zu lassen. Anhand verschiedener Beispiele aus unterschiedlichen Kulturen und einigen Beispielen Heiliger Orte oder Kraftorte aus der Region des Ruhrgebiets werden diese vielfältigen Aspekte konkretisiert.

Leitung: Reiner Padligur

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 20,00

Dauer: 4 Kursstunden

Kursnummer: 21220

Mi
10.11.2021
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Vertiefungskurs Achtsamkeit - MBSR

Für Menschen, die einen 8 Wochen MBSR Kurs besucht haben und/oder Meditationserfahrene

„Was brauche ich? Einfach nur diese Frage zu stellen, ist eine sehr wirkungsvolle Selbstmitgefühlsübung.”   Christopher Germer

In diesem Kurs können Sie Ihre Achtsamkeits- oder Meditationspraxis vertiefen. Bewährte Übungen aus dem MBRS (Mindfulness based stress reduction) Kurs werden aufgefrischt und intensiviert. Komplementäre Meditationen werden vorgestellt, wie z.B. die achtsame Selbstberührung, Meditation der liebenden Güte, Selbstmitgefühlspause, liebevoller Bodyscan. Aspekte der Achtsamkeit - Dankbarkeit, Freude, (Selbst)freundlichkeit, Mitgefühl, Neugier, Vertrauen, Nicht urteilen, Geduld - werden gefördert. Die Haltung der Achtsamkeit kann wachsen und in den Alltag integriert werden.
Kurze Vorträge und Erfahrungsaustausch ergänzen den Kurs. Wir arbeiten in einer kleinen Gruppe.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte und ggf. eine Decke, bequeme Kleidung, eventuell ein Meditationskissen oder -bank.

Leitung: Uwe Wawrzyniak

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 120,00

Dauer: je 8 Kursstunden, 4 Termine

Kursnummer: 21112

A: 
Di
16.03.2021
 bis 
Di
06.04.2021
 — 18:30 bis 20:45 Uhr
1)
B: 
Do
09.09.2021
 bis 
Do
30.09.2021
 — 18:30 bis 20:45 Uhr
C: 
Do
11.11.2021
 bis 
Do
02.12.2021
 — 18:30 bis 20:45 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

VEDIC ART - Intuitives Malen im Kloster Steinfeld

Basis- und Vertiefungskurs

”VEDIC ART lehrt keinen das Malen. Nein! VEDIC ART erinnert, wie man malt.” (Curt Källman).

VEDIC ART® ist eine Methode des kreativen Ausdrucks, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda- Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Der Workshop ermöglicht das Vertrauen in die eigene Intuition wiederzufinden, bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu experimentieren und sich dabei in der Stille auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Mit VEDIC ART können wir das Leben besser gestalten, das eigene Potenzial sowohl im Berufs- als auch im Privatleben neu entdecken, sowie Burnout-Prophylaxe und Stressprävention betreiben. VEDIC ART ist eine Methode, die unsere rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität und Schöpfungskraft zuständig ist.
Die Methode fördert keinen bestimmten Malstil und vermittelt keine Maltechniken. Hier kann jeder Teilnehmende seinen eigenen Ausdruck finden. Die Seminare sind für alle interessierten Menschen geeignet. Künstler haben hier die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Ziele:

  • persönliche Weiterentwicklung
  • das eigene Potenzial ausschöpfen und entfalten
  • die eigene Kreativität neu entdecken
  • Energie und Balance für das (Berufs-)Leben bekommen
  • Lösungsansätze entwickeln und Entscheidungsbereitschaft fördern

Dieser Bildungsurlaub ist auch für Teilnehmende konzipiert, die bereits an einem Basiskurs der VEDIC ART Methode teilgenommen haben und die kennengelernten Prinzipien sowie die Erfahrungen in den Alltag und ins Berufsleben besser integrieren möchten. Einzelne Inhalte und Übungszeiten werden dem Bedürfnissen jedes Einzelnen oder der Gruppe angepasst.

Der Bildungsurlaub findet im Kloster Steinfeld statt. Das Kloster liegt in einer landschaftlich schönen und ruhigen Umgebung im Herzen der Nordeifel. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Im klösterlichen Ambiente begeben Sie sich auf eine spannende Reise zu sich selbst. Wir werden in der mittelalterlichen Mal-Akademie, in großen, lichtdurchfluteten Ateliers malen. Die Nachmittags- und Abendstunden stehen zur freien Verfügung. Die Klostergärten mit unterschiedlich gestalteten Räumen laden zum Verweilen und Spazierengehen ein.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
VP+EZ neues Gästehaus: 547,00
(altes Gästehaus ist schlicht klösterlich, Neues Gästehaus ist komfortabel, hat Minibar, Safe, SAT TV, High Speed Internet und Fön)
Vollpension So bis Fr: inkl. Kaffee und Kuchen am Anreisetag, reichhaltiges Frühstück, Mittagessen mit täglich wechselnden zwei Gerichten (Suppe, Hauptgang, Dessert) in Refektorium, Abendessen als klassisches Abendbrot mit Käse- und Wurstaufschnitt, einer Brotauswahl und ein täglich wechselndes warmes Gericht.

Anreise: jeweils So 15:00 Uhr, Kaffeetrinken um 15:30 Uhr
Abreise: jeweils Fr nach dem Seminar, ca. 17.00 Uhr

Ich empfehle nach Möglichkeit eine Nacht (von Freitag auf Samstag) länger zu bleiben, um den Bildungsurlaub in Ruhe ausklingen zu lassen (Übernachtungverlängerung nur im alten Gästehaus möglich. Im neuen Gästehaus nur nach Verfügbarkeit).

Die detaillierten Seminarunterlagen inklusive Materialliste und Anreisebeschreibung werden rechtzeitig vor Seminarbeginn zugeschickt.

Leitung: Beata Glatthaar

Ort: Kloster Steinfeld, Hermann-Josef-Straße 4, 53925 Kall

Kursgebühr in EUR: je 495,00

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 21BU08

A: 
Mo
08.03.2021
 bis 
Fr
12.03.2021
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
1)
B: 
Mo
15.11.2021
 bis 
Fr
19.11.2021
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
2)
C: 
Mo
14.03.2022
 bis 
Fr
18.03.2022
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
D: 
Mo
07.11.2022
 bis 
Fr
11.11.2022
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Zur Vornmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wie kann ich mich für das Thema Diversität sensibilisieren?

Strukturelle Benachteiligung, Diskriminierung und Rassismus gehen uns alle an

Rassismus beginnt nicht erst mit diskriminierenden Gedanken, Worten und Taten, sondern lebt in unseren Haltungen und Werten. Wir werden die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen suchen und einen Bogen schlagen zu der rassistischen Prägung in unserer Sozialisation. Im Alltag werden diese Prägungen in vielerlei Hinsicht immer wieder bestätigt. Der Kurs will Erkenntnis stärken, den Kontakt zum eigenen Ich verstärken und insbesondere die Prägungen auf der körperlichen Ebene erfahrbar machen.

Wie resonieren bei dir die Worte: Perfektionismus, Entweder/Oder, Quantität über Qualität, Glauben an das geschriebene Wort, „es gibt nur einen richtigen Weg”, Paternalismus, Angst vor offenen Konflikten, Individualismus, ein Recht auf Wohlbefinden?
Hast du bei einem dieser Worte Abwehr, Unverständnis oder grosse Zustimmung verspürt? Dann ist dieses Angebot genau richtig für dich!

Insbesondere das Embodiment, der auf den Körper bezogene Aspekt der Arbeit, interessiert mich in unseren Treffen. Ich möchte mit euch Identität und unsere identitätsstiftenden Werte neu und vorurteilsfrei beleuchten, um ihre Kraft, positiv wie negativ, für uns greifbar und erlebbar zu machen.

Wir werden:

  • sehr bewegt sein: Mit Hilfe der AlexanderTechnik und Übungen aus der Schauspielarbeit nach M. Tschechov bewegen wir unsere inneren Motivationen, Werte und Wünsche und nehmen ihre Auswirkungen auf uns wahr
  • kurze Texte lesen, um uns mit Begrifflichkeiten und Überlegungen aus der aktuellen Arbeit für Soziale Gerechtigkeit zu verbinden, unsere Widerstände, Ohnmacht, Ärger oder Mut, Offenheit, Engagement zu reflektieren
  • die Werkzeuge des kontinuierlichen Schreibens und Malens benutzen, um für uns verlässliche und vielschichtige Wege zu erproben, uns selbst und Anderen in stärkender Art zu begegnen.

Dieser Kurs

  • bietet eine gemeinsame Erkundungsreise, in der jeder individuell gefragt ist, sich wahrnehmend und teilhabend zu zeigen
  • zeigt Wege auf, wie wir eine verlässliche Person sein können, für Menschen, die unter Alltags-Rassismus oder strukturellen Rassismus leiden

Ich habe mich im letzten Jahr auf den Weg gemacht, Workshops besucht und in meinem internationalen Berufsverband für F.M. AlexanderTechnik begonnen einen neuen Umgang mit strukturellen Rassismus zu praktizieren. Diese Arbeit begann mit der Erforschung meiner Verhaltens- und Denkmuster.

Ich biete einen sicheren Raum, in dem sich alle Beteiligten verletzbar zeigen dürfen.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die rassismuskritisches Leben stärker in ihrem Alltag und Arbeit verankern möchten und sich fragen, wie eine bewusste Reflexion mit eigenen Privilegien gelingen kann.

Herzliche Einladung auch an alle, die nicht an allen Terminen da sein können.

Leitung: Irene Schlump

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: D: 30,00; Einzeltermin: 15,00

Dauer: 6 Kursstunden, 3 Termine

Kursnummer: 21313

A: 
Mo
06.09.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
B: 
Mo
20.09.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
C: 
Mo
04.10.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
1)
D: 
Mo
15.11.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
 
Mo
29.11.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
 
Mo
13.12.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam. Zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Sandra Baumann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Saal des Vidar-Zweigs,
(2. Seiteneingang Links), Oskar-Hoffmann-Str. 23, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 20,00

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 21224

A: 
So
05.09.2021
 — 15:30 bis 17:45 Uhr
B: 
Fr
08.10.2021
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
C: 
Sa
20.11.2021
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
2)
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und die Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht. Diese wurden zumeist in der Kindheit entwickelt oder wirken seit Generationen im Familienstrom. Der Verwirklichung individueller Ziele und Lebensaufgaben im Beruf wie auch im privaten Leben stehen sie oft im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, kann das Alte verwandelt und integriert werden.

Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen wird Selbsterkenntnis, Wandlung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein, neue Wege werden sichtbar.
Nun gilt es, neu gefundene Lösungen, die die Lebenskräfte stärken, im Alltag zu erproben. So kann sich die eigene Individualität mit ihrem Lebensentwurf verbinden und ihn in Freiheit schöpferisch entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 100,00 eigene Aufstellung

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 21111

A: 
So
28.02.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1)
B: 
So
21.03.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1)
C: 
So
25.04.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1)
D: 
So
30.05.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1)
E: 
So
20.06.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
F: 
So
26.09.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1)
G: 
So
17.10.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
H: 
So
21.11.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
I: 
So
05.12.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Leicht und einfach eigene Glaubenssätze ändern mit Qi

Quanten Intelligenz - Intensiv-Workshop

Jede Überzeugung, jeder Glaubenssatz, ist zunächst nichts anders als eine Information. Die zentrale Frage ist: Wie gehe ich mit dieser Information um? Lasse ich mich auf die Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments ein, dann bin ich in Kontakt mit meiner Quanten-Intelligenz, kurz Qi genannt.

Sobald wir alles, was sich in unserem Leben ereignet einfach so, wie es ist, annehmen können, neugierig wahrnehmen ohne es zu bewerten, dann erleben wir unser Leben, unseren Alltag, immer leichter und werden vieles nur noch „spannend” finden.  Sobald wir uns erlauben etwas verändern zu dürfen, werden wir die Fülle entdecken. Wir müssen die Quanten Intelligenz nicht erschaffen - sie ist bereits da. Jede unserer Zellen ist ein hoch sensibler Empfänger dafür, sobald wir unsere Wahrnehmung darauf ausrichten. Eine achtsame vertrauensvolle Grundhaltung unserem Leben gegenüber, führt zu einer unbeschreiblichen inneren Freiheit, die wir erleben dürfen.

Begeben Sie sich für einen Moment in die reine Wahrnehmung und Sie werden kleine und große Wunder erleben. Plötzlich können Sie vieles mit großer Leichtigkeit und Entspannung in ihrem Leben erreichen.

„Ich war begeistert von der Erkenntnis, dass ich mein Leben verändern konnte, indem ich meine Überzeugung änderte. Eine Welle von Energie durchflutete mich, denn mir war klar, dass es einen wissenschaftlich fundierten Weg gab, der mich von meinem Job als Dauer-Opfer zu einer neuen Aufgabe als Mitgestalter meines Schicksals „umschulte” schrieb Bruce Lipton weltweit anerkannter Zellbiologe.

Qi zeigt uns, wie wir selbst über die Entwicklung unserer Zellen und damit über unser ganzes physisches und psychisches Leben bestimmen können. Die Tools, die Sie in diesem Workshop erlernen, helfen Ihnen Ihre Grundhaltung zu verändern. Die Qi-Methode ist leicht und einfach zu erlernen und zu erfahren. Die Möglichkeit sowohl private als auch berufliche Wünsche und Ziele klar zu sehen und zu erreichen sind neben einer inneren Freiheit ein paar wenige von vielen Auswirkungen.

Inhalte:

  • Wissenschaftlicher Hintergrund
  • Glaubenssätze erkennen
  • Glaubenssätze an- oder ausschalten
  • Kinesiologische Testungen erlernen
  • Meditation: Das eigene Licht erleben
  • Urvertrauen aufbauen, stärken und erhalten
  • Triggerpunkte am Körper kennenlernen
  • Aufstellungen leiten, Stellvertretungen erlernen
  • Energetische Schutzmaßnahmen erlernen und anwenden

Leitung: Ingo Rasche

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 330,00

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 21BU24

A: 
Mo
26.04.2021
 bis 
Do
29.04.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
1)
 
Fr
30.04.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1)
B: 
Mo
22.11.2021
 bis 
Do
25.11.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
26.11.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Zur Vornmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Lebensmuster und Schattenthemen verwandeln

Warum musste mir das passieren? Warum geschieht mir immer wieder das Gleiche?

In diesem Bildungsurlaub erforschen wir diese Fragen und erkennen, wie wir hilfreiche Änderungen in unserem beruflichen und privaten Leben erzielen können. Dabei werden wir zunächst entdecken, in welchem Ausmaß unser Leben von ganz individuellen Lebensmustern bestimmt wird. Einem anderen Menschen passiert nicht das Gleiche wie mir, weil er mit anderen Themen verbunden ist.
Man kann sich das so vorstellen, dass jeder Mensch einen individuell bepackten Rucksack mit sogenannten Schattenthemen herumträgt. Bei den Schattenthemen kann es sich um verdrängte oder unterdrückte Gefühle sowie um abgespaltene oder nicht genügend gelebte Bedürfnisse handeln. Als Schatten können auch problematische Einstellungen und Glaubenssätze in uns wirken oder innere Anteile mit unbewussten Absichten, die im Widerspruch zu unseren bewussten Zielsetzungen stehen. Sie behindern unseren beruflichen Erfolg und unser privates Glück. Dieses in uns Lebende zieht solange immer wieder ungünstige Ereignisse an, bis wir für das jeweilige Thema genügend bewusst werden und uns ihm stellen. Anhand unseres individuellen Schicksals, welches sich in unseren Lebensmustern zeigt, können wir erkennen, was in uns der Zuwendung bedarf.

In diesem Bildungsurlaub lernen wir Methoden eines angemessenen Umgangs mit unseren Schattenthemen, wodurch es uns gelingen kann, diese Themen zu erlösen und die problematischen Lebensmuster zu verwandeln.

Ziele:

  • gründliches psychologisches Wissen über die Zusammenhänge zwischen Lebensmustern und Schattenthemen erwerben
  • unsere individuellen Lebensmuster erkennen, die unser berufliches und privates Leben bislang geprägt haben
  • verstehen, durch welche Schattenthemen diese Lebensmuster konkret entstanden sind
  • die eigene emotionale Intelligenz zur fruchtbaren Anwendung im beruflichen und privaten Leben weiterentwickeln
  • durch Arbeit an den Schattenthemen die Lebensmuster verwandeln

Methoden:

  • Theorievermittlung (Besprechung von Arbeitsunterlagen)
  • verschiedene Ansätze der Erkenntnis von Lebensmustern (Skriptanalye nach E. Berne, Schicksalslernen nach C. van Houten, Lebensmustererkenntnis nach H. Meyer)
  • Einzelarbeit mit Arbeitspapieren
  • Kleingruppenarbeit
  • unterschiedliche Ansätze der Erkenntnis, Bewältigung und Auflösung von Schattenthemen, u.a. Focusing, Glaubenssatz-Arbeit und Stuhlarbeit


Zielgruppe:
Dieser Bildungsurlaub wendet sich an Berufstätige, die ihre Fähigkeiten im Bereich berufsrelevanter Kompetenzen erweitern möchten, sowie an sonstige Interessierte.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 360,00

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 21BU46

Mo
22.11.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
2)
Di
23.11.2021
 bis 
Do
25.11.2021
 — 09:30 bis 17:00 Uhr
2)
Fr
26.11.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise.

Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Zum Kennenlernen der Arbeit ist der Besuch auch an einem einzelnen Termin möglich.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 85,00; Einzeltermin: 30,00

Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine

Kursnummer: 21206

A: 
Do
02.09.2021
 bis 
Do
23.09.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
B: 
Do
28.10.2021
 bis 
Do
18.11.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
C: 
Do
25.11.2021
 bis 
Do
16.12.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Bildungsurlaube

Selbstenergiemanagement online - Yoga für Ihren Berufsalltag

"Ich verändere mich, nicht indem ich versuche etwas anderes zu sein, als ich bin,
Ich verändere mich, indem ich anerkenne, wer ich jetzt gerade bin."

                                                                       Zen Sprichwort

Seitdem sich unsere Arbeitszeit immer mehr mit unserer Freizeit vermischt, und wir durch die modernen Kommunikationsmedien ständig und überall erreichbar sind, können wir nicht mehr abschalten, fühlen uns gestresst und erschöpft. Die Zahl der körperlichen und psychischen Erkrankungen steigt permanent an, wir haben es scheinbar verlernt, rechtzeitig auf die Warnsignale unsereres Körpers und unserer Seele zu hören.

Sanftes, regeneratives Yoga wirkt ausgleichend, entspannend, erholsam und pflegend. Wir können damit für eine anmutige, aufrechte Haltung, einen gesunden Körper und einen ruhigen, achtsamen Geist sorgen.
Sie erleben die Vielfalt positiver Auswirkungen auf Gesundheit und Psyche.

Ziele:

  • im Sinne der Salutogenese erhalten Sie mit der Lehre des Yoga ein Rahmenkonzept, um sich mit Ihrem eigenen Bild von ganzheitlichen Gesundheit auseinandersetzen zu können
  • Sie bekommen tiefe Einblicke ins Yoga, die Sie am eigenen Leib erfahren, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • die eigene Lebenskraftquelle - die Kraft der Mitte stärken, nähren
  • praktische Anwendbarkeit und Transfer des Gelernten in den Berufsalltag

Inhalte:

  • Geschichte des Yoga; die Yogawissenschaft
  • die 5 Säulen des Yoga: Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen), Entspannung, Meditation, Ernährung
  • Einführung in das sanfte, regenerative Yoga
  • Aufbau eines individuellen Yoga Rituals, wissenschaftliche Relevanz
  • Themen wie Heilung und Stärkung, Bewegung und tiefe Entspannung, Stimmungsaufhellung und Verjüngung
  • die Symptome des eigenen Körpers verstehen: Stress, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, Hals-, Nacken-, Rückenbeschwerden

Methodik:

  • sanftes Yoga: Vorwärts-, Rückwärtsbeugen, sanfte Umkehrhaltungen
  • Yin-Yoga, Yoga Nidra: der bewußte Yogischlaf
  • Ausgewählte Qi-Gong Übungen im Sitzen, Stehen, Gehen
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Austausch im Plenum

Mit Hilfe der Methodik, durch den Austausch in der Gruppe und die vielen praktischen Übungen, werden Sie in der Lage sein, das Gelernte in Ihren (Berufs-) Alltag zu transferieren und zu integrieren.

Leitung: Christina Gott

Ort: Online-Kurs

Kursgebühr in EUR: je 300,00

Dauer: je 30 Kursstunden

Kursnummer: 22BU61

A: 
Mo
29.11.2021
 bis 
Fr
03.12.2021
 — 09:00 bis 14:00 Uhr
2)
B: 
Mo
03.01.2022
 bis 
Fr
07.01.2022
 — 09:00 bis 14:00 Uhr
C: 
Mo
26.09.2022
 bis 
Fr
30.09.2022
 — 09:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Mo
21.11.2022
 bis 
Fr
25.11.2022
 — 09:00 bis 14:00 Uhr
E: 
Mo
28.11.2022
 bis 
Fr
02.12.2022
 — 09:00 bis 14:00 Uhr
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Zur Vornmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

5Rhythmen Tanz- und Bewegungsmeditation

Die 5Rhythmen bilden fünf verschiedene Lebensqualitäten in uns ab: innerer Halt und persönliche Wurzeln, innere Kraft und Zielorientierung, Hingabe und Neuorientierung, Individualität und Kreativität, Balance und innere Ausgeglichenheit.
Tanzend werden wir diese Qualitäten in uns selbst spüren und entfalten. Ziel ist es die einzelnen Qualitäten in uns zu erkennen und zu stärken sowie ein Repertoire zu entwickeln, sie in Beruf und Alltag klarer zum Einsatz zu bringen.

Die 5Rhythmen tanzen wir ohne feste Tanzschritte, zumeist barfuß oder in weichen Tanzschuhen. Wir tanzen alleine, mit einem Gegenüber und mit der ganzen Gruppe. Phasen von ausdrucksstarkem Tanz sind gleichermaßen geplant wie ruhigere Phasen der Reflexion und Integration des Erlebten.

A: Wurzeln und Flügel
Wir erforschen das, was uns inneren Halt gibt. Was nährt uns und tut uns gut? Wo sind unsere Wurzeln in unserer persönlichen Geschichte? Wie und wo spüren wir das in unserem Körper? Und wir erforschen das was uns als Person einzigartig und unverwechselbar macht und wie wir das auf einfache Weise zum Ausdruck bringen und im Leben einbringen können.

B: Balance innen und außen
Beim Thema Balance erforschen wir unsere Kräfteverhältnisse und unseren Energiehaushalt: Aus welcher inneren Quelle speist sich unsere Energie? Wie bringen wir unsere Energie konstruktiv zum Ausdruck? Wie gehen wir mit Herausforderungen um? Wie können wir mehr Leichtigkeit in Beruf und Alltag bringen?

Bitte mitbringen: Decke, Sitzkissen, bequeme bewegungsfreundliche Kleidung für jeden einzelnen Tag und zum Wechseln, Handtuch, Trinkwasser, Buntstifte und A4 Papier, ggf. persönliches Notizbuch

Leitung: Christine Riemer

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 415,00

Dauer: je 35 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 21BU11

A: 
Mo
01.02.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1)
 
Di
02.02.2021
 bis 
Fr
05.02.2021
 — 09:30 bis 15:45 Uhr
1)
B: 
Mo
29.11.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
2)
 
Di
30.11.2021
 bis 
Fr
03.12.2021
 — 09:30 bis 15:45 Uhr
2)
1) Kursausfall
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)

Programm - Gesundheit · Ernährung

Autogenes Training

Du bist leicht, liegend, langsam atmend, lässt los … gibst die Schwere an den Boden, kommst an, zur Ruhe. Erdest dich, bist bei dir … entspannt.

Das Training für autogene (selbsttätig erzeugte) Entspannung hilft, die Fähigkeit zur Selbstberuhigung zu erlangen. Regelmäßig angewendet kann Autogenes Training helfen, durch Stress bedingte und/oder Stress verursachende Beschwerden zu lindern. Es steigert die in den Alltag integrierbare Ruhe und fördert somit die Gelassenheit. Einmal erlernt und andauernd ausgeübt, ist diese Form der Selbstregulation zu jeder Zeit anwendbar.

Der angebotene Kurs beinhaltet die Grundstufe das Erlernen und Spüren der Ruhe-, Schwere- und Wärmeformel sowie das Erlernen der Organformeln (Herz-, Atem-, Sonnengeflecht-, Stirnformel, Schulter/Nacken). Ferner werden Fantasie- und Körperreisen, Atemübungen und auch Momente der Stille die Stunden abrunden.

Autogenes Training wirkt sich positiv unterstützend auf die Tiefe der Entspannung, die Stresstoleranz und die erbringbare Leistung aus. Ebenso kann es zu einer Förderung des Körpergefühls und der visuellen Vorstellungskraft führen.

Autogenes Training kann - dauerhaft eingesetzt - helfen, folgende Beschwerden zu lindern/unterstützend entgegen zu wirken:

  • Bluthochdruck
  • Muskelverspannungen
  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerz
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Innere Unruhe
  • Verdauungsstörungen u.v.m.

Geübt wird liegend oder, wenn gewünscht, sitzend in unserem großen Saal.

Bitte mitbringen: eine Decke oder Matte zum Liegen, eine Decke zum Zudecken, bequeme Kleidung

Leitung: Raphaela Munteanu

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: D: 40,00

Dauer: D: 4 Kursstd., 4 Termine

Kursnummer: 21128

A: 
Mo
11.01.2021
 bis 
Mo
08.02.2021
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
1)
 
Mo
22.02.2021
 bis 
Mo
22.03.2021
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
1)
B: 
Mo
03.05.2021
 bis 
Mo
17.05.2021
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
1)
 
Mo
31.05.2021
 bis 
Mo
21.06.2021
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
1)
C: 
Mo
26.07.2021
 bis 
Mo
23.08.2021
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
D: 
Mo
29.11.2021
 bis 
Mo
20.12.2021
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken