Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, meiner Partnerin/meinem Partner und mir selbst wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins? Und wie kann ich meine Partnerin/meinen Partner und mich wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Der Kurs richtet sich an Paare und Singles, die bereit sind für dieses Abenteuer.

Themen:

Transparente, einfühlsame Kommunikation
Sexualität als bewussten, offenen Begegnungsraum
Selbstbestimmung aus Liebe zu mir und zu dir
Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-C: 210,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 19207
A: 
So
01.09.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
So
13.10.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
So
17.11.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen, Klaus Begall
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19201
C: 
So
01.09.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
D: 
So
13.10.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
17.11.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
F: 
So
08.12.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg - Basis-Seminar

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie die Kerntechnik der Gewaltfreien Kommunikation kennen und trainieren die Anwendung - mit Humor und Leichtigkeit - anhand vieler praktischer und lebensnaher Beispiele.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine besondere Gesprächsform, die von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde und die auf erstaunliche und tiefgreifende Weise unsere Kommunikationsmöglichkeiten verbessert.

Sie ist ein geeignetes Mittel dafür,

  • anderen Menschen das eigene Empfinden mitzuteilen
  • zu sagen, was Sie möchten oder brauchen, ohne dabei ver­letzend zu kritisieren
  • schwierige Gespräche vorzubereiten
  • andere Menschen zu verstehen
  • Konflikte in Familie, Partnerschaft und Beruf friedlich und wirksam zu lösen

Besondere Beachtung findet in dem Seminar die Frage, wie in Gesprächen mit Ärger umgegangen werden kann und welche Bedeutung das Mitgefühl in der Gewaltfreien Kommunikation hat.

Leitung: Ulrike Fehling
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 260,00
Dauer: je 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU24
B: 
Mo
02.09.2019
 bis 
Mi
04.09.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
C: 
Mi
26.02.2020
 bis 
Fr
28.02.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Hata Yoga - Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d.h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen praktiziert. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, so dass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene, führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung

Leitung: Elke Himmighofen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 100,00; B: 40,00
Dauer: A: 20 Kursstd., 10 Termine; B: 8 Kursstd., 4 Termine
Kursnummer: 19235
A: 
Mo
02.09.2019
 bis 
Mo
07.10.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
28.10.2019
 bis 
Mo
18.11.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
25.11.2019
 bis 
Mo
16.12.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Reitkunst und Führungskunst

Nicht von ungefähr gehörte in vielen Kulturen zu einer grundlegenden Menschenbildung die Ausbildung zu Pferd. Für den Edelmann/Edelfrau war es selbstverständlich, dass seit frühester Jugend ein Reitmeister Unterricht erteilte. Ein begeisterter und sehr guter Reiter war zum Beispiel auch Goethe. Die Reitkunst eröffnet uns Einblicke in viele andere Künste wie Führung, Erziehung, Musik, Tanz und viele mehr.

In diesem Kurs wollen wir die Reitkunst im Spiegel der Führungskunst erfahren. Das Pferd als Partner mit großem Einfühlungsvermögen fördert Ihre innere und äußere Führung, Sensibilität, Kreativität und Wahrnehmung und vermittelt zwischen Ihnen und Ihrer Umwelt und der Natur. Die Rückbesinnung auf unsere vergessenen archaischen Potenziale ermöglicht uns, die eigenen Kräfte zu zentrieren und mit den natürlichen Kräften des Pferdes in Beziehung zu setzen. Selbst bei Menschen, die noch nie mit Pferden zu tun hatten, stellt sich in kürzester Zeit Sicherheit, Harmonie und Vertrauen zum Pferd ein. Wir legen in diesem Kurs den Schwerpunkt auf die Bodenarbeit mit dem Pferd und die phänomenale Wirkung unserer inneren und äußeren Haltung.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, der Kurs findet draußen statt.

Leitung: Kira Gerards
Ort: Casa Selva, Rüsbergstr. 64, 58456 Witten
Kursgebühr in EUR: 100,00
Dauer: 10 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19236
Mo
02.09.2019
 bis 
Mo
30.09.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Arbeit am eigenen Körperbild - Für Frauen

Vertrauen ins eigene Sein

Das Körperbild ist die Grundlage unseres Selbstbildes. In ihm sind unsere Erfahrungen gespeichert, unsere Vergangenheit spiegelt sich darin; es trägt unsere Gegenwart und unsere Zukunft.
Körperbild-Arbeit ist eine wunderbare Methode, den eigenen Körper vollständiger und genauer wahrzunehmen und sich dadurch besser „einzuhausen” im eigenen Sein. Dadurch nehmen wir uns so an, wie wir sind und finden mehr Ruhe in uns selbst. Manchmal stoßen wir dabei auf „Körperinseln", die in Vergessenheit geraten oder generell bei uns „zu kurz gekommen” sind.

Jede Teilnehmerin wird ein lebensgroßes Bild vom eigenen Körper in mehreren Etappen gestalten. Auch wer meint nicht malen zu können, ist hier richtig, denn es geht nicht um eine realitätsgetreue Abbildung, sondern darum, dem eigenen Erleben Ausdruck zu verleihen!
Durch verschiedene Methoden kommen wir den Geschichten, die unser Körper erzählt, auf die Spur und entwickeln innere Bilder dazu. Diesen geben wir mit Farben, Formen, Landschaften oder Symbolen Raum in unserem persönlichen Körperbild.
Der Weg ins Körpererleben kann manchmal Angst oder Scham auslösen. Jedoch birgt der Prozess in der Vertrautheit einer Gruppe von Frauen die Chance, Resonanz und Unterstützung zu erfahren. Auch werden uns Quellen der Freude in unserem Körpererleben deutlich. Wir entdecken unsere persönlichen Stärken, unsere innere Schönheit und entwickeln Vertrauen in unser eigenes Sein.
Ich freue mich auf Dich!

Angebot ausschließlich für Frauen und max. 5 Teilnehmerinnen.
Bitte mitbringen: 10,00 für Materialkosten

Leitung: Christiane Uffmann
Ort: Atelier für Kunst und Heilung, Hasenkampweg 25,
58453 Witten
Kursgebühr in EUR: je 150,00
Dauer: je 18 Kursstunden, 6 Termine
Kursnummer: 19244
A: 
Di
03.09.2019
 bis 
Di
08.10.2019
 — 19:30 bis 22:00 Uhr
B: 
Di
05.11.2019
 bis 
Di
10.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Kraft tanken an Bäumen

Wie kann ich Kraft schöpfen aus der Natur? Gibt es eine Möglichkeit mich an Bäume anzuschließen? Sind Erdkräfte so stark, dass ich sie spüre?

Genau dies werdet Ihr erleben und zwar in Wäldern mitten im Ruhrgebiet. Ja, auch hier gibt es Kraftorte, es gibt sie überall. Durch ihre Ausbildung zur Geomantin hat die Kursleiterin ein besonderes Gespür dafür entwickelt, genau diese Plätze zu finden.

Wir begeben uns in Stille in den Natur-Raum Wald. Bis zur ersten Haltestelle Baum gehen wir achtsam, langsam und schweigend. An unserer ersten Station wird Wald-Wissen weiter gegeben. Was macht er mit unserem Blutdruck oder unserem Cortisol-Spiegel und warum es gut tut Bäume zu umarmen. An einem ganz besonderen Ort werden wir den Terpen-Cocktail einatmen und kommen ganz bei uns an.

Gestärkt und beruhigt machen wir uns anschließend wieder auf den Weg zurück in den Alltag.

Leitung: Angela Leser
Ort: A: Parkplatz am Waldhotel Uhlenhorst, Uhlenhorsterweg 49,
45479 Mülheim an der Ruhr;
B: Parkplatz am Gartencenter Schley, Lilienthalstr. 30, 45149 Essen
Kursgebühr in EUR: je 20,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19218
A: 
Mi
04.09.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Sa
28.09.2019
 — 14:00 bis 15:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Humor und Gesundheit - Lachen ist die beste Medizin

Es gibt Situationen, in denen einem scheinbar alles gelingt und ein Lachen Berge versetzen kann. Dann gibt es Momente, in denen einem alles negativ vorkommt und die Berge unüberwindbar erscheinen. Hier ist der Humor besonders wichtig, da er Wege für eine bessere Kommunikation eröffnet.
Ob im Beruf oder beim Einkaufen, es finden sich überall lustige Gelegenheiten, mehr Freude zu empfinden und humorvoller zu sein. Das Lachen ist dafür gedacht, um Stress abzubauen, Schmerzen und andere Symptome zu lindern und unzählige Glückshormone im Körper freizusetzten.

In diesem Seminar schöpft die Heilpraktikerin und Clownin Antje Kordts aus 23 Jahren Berufserfahrung im Umgang mit Schmerzpatienten und stressbedingten Erkrankungen. Lernen Sie anhand von vielen praktischen Übungen, wie Sie diese lebensfreudige Seite in sich entfalten und in Ihren Alltag integrieren können.

  • Herz- Achtsamkeitstraining
  • Entdecke deinen inneren Clown
  • Vom Zauber kleiner Glücksmomente
  • Ein bis zwei Requisiten sind genug
  • Tanzen in den 5 Elementen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 123,00; B-E: je 33,00;
oder B-E zusammen: 124,00
Dauer: A: 9 Kursstunden; B-E: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 19204
A: 
Sa
24.08.2019
 — 09:30 bis 18:00 Uhr
B: 
Mi
04.09.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
C: 
Mi
09.10.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
D: 
Mi
13.11.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
E: 
Mi
04.12.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Friede aus der Stille des Herzens - Heilung verletzter Emotionen

Wir sind gefangen im Kopf, anstatt in Herzen zu leben. Das Herz wird eng, wenn der Kopf uns immer sagt was wir können, was wir nicht können, was wir sollen oder müssen. Unser Blick wird eng, unsere Welt wird klein und unsere Angst wird groß. Wenn wir auf die Stille aus dem Herzen hören, wird unser Herz weit und weiter, und die Tür für den Frieden öffnet sich und strahlt aus uns heraus.

Wenn wir den Frieden wünschen, dann sind wir aufgefordert uns zuerst selbst zu befrieden und den Frieden in unserem Herzen zuzulassen. Dazu dürfen wir uns unseren Blockaden stellen, die eine Mauer um unser Herz bilden. Wenn wir das tun findet Heilung in uns statt und führt zu innerem Frieden, der die Voraussetzung für den Frieden im Außen ist.

Die Heilung unserer unterdrückten und unbewussten Emotionen bewirkt das Auflösen der Mauer um unser Herz und das Erlangen einer wahren Identität. In diesem Kurs wollen wir diesen Weg beschreiten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19208
A: 
Mi
04.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
02.10.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
06.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
11.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation zum Thema Loslassen

Aus der Reihe: Wo und wie die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen können

Inmitten schönster Natur spazieren wir in Witten gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und uns helfen sich von altem Ballast befreien zu können. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, aber die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In dieser Naturführung zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort werden wir leichter ins Loslassen kommen. An diesem Ort befindet sich ein alter Energiepunkt von Witten. Geben wir etwas weg, machen wir Platz für neues. Wir lernen, diese Erdkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach einer kurzen Einleitung gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und Loslassen. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Wirkung ist umso intensiver.

Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und ins innere Entrümpeln kommen, diese Form der Naturmeditation kennenlernen als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Diese Naturwanderung ist offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, Verpflegung, wettergerechte Kleidung, evtl. Sonnen- und Insektenschutz, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Parkplatz vom Rittergut „Haus Herbede,
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten Herbede
Kursgebühr in EUR: 25,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 19219
Sa
07.09.2019
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Bäume an Orten der Kraft

Unsere Umgebung hat einen großen Einfluss auf unser persönliches Wohlbefinden. Befinden wir uns in einer guten, uns wohltuenden Umgebung, dann wird unsere persönliche Lebenskraft und unser mentales Gleichgewicht positiv beeinflusst. Besonders in der Natur finden wir solche Orte, die besondere Aufenthaltsqualitäten haben. Diese Orte werden vor allem auch durch die geomantischen Landschaftskräfte bestimmt. Bäume können uns bei der Suche nach diesen Kräften unterstützen, da sie leider für unser Auge nicht sichtbar sind. Sie reagieren mit ihrem Wuchsverhalten auf die Kräfte eines Ortes. Das bedeutet im Umkehrschluss, wenn man die Baumwuchsformen kennt, kann man Aussagen über die geomantischen Qualitäten eines Ortes treffen. Dies kann äußerst hilfreich sein, wenn man einen Ort sucht, an dem man sich entspannen und positiv stärken möchte.  Die Baumwuchsformen sind uns im Übrigen auch eine große Hilfe, wenn wir auf der Suche nach einem passenden Wohnort sind.

In diesem Bildungsurlaub werden wir viel in der Natur sein und Bäume mit besonderen Wuchsformen aufsuchen. Wir werden die „Sprache der Bäume” kennenlernen und uns an kraftvollen Orten aufhalten. So werden wir von den positiven Ortskräften profitieren und erfahren, wie wir an unserem persönlichen Wohnort kraftvolle Orte finden können.

Inhalte:

  • Wir lernen die verschiedenen Baumwuchsformen kennen und werden sie unterscheiden lernen.
  • Wir werden herausfinden, auf welche Landschaftskräfte die Baumwuchsformen hinweisen.
  • Wir unterscheiden, welche Landschaftskräfte gut oder schlecht für einen Aufenthalt sind.
  • Wir werden praktische Übungen zum Wahrnehmen geomantischer Landschaftskräfte durchführen.
  • Wir finden heraus, wie man sich in der Natur für den Alltag stärken kann.
  • Wir werden kraftvolle Orte für unsere Entspannung nutzen.

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Veranstaltungsort ist das Allsenses Gästehaus. Von dort aus besuchen wir die Orte in der Umgebung. Wir bilden dazu Fahrgemeinschaften vor Ort. Einige Teilnehmer können sich im Gästehaus einquartieren. Bitte setzen Sie sich dafür frühzeitig direkt mit dem Gästehaus (www.allsenses.at) in Verbindung. Alternativ können Sie  gerne eine Unterkunft in der Region wählen.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Schreibunterlagen, Sitzkissen und ggf. einen Fotoapparat.

Film zum Buch: Bäume an Orten der Kraft

Leitung: Guntram Stoehr
Ort: Allsenses, Gästehaus Birgit Betz, Hunrodstr. 39, 34131 Kassel
Kursgebühr in EUR: 260,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU17
Mo
09.09.2019
 bis 
Mi
11.09.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Die Rolle meines Lebens!

Theaterpädagogische Fortbildung

Fortbildung mit den Schwerpunkten:
„Wer bin ich?” - Identifikation, Gewohnheit, Potenzial.
„Ich bin Viele!” - In Kontakt, Verbunden, Flexibel.

Ob in der Freizeit oder im Beruf: wir spielen viele Rollen.
Oftmals scheinen wir keine Wahl zu haben, da die vorhandenen Arbeitsbedingungen und die Arbeit im Team uns ihren Stempel aufzudrücken scheinen. Oder wir haben uns in nur einer Rolle eingerichtet und würden so gerne einmal jemand Anderes sein. Was wäre, wenn wir uns aussuchen könnten, wer wir heute sind und diese Rolle(n) dann mit Freude verkörpern?
Ausgehend von den Prinzipien der AlexanderTechnik und den Schauspieltechniken von S. Meisner und M. Tschechov werden wir uns spielerisch verwandeln. Dazu lernen wir zunächst, uns in einen „kreativen Zustand” (S. Meisner) zu bringen. Aus dieser „neutralen Situation” entfaltet sich unser kreatives Potenzial, die Vitalität und Beweglichkeit wie von selbst.

In dieser Fortbildung werden neben Spiel, Spaß und der Freude am Theaterspielen vor allem Körperarbeit und Improvisationsspiele eine wichtige Rolle spielen. Hier wird gesponnen, verrückt und assoziiert! Die Teilnehmenden entwickeln mit der Schauspielerin und Lehrerin für AlexanderTechnik Irene Schlump Ideen, die den Arbeitsalltag erfrischen. Sie erhalten Anregungen, die ihre Methoden bereichern. Eine Woche voller spannender Theatermomente, Innehalten und Applaus.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, wärmende Socken, einen Gegenstand, der Ihnen etwas bedeutet und/oder etwas aus Ihrem Arbeitsbereich.

Leitung: Irene Schlump
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 330,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU20
Mo
09.09.2019
 bis 
Fr
13.09.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Israelischer Volkstanz

Israelische Volkstänze sind eine Verbindung aus jüdischen und nichtjüdischen Volkstanzelementen. Nach der Gründung des israelischen Staates vor nunmehr 70 Jahren brachten die Zuwanderer Elemente aus ihren Emigrationsländern mit. So mischen sich osteuropäische, sephadische sowie lokale jüdische Elemente.
Wunderschöne Melodien voller Melancholie und Lebensfreude laden zum Mittanzen ein.
Der Kurs richtet sich an alle die Freude an Musik und Tanz haben und sich gerne auch mal auf etwas Neues einlassen wollen.

Leitung: Barbara Schulze
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 50,00; B: 70,00
Dauer: A: 10 Kursstd., 5 Termine; B: 14 Kursstd., 7 Termine
Kursnummer: 19238
A: 
Mo
09.09.2019
 bis 
Mo
07.10.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
28.10.2019
 bis 
Mo
09.12.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza-Kurs

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza in ihren Alltag integrieren möchten und in einer fortlaufenden Gruppe tanzen möchten.

Neueinsteiger haben die Möglichkeit am ersten Kursabend (Modul A) über eine weitere Kursteilnahme (Modul B) zu entscheiden. Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit der Kursleiterin evtl. möglich. Die Kursleiterin bietet den Teilnehmern den letzten Termin des Kurses (Modul B) gratis als Abschlussrunde an.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde.

Leitung: Sandra Baumann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 15,00; B: 75,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 18 Kursstunden, 6 Termine
Kursnummer: 19239
A: 
Mo
09.09.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
B: 
Mo
23.09.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
07.10.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
04.11.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
18.11.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
02.12.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
09.12.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga donnerstags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 60,00
Dauer: je 10 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19230
A: 
Do
01.08.2019
 bis 
Do
29.08.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
12.09.2019
 bis 
Do
26.09.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
17.10.2019
 bis 
Do
24.10.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Do
07.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
21.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
05.12.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 95,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 20 Kursstd., 5 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
A: 
Do
12.09.2019
 bis 
Do
10.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
31.10.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND-HEALING - Klangheilung - empowering by sound

NEUE SEELENKRÄFTE ENTFALTEN mit wohltuenden Klängen

Klänge berühren die Seele und geben Impulse an die Zellen, sich zu harmonisieren und neu in Richtung Gesundheit zu ordnen. Beim Spielen mit dem Monochord des Pythagoras entsteht ein wunderbarer Klangraum mit harmonisierenden Grundschwingungen sowie eine unbeschreibliche Vielfalt von Obertönen und sphärischen Klangwellen. Die Klänge und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.
Brigitte Geuss erschafft durch Töne, Mantras, Silben, Musikinstrumente (z.B. Monochord, Tanpura, Bougarabou-Trommel, Udu u.v.m.) und über die Stimme einen heilsamen Raum. In diesem Kraftfeld werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert.
Die Teilnehmer sind auch eingeladen, an manchen Stellen mitzutönen und die Töne in bestimmte Körperregionen zu schicken.

Der gesunde Energiefluss wird wieder hergestellt und Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit. Das ist die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Wir spüren uns neu, entspannt und voller Kraft und Energie. Ein ANKOMMEN zuhause bei sich selbst - im EIN-Klang mit sich selbst. Die Musik und die Klänge führen uns zu unserer inneren Quelle und inspirieren zu neuen Ideen für den Wandel und den neuen Herausforderungen der Zukunft.
AHORA-Soundhealing ist auch eine Ausbildung auf innerer Ebene und wirkt wie ein Intensiv-Workshop, bei dem Zugänge zum inneren Wissen frei werden. Sie ist ein weiterer Schritt in die persönliche Weiterentwicklung, Bewusstseinsentwicklung und Selbstheilung.
Ein beständiges Angebot, die eigene Lebenskraft zu stärken und den Energielevel im Körper zu erhöhen.

Brigitte Geuss beschäftigt sich intensiv mit der Bedeutung der Musik, von Klängen und Harmonien in verschiedenen Kulturen für die Unterstützung und Auslösung von heilenden Prozessen. Mit AHORA-SOUND Healing verbindet sie Heilarbeit mit Musik und mit der Mandala Malerei bringt sie die Klangstrukturen ins Sichtbare.

Dieses Seminar besteht nicht aus einer festen Gruppe, sondern ist für neue Teilnehmer immer offen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19247
C: 
Do
12.09.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
D: 
Do
10.10.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
E: 
Do
07.11.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
05.12.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga freitags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+B: je 60,00; C: 36,00
Dauer: A+B: je 10 Kursstd., 5 Termine; C: 6 Kursstd., 3 Termine
Kursnummer: 19232
A: 
Fr
02.08.2019
 bis 
Fr
30.08.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 Kursausfall
B: 
Fr
13.09.2019
 bis 
Fr
27.09.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
18.10.2019
 bis 
Fr
25.10.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Fr
22.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
13.12.2019
 bis 
Fr
20.12.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Wanderung und Wahrnehmungen: Stationen des Hellwegs IV - der Hellweg im Ruhrgebiet

Eine Exkursionsreihe

Der Hellweg, ein sehr alter Kultur-, Handels und Lernweg, wird in dieser Exkursionsreihe zwischen Weser und Rhein erkundet. Die letzte Etappe führte von der Drüggelter Kapelle gegenüber von Soest über Unna an den Rand des Ruhrgebietes. Diesmal wollen wir den Hellweg im Ruhrgebiet zwischen all den Straßen, Autobahnen und Besiedlungen im Raum Bochum, Essen, Duisburg erkunden und kennenlernen, und „auf ihm” auch wieder ein Stück zu Fuß gehen.
Diese Erkundungsreihe entlang des Hellweges ist als ein kombiniertes Wander-, Pilger-, Übungs- und Forschungs-Seminar in einer Kulturlandschaft gedacht, die uns, neben der Erfahrung der Entschleunigung, eine Wiederverbindung mit den geistigen Kräften der Erde und der Landschaft schenken kann. Auf unseren Wegen werden wir Landschaftswahrnehmungen und Meditations-Zeiten haben und uns am Ende des Tages über unsere Wahrnehmungen und Eindrücke austauschen.
Neu hinzukommende Teilnehmer sind herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Seminarreihe wird fortgesetzt.
Wir übernachten in preisgünstigen Ferienwohnungen. Die Orte der Übernachtung und der Treffpunkt werden bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Bitte mitbringen: Tages-Rucksack mit der gesamten Tagesverpflegung, gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung

Leitung: Klaus Weithauer, Andrea Roßlan-Brandt
Ort: Treffpunkt stand bei Drucklegung noch nicht fest
Kursgebühr in EUR: 100,00
Dauer: 20 Kursstunden, 3 Termine
Kursnummer: 19220
Fr
13.09.2019
 — 18:00 bis 22:00 Uhr
Sa
14.09.2019
 — 10:00 bis 19:00 Uhr
So
15.09.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Freundschaft mit sich selber schließen

Achtsames Selbstmitgefühl lernen - Mindful Self-Compassion (MSC)

Wie wäre es, wie eine gute Freundin/ein guter Freund für sich selbst zu sein? Wie wäre es, sich selbst liebevoll, mit Wohlwollen, Verständnis und Fürsorge zu begegnen?
Jeder kann lernen, einen solchen liebevollen Anteil in sich zu entwickeln!

Das Ziel des Kurses ist, Fertigkeiten zu entwickeln, um mit sich selbst auf freundlichere und mitfühlendere Art und Weise umzugehen und sich besonders in schwierigen Momenten mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Sie erlernen Methoden zur Selbsthilfe.
Die Methoden sind Meditationen und Übungen zu Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstfürsorge, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe. Damit die Übungen eine Wirkung im Alltag entfalten können, sollten sie während der Dauer des Kurses täglich ca. 30 Minuten geübt werden.

Der Kurs basiert auf dem von Psychologen in den USA entwickelten, wissenschaftlich fundierten Programm „Mindful Self-Compassion”. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl das Wohlbefinden steigert, mit gesunden Lebensweisen und zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht sowie Angst, Depression und Stress mildert.

Der Kurs eignet sich gleichermaßen für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Achtsamkeitspraxis. Er ist auch gut geeignet zur Burnoutprophylaxe und Selbstfürsorge für Menschen aus psychosozialen Berufen. Psychische Stabilität wird vorausgesetzt. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie.
Der Kurs umfasst 8 Sitzungen mit einer Dauer von je 3 Kursstunden, die wöchentlich stattfinden, und einem 4-stündigen Retreat im Schweigen am Samstag. Wenn Sie unsicher sind, ob der Kurs das Richtige für Sie ist, können Sie vor Ihrer Anmeldung mit der Seminarleiterin Kontakt aufnehmen.

Termine:
A: 13.09.2019 Informationsabend, was erwartet mich
B: freitags von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr,
20.09., 27.09., 11.10., 18.10., 15.11., 22.11., 29.11., 13.12.19
und Samstag 02.11.19 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke und evtl. ein Meditationskissen

Leitung: Barbara Flotho
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 21,00; B: 261,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 29 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19210
A: 
Fr
13.09.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Fr
20.09.2019
 bis 
Fr
13.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Der yogische Schlaf - Yin-(Faszien)Yoga

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.
Die Praxis von Yin Yoga wird am Ende der Stunde mit dem Erlernen des yogischen Schlafes (Yoga Nidra) abgerundet. Yoga Nidra ist eine uralte Tiefenentspannungstechnik. Physische, emotionale und mentale Spannungen können durch Yoga Nidra nachhaltig aufgelöst werden und tiefe Entspannung erfahrbar machen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 72,00; B: 60,00; C: 36,00
Dauer: A: 12 Kursstd., 6 Termine; B: 10 Kursstd., 5 Termine;
C: 6 Kursstd., 3 Termine
Kursnummer: 19233
A: 
Fr
02.08.2019
 bis 
Fr
06.09.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 Kursausfall
B: 
Fr
13.09.2019
 bis 
Fr
27.09.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
18.10.2019
 bis 
Fr
25.10.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
C: 
Fr
22.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
13.12.2019
 bis 
Fr
20.12.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Vision Sounds - Deep Flow - Deep Breath

Konzert, Heil-, Trance-, Tiefenentspannungs-, Schamanische-Reise-, Meditations-, Klang- und Atem-Abende

Marc Iwaszkiewicz ist ein Meister des meditativen, magischen und mystischen Spiels mit Klängen. Mit Instrumenten wie Gongs, Klangschalen, Didgeridoo, Gongtrommel, Tanpura, Shruti Box, Koto und Obertongesang erschafft er fantastische Klangwelten. Er öffnet durch seine Musik ein Klang- und Energiefeld, welches Körper, Seele und Geist in einen tiefen Zustand des Gleichgewichts bringt. In diesem zentrierten, wohlgestimmten Raum werden sämtliche Kraftfelder der Besucher angesprochen, gereinigt und mit neuen Energien gefüllt. Kleine einfache Atem- und Gedankenübungen vervielfältigen die positiven, klärenden, heilenden und lösenden Wirkungen der Schwingungen.

Die Konzerte von Marc Iwaszkiewicz alias Traumkraft gehen weit über das normale Konzerterleben hinaus. Es beginnt damit, dass die Zuhörer, wenn sie möchten, beim Konzert liegen können (sitzen ist auch möglich), dadurch kann man besser muskulär aber auch die Gedanken loslassen. Intensives, genaues, in die Tiefe des Klanges geführtes Zuhören sowie die körperliche Wahrnehmung der Klänge ist das Ziel der Klangreise.

Marc Iwaszkiewicz spielt weniger Melodien, er erzeugt obertonreiche, faszinierende, in die Weite und Stille gehende Klänge und Klangflächen. Innere Bilder vom australischen Outback (Didgeridoo), indischen Ashrams (Tanpura, Shruti Box, Gongs & Klangschalen), japanischen Klöstern (Koto) und der mongolische Steppe (Obertongesang) werden durch die Klangfarben seiner Instrumente erzeugt.

Es gibt Rückmeldungen von Besuchern, dass die Klänge bei geschlossenen Augen in Farben umgewandelt wurden, dass angstlose Körperlosigkeit erfahren wurde und die Schwingungen, Vibrationen der Klangerzeuger extrem wohltuend, ordnend und ausgleichend am ganzen Körper erfahren wurden. Meditationserfahrene vergleichen den Zustand im oder nach dem Konzert mit dem einer tiefen Meditation.

Marc Iwaszkiewicz ist Atemlehrer nach Dr. med. J. Parow/ Osenberg und Burnout Berater. Seit 18 Jahren praktiziert er Vipassana Meditation nach S. N. Goenka. Neben seiner Zusammenarbeit mit Kliniken bildet er Atem- und Klangtherapeuten aus. Er führt Weiterbildungen im Bereich Atem, Klang & Instrumente für therapeutische, pädagogische, künstlerische Berufe, Seniorenarbeit, Hospizhäusern, Schulen & Einrichtungen für Personen mit geistigem oder körperlichem Handicap durch. Als Musiker ist er bekannt für seine in die Tiefe und Stille führenden Klangkonzerte.

Es wird empfohlen, das „Baden in Klängen” im Liegen zu erleben.
Bitte mitbringen: Decken und Kissen.

Sie brauchen keine Vorerfahrung, nur eine Offenheit gegenüber den Klängen.

Bitte mitbringen: lockere Kleidung, 2 Decken, 2 Kissen

Hier ein Video von Marc Iwaszkiewicz

Meditatives Konzert Freies Bildungswerk Bochum

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: A-D: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum;
E: Lutherkirche am Stadtpark, Klinikstr. 10, 44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: 20,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19301
E: 
Fr
13.09.2019
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Fotografie - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”

In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere eigenen Vorstellungsbilder in fotografische Bilder übertragen können. In dem Seminar wollen wir einen neuen Blick durch die Kamera auf unseren Alltag werfen. Jedes fotografische Bild kann unsere subjektive Sicht auf die Welt wiedergeben.

Das Seminar ist offen für alle, die die vielfältigen Möglichkeiten des Mediums Fotografie erkunden möchten, sich intensiv mit eigenen Bildern auseinandersetzen und die eigene Bildsprache weiterentwickeln möchten.
Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflektion unserer selbst und unserer Umwelt. Das individuelle Thema richtet sich nach den subjektiven Interessen der einzelnen Teilnehmer.

Was sehe ich?

Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks.
Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder? Welche unterschiedlichen fotografischen Möglichkeiten ergeben sich?

Im Rahmen einer Einführung werden mögliche fotografische Herangehensweisen und zeitgenössische Positionen vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten fotografischen Ansätzen bildet den Ausgangspunkt für die Entstehung eigener Ideen.

Das Seminar teilt sich in zwei Teile auf. In dem ersten Teil steht die Auseinandersetzung mit beispielhaften fotografischen Positionen im Vordergrund. In dem zweiten Teil des Seminars sollen die eigenen Ideen in die künstlerische Praxis überführt werden. Im Vordergrund steht die Erprobung neuer Arbeitsweisen und die Entwicklung neuer Perspektiven.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form

Leitung: Tania Reinicke
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 19245
A: 
Sa
14.09.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
B: 
Sa
26.10.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
C: 
Sa
16.11.2019
 — 10:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Matrix - Aus eigener Kraft

EnergieMedizin - Quantenheilung

In diesem Seminar wird die praktische Umsetzung der Energie-Medizin Quantenheilung vermittelt. Es richtet sich gleichermaßen an Therapeuten und an Menschen mit Schmerzen.

Inhalte:

  • Selbstheilung über Lebensgestaltung
  • Erlernen der sanften Körper- und Energiemedizin
  • Starke Verbindung über den Sammelpunkt
  • Zeitreisen im Alltag
  • Anwendung bei Beschwerden
  • 2 Punkt Methode
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: B: 130,00
Dauer: B: 9 Kursstunden
Kursnummer: 19312
B: 
Sa
14.09.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Waldfühlung - Achtsamkeit und Kohärenz

In diesem Workshop geht es darum, die Natur als Spiegel der eigenen Person zu erleben und Zusammenhänge auf verschiedenen Ebenen zu erkennen und zu verstehen. Über die gezielte Ausrichtung und Schulung unserer Sinne lernen wir, völlig präsent im Moment zu sein und uns selbst zugleich als Individuum zu spüren und als Teil des Ganzen zu erfahren. Dies wiederum ermöglicht uns, neue Blickwinkel und Perspektiven einzunehmen und Zusammenhänge zu verstehen. Wir haben die Möglichkeit zu erfahren, wie groß unser persönlicher Einfluss auf unsere direkte Umwelt sein kann. Der Workshop zeichnet einen möglichen Weg auf, den die Teilnehmer weiter gehen können. Leichte Übungen lassen sich in den Alltag integrieren und das Gelernte festigen und weiter ausbauen.

Jeder der Termine ist in sich abgeschlossen. Es ist sowohl möglich, an einem Termin als auch an mehreren teilzunehmen, da sich der inhaltliche und methodische Aufbau an den Erfahrungen der Teilnehmer orientiert.

Bitte mitbringen: eine Sitzunterlage, Schreibzeug für Notizen, Verpflegung, wetter- und waldgerechte Kleidung (Zecken- und Insektenschutz).

Leitung: Joachim Welz
Ort: Treffpunkt: Sternwarte Obernbaakstr. 25, 44797 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19221
A: 
So
15.09.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
So
27.10.2019
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Yoga und Meditation - Stabilität und innere Gelassenheit

Stärkung der eigenen Ressourcen und Potenziale im (Berufs-) Alltag

Gerade in unserer heutigen globalisierten und multimedial vernetzten Welt nehmen innerer und äußerer Druck stetig zu und führen dazu, dass viele insbesondere auch im Berufsalltag ihre innere Mitte verlieren und unter Spannungszuständen leiden, die sich in diversen körperlichen und psychischen Beschwerden wie z.B. Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder sogar im Burn-Out-Syndrom äußern. Es gilt im Berufsleben: Erfolgreich ist, wer leistungsfähig ist und bleibt. Aus diesen Gründen werden Methoden gesucht, um mit Stress und Druck besser umgehen zu können.
Yoga und Meditation gehören laut neuester Forschung zu den effektivsten Übungspraktiken für physische und psychische Gesundheit, Stressreduktion, Stabilität und Zufriedenheit. Es sind jahrtausendalte Praktiken, um die Aktivitäten des Geistes zur Ruhe zu bringen, die aus yogaphilosophischer Hinsicht in einen Zustand der Integration der Gesamtpersönlichkeit, Bewusstseinsklarheit und Kreativität münden. Die positiven Effekte sind in  psychophysischen, sozialen und verhaltensbezogenen Bereichen belegt und werden im Laufe der Seminarwoche erfahrbar gemacht.
Ziel dieses Seminars ist es, durch Yoga und Meditation mehr Stabilität und innere Gelassenheit im Umgang mit den Herausforderungen des leistungsorientierten (Berufs-) Alltags zu entwickeln. Das intensive und achtsame Üben der Yoga- und Meditationstechniken unterstützt darin, das innere Gleichgewicht zu finden, Energie zu schöpfen und innere Zufriedenheit und einen klaren Geist zu entwickeln. Es werden in dieser Woche die Grundlagen des Yoga und der Meditation praxisnah vermittelt.

Seminarinhalte:

  • Hintergründe und Wirkungsweisen von Yoga und Meditation insbesondere auch für den Berufsweg
  • Ashtanga Yoga Praxis der ersten Serie zur Erlangung von Stabilität und innerer Gelassenheit
  • Entwicklung einer eigenen auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichteten Yoga Praxis, um die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen
  • Die gesundheitsfördernde Wechselwirkung von Entspannung und Bewegung erleben
  • Meditations- und Entspannungstechniken im Sitzen, Liegen und Gehen zur Förderung von Präsenz, Bewusstheit und Klarheit
  • Einfache Atemübungen und Mantrarezitation für mentale und geistige Gelassenheit
  • Aneignung von Übungen und Transfer in den Alltag und Beruf

Seminarziele:

  • Förderung von Ausdauer, Durchsetzungsfähigkeit und Selbstvertrauen
  • Verbesserung der Körper- und Selbstwahrnehmung und der Konzentrations- und Gedächtnisleistungen
  • Zunahme der Entspannungsfähigkeit und Belastungsbewältigung
  • Verbesserung der körperlichen, mentalen und emotionalen Flexibilität für Alltag und Beruf
  • Wissensvermittlung, Anleitung und Reflexion im Hinblick auf den Nutzen im beruflichen Alltag und Weitergabe an Dritte

Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen. Allerdings sollte die Bereitschaft bestehen, sich täglich auf körperliche und geistige Übungen einzulassen. Zudem sollte eine hinreichende psychophysische Stabilität vorhanden sein.

Das Seminar findet in der Fahrradstadt Münster in Westfalen statt. Die Stadt Münster liegt im nördlichen Nordrhein-Westfalen und hat gut 300.000 Einwohner. Sie zählt mit mehr als 50.000 Studenten zu den wichtigsten Universitätsstädten Deutschlands. Bekannt ist Münster nicht nur für Hochschulen, Verwaltungseinrichtungen und den Sitz des katholischen Bischofs, sondern auch für die schöne wieder rekonstruierte Altstadt. Zudem besticht das Stadtbild durch eine Vielzahl von Kneipen, Lokalen und kulturellen Einrichtungen. Nicht umsonst liegt die Westfalenmetropole in Rankings zu den glücklichsten Menschen in Deutschland weit vorn.
Das Anahata Yoga Studio befindet sich im Herzen von Münster und ist ca. 5 Minuten vom Bahnhof entfernt. Rund um das Studio gibt es eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten. Wir informieren Sie gerne über entsprechende Möglichkeiten.

Yogamatten, Decken, Kissen etc. sind im Yogastudio vorhanden.

Leitung: Natalie Rost
Ort: Anahata Yoga Studio, Beelertstiege 5-6, 48143 Münster
Kursgebühr in EUR: 320,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU19
Mo
16.09.2019
 bis 
Fr
20.09.2019
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Klangarbeit, Klangmassage, Atem und Stimme im Therapie-, Pflege-, Kinder-, Wellness- und Business-Bereich

Klangtherapiefortbildung und Retreat zur Gesundheitsförderung

Musik-, Stimm- und Atemarbeit berührt den Menschen, kann aktivieren oder entspannen, Kommunikation ermöglichen oder uns in den verschiedenen Lebensphasen emotional begleiten. Klang-, Atem-, Stille- und Achtsamkeitsarbeit spielen eine unterstützende und bereichernde Rolle für Therapie, Pflege und die Gesundheitsvorsorge.

In dieser Fortbildung werden Sie lernen, welche Möglichkeiten es gibt, mit einer Klangwiege, dem Klangstuhl, der Gongtrommel, Gongs, Klangschalen, dem Körpermonochord, dem Didgeridoo und anderen für die Klangmassage-Praxis geeigneten Instrumenten zu spielen. Ohne musikalische Grundkenntnisse, d. h. ohne Noten- und Rhythmuskenntnisse, können Sie diese Klangerzeuger nach der Weiterbildung erfolgreich und erweiternd im Beruf (ob in Prävention, Beratung, Therapie oder Pflege) einsetzen und/oder privat nutzen. Ergreifen Sie die Chance, selbst bespielt zu werden! Aktive Klangarbeiter spielen häufig ein Instrument für andere, kommen aber selbst nur selten in den Genuss der Behandlung.

Frischen Sie Ihre vorhandenen Kenntnisse auf bzw. lernen Sie Neues dazu. Erkennen Sie, wie wichtig es ist, selbst gut gestimmt zu sein und lernen Sie die 3 Säulen der Entspannung, Stressreduktion und der Gesundheitsförderung kennen. Erwerben Sie Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit Ihrer Stimme, Ihrem Atem, Ihrer Arbeit und Ihren Klienten. Freuen Sie sich auf die gemeinsame Zeit, lernen Sie einfache, effektive Atem-, Körper- und Klangtechniken, die Ihre Arbeit positiv ergänzen werden.

Geeignet für Erzieher, Lehrer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Ärzte, Pädagogen, Coaches, Psychotherapeuten, Psychologen, Ergotherapeuten, Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, Hebammen/Entbindungshelfer, Heilerziehungspfleger, Logopäden, Masseure und medizinische Bademeister, Krankenpflegehilfen und Diätassistenten. Alle Personen aus Heil-, Pflege-, Kinder-, Wellness- Business- und Therapieberufen.
Alle Interessierte wie Künstler, Sprechkünstler, Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler sowie Gesangs- und Instrumentalpädagogen.

Bitte mitbringen: zwei Decken, eine Unterlage, Kissen, lockere Kleidung

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Klangmöbel-Manufaktur Allton, Wildunger Str. 7,
34596 Bad Zwesten
Kursgebühr in EUR: A: 450,00; B: 310,00
Dauer: A: 40 Kursstunden, 5 Tage; B: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU16
A: 
Mo
16.09.2019
 bis 
Fr
20.09.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 Kursausfall
B: 
Mo
20.04.2020
 bis 
Mi
22.04.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir an persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potenziale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19212
A: 
Mi
18.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
16.10.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
20.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
18.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Ätherische Öle - erste Wahl für die Hausapotheke


In der heutigen Welt mit teurer Gesundheitsfürsorge und synthetischen Medikamenten wenden sich immer mehr Menschen wieder natürlichen Mitteln zu, um Alltagsbeschwerden zu lindern. Obwohl Pflanzen schon seit jeher zur Bekämpfung von Krankheiten und zur Linderung von Schmerzen verwendet wurden, entdecken wir erst jetzt die erstaunlichen Gesundheitsvorteile von reinen, natürlich ätherischen Ölen wieder.
Ätherische Öle in entsprechender Reinheit haben nicht nur einen nachhaltigen pflegenden Effekt, sondern auch einen therapeutischen Nutzen. Sie können dabei helfen, Hauptproblematiken zu lindern, unreine Haut langanhaltend zu reinigen, Nägel und Haare zu kräftigen und Zeichen der Hautalterung zu reduzieren. Gleichzeitig sorgen diese Öle für eine tiefe Entspannung und eignen sich hervorragend für Wellness-Anwendungen.

An diesem Abend erfahren Sie, welche Öle Ihren persönlichen Bedürfnissen gerecht werden und wie Sie diese anwenden können. Es werden die 10 wichtigsten Öle, die in jede Hausapotheke gehören, vorgestellt und ausprobiert.

  • Definition und Wirkweisen
  • Qualität ätherischer Öle
  • Anwendungsmöglichkeiten
    • Aromatisch
    • Topisch
    • Innerlich
  • Einsatzmöglichkeiten
    • Körperlich
    • Emotional
    • Alltäglich
  • Beispiele
Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 19229
Mi
18.09.2019
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Wechseln Sie doch (mal) die Perspektive!

Neue Lösungen entstehen lassen

"Jeder Perspektivwechsel enthält die Chance im Vertrauten Neues zu entdecken."  Markus Mirwald

Haben Sie vielleicht auch Gedanken wie: Ich würde so gerne dieses Projekt machen, doch ich weiß nicht, ob ich das überhaupt kann? Andere haben bestimmt immer mehr Glück als ich. Wenn ich diesen Kurs mache, was denken dann die anderen? Wenn ich doch nur mehr Selbstvertrauen hätte, dann würde ich...

Wir haben täglich viele solcher Gedanken, oft ohne dass wir uns darüber bewusst sind. Damit lassen wir andere Menschen groß und uns selbst kleiner erscheinen. Oft trauen wir uns viel zu wenig oder gar nichts mehr zu, ohne zu wissen, wie es dazu gekommen ist. Der eingeschliffene Automatismus hält uns davon ab, unseren EIGENEN Weg zu gehen. So verbringen wir viel unserer Lebenszeit unzufrieden und fremdbestimmt. Das macht uns unglücklich und irgendwann vielleicht auch krank.

In diesem Kurs bieten wir Ihnen an, einmal die Perspektive zu wechseln: Entdecken Sie neue Lösungen für sich und probieren Sie diese gemeinsam mit anderen aus. Beginnen Sie, Ihr Leben selbstbewusster und selbstbestimmter zu gestalten.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Aspekten von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, mit dem Ziel, individuell beschreitbare Wege zu Ihren persönlichen Stärken zu finden. Mit den gewonnenen Anregungen und Erkenntnissen starten Sie genussvoller, zuversichtlicher und mit mehr Selbstvertrauen in Ihr Leben. Das Erlernte möchten wir abschließend in einem ganzen Seminartag (Modul E) vertiefen und gemeinsam feiern. Modul E sollte nur nach Teilnahme an einem oder mehreren der Module A-D gebucht werden. Eine Teilnahme nur an Modul E ist aber nach Rücksprache mit der Kursleitung möglich.

Bitte beachten Sie: Der Kurs findet nicht wie im Programmheft angekündigt in Hagen, sondern in der Georgschule in Dortmund statt.
Wir freuen uns auf Sie!

Leitung: Tatjana Enns, Monika Fiedler
Ort: A+C: Georgschule, Mergelteichstr. 63, 44225 Dortmund;
B+D+E: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A-D: je 60,00; E: 125,00
Dauer: A-D: je 5 Kursstunden; E: 8 Kursstunden
Kursnummer: 19213
A: 
Do
19.09.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
B: 
Mo
07.10.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
C: 
Do
31.10.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
D: 
Mo
11.11.2019
 — 17:30 bis 21:30 Uhr
E: 
So
02.02.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19227
A: 
Do
19.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
10.10.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
21.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 95,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 20 Kursstd., 5 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
A: 
Do
12.09.2019
 bis 
Do
10.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
31.10.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Wir laden ein, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19240
A: 
So
22.09.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
B: 
So
27.10.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
C: 
So
24.11.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
15.12.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Yoga - Quelle innerer Kraft und Ruhe

Stressreduktion im Berufsalltag

In diesem Seminar lade ich Sie ein, sich auf interessante, lebendige Stunden mit viel Selbsterfahrung und Selbstreflektion einzulassen, um gelassener, gestärkter und mit neuer Lebensenergie wieder in Ihr privates und berufliches Leben zu starten. Sie erfahren dazu Hintergründe und bekommen Anregungen, wie Sie auf andere Weise mit beruflichen und persönlichen Belastungen umgehen können.

Inhalte:

  • Yoga - Wege zur Stressreduktion
  • Yoga - Geschichte, Philosophie, Wirkung
  • Stärkung der Gesundheit und Vitalität
  • Erlernen von bewusster Selbstregulation auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene
  • Entwicklung einer starken und gelassenen inneren Haltung
  • belastende Situationen kreativ meistern

Ziele:

  • Schritt für Schritt lernen im „Hier und Jetzt” zu leben
  • nächste Schritte für ein nachhaltiges, gesundes, leistungsfähiges und glückliches Berufsleben zu planen
  • sich nur auf eine Sache zu konzentrieren anstatt sich vom
    Multitasking beherrschen zu lassen
  • im Beruf und Alltag bewusste und achtsame Balance zu leben
  • die Erfahrung des Zusammenspiels von Körper, Atem und Konzentration zu machen

Bitte mitbringen: Yogamatte, eine Decke

Leitung: Christina Gott
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: C: 290,00; D+E: je 330,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU04
C: 
Mo
23.09.2019
 bis 
Fr
27.09.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
D: 
Mo
10.02.2020
 bis 
Fr
14.02.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
E: 
Mo
26.10.2020
 bis 
Fr
30.10.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Finde Deinen Baum

Du bist gerne draußen? Du hast für Dich schon erkannt, dass ein Spaziergang Dir gut tut, Deinen Kopf durchlüftet? Gibt es noch mehr, als nur durch den Wald zu laufen um frische Luft zu atmen?

Ja, Du kannst es noch nicht erkennen! Dein eigener besonderer Baum, in Deinem Naturraum, will gefunden werden, um Dich in Deine Kraft zu bringen.
Ich gebe Baumwissen weiter, denn eine Buche hat andere Qualitäten als eine Tanne. Es ist wie bei den Menschen, der eine ist kreativ, der andere super geschickt im technischen Bereich.

Nach dem stillen und achtsamen Eintauchen in den Naturraum Wald, versuchen wir so viele verschiedene Baumarten wie möglich zu besuchen. Die Wirkung, die Aussage und die Themen der einzelnen Baumenergien werden erklärt, Deine Intuition wird geschult, um Deinen Baum mit Deinem derzeitigen Thema zu finden.

Leitung: Angela Leser
Ort: A: Parkplatz Schützenplatz, Saarnerstr. 80, 47269 Duisburg;
B: Parkplatz am Gartencenter Schley, Lilienthalstr. 30, 45149 Essen
Kursgebühr in EUR: je 20,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19217
A: 
Sa
31.08.2019
 — 14:00 bis 15:30 Uhr
B: 
Mi
25.09.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Die Kraft des Heiligen Ortes - Über die spirituelle Kraft der Landschaft

Auch als Vertiefungsvortrag für die Exkursion

Das Aufsuchen besonderer heiliger Orte ist in allen Kulturen die wichtigste Basis ihrer Identität und religiösen Entwicklung. Die Landschaft ist für viele ein wesentlicher Ort für spirituelle Erfahrungen.
In der Geomantie werden diese ortsbezogenen Aspekte und Wirkungen der Natur auf den Menschen betrachtet und entschlüsselt. Die angewandte Geomantie bietet jedem einen Weg, bewusster in Verbindung zur Erde zu treten. Machen Sie individuelle Erfahrungen mit der uns alle verbindenden Ganzheit dieser Welt.

In diesem Vortrag werden die wichtigsten geomantischen Betrachtungs- und Einflussdimensionen vorgestellt, die dazu beitragen, einen Ort heilig werden zu lassen. Anhand verschiedener Beispiele aus unterschiedlichen Kulturen und einigen Beispielen Heiliger Orte oder Kraftorte aus der Region des Ruhrgebiets werden diese vielfältigen Aspekte konkretisiert.

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 18,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 19222
Mi
25.09.2019
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 25,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19106
H: 
Mi
25.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Mi
13.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder  Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.
A: 12.09., 19.09., 26.09., 03.10., 10.10.19
B: 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.19

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 95,00; B: 150,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 20 Kursstd., 5 Termine; B: 32 Kursstd., 8 Termine
Kursnummer: 19209
A: 
Do
12.09.2019
 bis 
Do
10.10.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
31.10.2019
 bis 
Do
19.12.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Freundschaft mit sich selber schließen

Achtsames Selbstmitgefühl lernen - Mindful Self-Compassion (MSC)

Wie wäre es, wie eine gute Freundin/ein guter Freund für sich selbst zu sein? Wie wäre es, sich selbst liebevoll, mit Wohlwollen, Verständnis und Fürsorge zu begegnen?
Jeder kann lernen, einen solchen liebevollen Anteil in sich zu entwickeln!

Das Ziel des Kurses ist, Fertigkeiten zu entwickeln, um mit sich selbst auf freundlichere und mitfühlendere Art und Weise umzugehen und sich besonders in schwierigen Momenten mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Sie erlernen Methoden zur Selbsthilfe.
Die Methoden sind Meditationen und Übungen zu Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstfürsorge, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe. Damit die Übungen eine Wirkung im Alltag entfalten können, sollten sie während der Dauer des Kurses täglich ca. 30 Minuten geübt werden.

Der Kurs basiert auf dem von Psychologen in den USA entwickelten, wissenschaftlich fundierten Programm „Mindful Self-Compassion”. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl das Wohlbefinden steigert, mit gesunden Lebensweisen und zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht sowie Angst, Depression und Stress mildert.

Der Kurs eignet sich gleichermaßen für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Achtsamkeitspraxis. Er ist auch gut geeignet zur Burnoutprophylaxe und Selbstfürsorge für Menschen aus psychosozialen Berufen. Psychische Stabilität wird vorausgesetzt. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie.
Der Kurs umfasst 8 Sitzungen mit einer Dauer von je 3 Kursstunden, die wöchentlich stattfinden, und einem 4-stündigen Retreat im Schweigen am Samstag. Wenn Sie unsicher sind, ob der Kurs das Richtige für Sie ist, können Sie vor Ihrer Anmeldung mit der Seminarleiterin Kontakt aufnehmen.

Termine:
A: 13.09.2019 Informationsabend, was erwartet mich
B: freitags von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr,
20.09., 27.09., 11.10., 18.10., 15.11., 22.11., 29.11., 13.12.19
und Samstag 02.11.19 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, eine Wolldecke und evtl. ein Meditationskissen

Leitung: Barbara Flotho
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 21,00; B: 261,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 29 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19210
A: 
Fr
13.09.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Fr
20.09.2019
 bis 
Fr
13.12.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.11.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Kraftorte und Heilige Plätze in Haltern am See

Die geomantische Kraft der Hohen Mark

Der heilige Annaberg bei Haltern am See wurde seit der Römerzeit nachweislich kulturell genutzt und stellt mit der heutigen St.-Anna-Kapelle einen überregional bedeutsamen Wallfahrtsort und Marienheiligtum dar. Die spirituellen und geomantischen Aspekte des Annabergs sind heute immer noch aktiv. Im Umfeld vom Annaberg werden darüber hinaus die Tannenberg-Kapelle (der alte St. Annaberg), alte Grenzsteine und die Lippeaue vorgestellt und geomantisch untersucht.

Zur Förderung der Wahrnehmung der geomantischen Aspekte werden auf der Wanderung an verschiedenen Stellen praktische Übungen aus dem Qi Gong durchgeführt. Ein Schwerpunkt der geomantischen Betrachtung wird die radiästhetische Analyse einzelner Orte sein. Unter Anleitung können auch Erfahrungen mit der Wünschelrute gesammelt werden. Ziel soll es sein eine größere Sensibilität für die geomantischen Qualitäten der Landschaft zu bekommen.

Bitte mitbringen: wettergerechte Kleidung

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Treffpunkt: St. Anna, Annaberg 21, 45721 Haltern am See
Kursgebühr in EUR: 80,00
Dauer: 10 Kursstunden
Kursnummer: 19223
Sa
28.09.2019
 — 10:00 bis 19:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Tag der Achtsamkeit

„Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille.”
                                                        Friedrich Nietzsche

Der Tag der Achtsamkeit ist geeignet für alle, die einen MBSR-Kurs absolviert und alle, die bereits etwas Erfahrung in der Meditation haben. Angeleitete Meditationen führen durch den Tag des Schweigens. Das gemeinsame Meditieren im Sitzen, Stehen, Liegen und Gehen ohne Gespräche und Ablenkung ermöglicht es, Erfahrungen zu vertiefen. In Stille mit dem zu sein, was gerade ist und zuzulassen, dass Dinge sich entfalten.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, eine Decke und ggf. Medi­tationskissen oder –bank, bequeme Kleidung

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00; kostenlos für Teilnehmer des MBSR-Kurses 19203
Dauer: je 7 Kursstunden
Kursnummer: 19214
A: 
So
29.09.2019
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
B: 
Sa
07.12.2019
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Singen erleben

Begegnung mit meiner Stimme - meinem Gesang

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort
und die Welt hebt an zu singen,
findest du das Zauberwort!”   (J. v. Eichendorff)

Das Singen ist eine Quelle der Freude und Kraft.
Sie befindet sich in uns selbst. Es ist die Begeisterungsfähigkeit in uns, die sich durch das Wecken der Freude beim Singen zeigt. Wenn wir lernen aus ganzer Seele und von ganzem Herzen zu singen, dann kommen wir in Kontakt mit dieser Quelle.
Wie kommen wir dort hin?
Es ist einmal die Kenntnis von unserem Atem beim Singen, sodass wir Leichtigkeit beim Singen empfinden und dem natürlichen Fließen unserer Stimme Raum geben.
Körperübungen, Atem- und Stimmübungen bereiten uns vor auf das Erleben mit unserem Gesang. Eingebettet im gemeinsamen Tönen erfahren wir unseren Stimmklang. So gewinnen wir unser Vertrauen in die eigene Stimmkraft. Lieder aus aller Welt werden uns dabei begleiten.
Gesangliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Viele Völker der Erde wissen um die Heilkraft des Singens für Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen ist heute noch lebendig. Es erhält unsere Freude und erinnert uns an die Schönheit des Lebens.

Leitung: Jutta Carstensen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19248
A: 
So
29.09.2019
 — 15:00 bis 18:00 Uhr
B: 
So
24.11.2019
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
C: 
So
08.12.2019
 — 15:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

VEDIC ART - Intuitives Malen

"Die ersten drei Prinzipien"

„Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt.
Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”
(
Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben.  
Vedic Art kann helfen, das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat-, aber auch im Berufsleben zu finden. Die Workshops sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Dieser vierstündige Workshop dient dem Kennenlernen der ersten drei Vedic Art Prinzipien. Er richtet sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Profes­sionellen Künstlern bietet er die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART!

Bitte mitbringen: Notizblock, Kugelschreiber, bequeme Kleidung (die auch Farbe verträgt).

Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19243
B: 
So
29.09.2019
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
C: 
So
24.11.2019
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken