Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Natur erleben · Geomantie

Tageswerkstatt mit Marko Pogacnik - in der Stadtlandschaft von Herne und Umgebung

Marko Pogacnik, der in Slowenien geborene UNESCO Künstler für den Frieden, UN-Botschafter des Guten Willens, Buchautor, Land-Art-Künstler und Experte für Geomantie offnet seine Werkstatt in der Stadtlandschaft von Herne.

Mit der Tageswerkstatt in Herne und der umgebenden Landschaft werden Aspekte des sich weiter offenbarenden Herzsystems der Erde und des Menschen in Erfahrung gebracht und in ihren friedenskreativen Tätigkeiten unterstützt.

Bei dieser Veranstaltung kooperiert das Freie Bildungswerk Bochum mit den Berufsbegleitenden Kursen für Waldorfpädagogik Ruhrgebiet e. V. (www.waldorfpaedagogik-ruhrgebiet.de) in Zusammenarbeit mit dem Geomantiearbeitskreis Ruhrgebiet (www.joachim-welz.de).

Bitte mitbringen: Tages-Rucksack mit der gesamten Tagesverpflegung und wettergerechte Kleidung.

Leitung: Marko Pogacnik

Ort: Hiberniaschule, Holsterhauser Str. 70, 44652 Herne

Kursgebühr in EUR: 130,00

Dauer: 8 Kursstunden

Kursnummer: 24123

Sa
20.04.2024
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Raus aus dem Stress - Selbstfürsorgezeit für Frauen auf dem Lebens- und Begegnungshof In der Espe

In der idyllischen Elfringhauser Schweiz mitten in der Natur verbinden wir uns wieder mit uns selbst.
Über Begegnungen mit den hier lebenden Tieren kommst Du zur Ruhe und erfährst pures Sein. Im Zauberwald kannst Du Dich erden, Kraft tanken und Deiner inneren Stimme lauschen. Stimme, Klang und Bewegung helfen dir loszulassen und in deinen Selbstausdruck zu kommen.

Mit Übungen aus dem Bereich des achtsamkeitbasierten Coachings, Meditationstechniken und Stressregulationsübungen kommst Du immer mehr zur Ruhe, aktivierst Deine Ressourcen, stärkst Deinen Selbstwert und spürst neue Energie und Kraft. Wir begeben uns gemeinsam auf die Reise.
Im Kreis von Frauen entsteht ein Raum des achtsamen Miteinanders - alles darf sein.

Auf unserem Hof leben Schafe, Pferde, Hühner, Gänse, Schildkröten, Hunde und Katzen. Im Winter sind auch unsere Rinder vor Ort. Fast alle Lebewesen kommen aus dem Tierschutz oder wurden gerettet und haben bei uns ihr Für-immer-Zuhause gefunden.
Die Vision des Hofes lautet: Lebewesen in Verbindung

Das Seminar findet vorwiegend unter freiem Himmel statt.

A+C: Schnuppertermin
B+D: Fortlaufende Kurse mit je 4 Terminen

Leitung: Lexa Voss

Ort: Lebens- und Begegnungshof In der Espe, In der Espe 21, 45529 Hattingen

Kursgebühr in EUR: A+C: 45,00; B+D: je 120,00

Dauer: A+C: je 4 Kursstd.; B+D: je 16 Kursstd., 4 Termine

Kursnummer: 24114

A: 
Sa
20.04.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Fr
03.05.2024
 bis 
Fr
24.05.2024
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
C: 
Sa
25.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Sa
01.06.2024
 bis 
Sa
22.06.2024
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Waldpfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können.

” ... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ..
.”
(”Stufen” von Hermann Hesse)

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder Marienwallfahrtsorte. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Erdkraft zu spüren und mit ihr liebevoll umzugehen. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Themen:
A: Heilsames Wirken
B: Neuanfang
C: Heilsames Wirken

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, wettergerechte Kleidung, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Treffpunkt: Bushaltestelle Wartenberg
gegenüber, Lange Straße 100, 58453 Witten

Kursgebühr in EUR: je 25,00

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24124

A: 
Sa
20.04.2024
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
B: 
Mi
15.05.2024
 — 16:00 bis 20:00 Uhr
C: 
Sa
14.09.2024
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken