Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Stress lass nach Tage

Wege aus Stress und Erschöpfung

Lassen Sie sich in diesem Bildungsurlaub durch verschiedene bewährte Methoden der Gesunderhaltung führen. Am Ende der Woche verfügen Sie über zahlreiche effektive Techniken, um Ihr Leben zu entschleunigen, Körper und Geist zu entspannen und die Natur als Kraftquelle zu schätzen.

Der Bildungsurlaub behandelt die folgenden Kernthemen:

  • Yoga zur Stärkung und Erhaltung der Sehkraft im (Büro-) Alltag
  • Saftes Yoga für die Faszien: Rückenschmerzen und Gelenksteife in Leichtigkeit verabschieden
  • Yoga für Rücken, Schultern, Nacken und die Handgelenke
  • Yoga Nidra: Die Tiefenwirkung einer uralten Entspannungstechnik erfahren
  • Die Kraft der Gedanken, Meditation im Alltag

Das Seminar bietet Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Selbstreflexion und zur individuellen Standortbestimmung. Eine ausgewogene Abwechslung von sanften Bewegungseinheiten, Impulsvorträgen und Aufenthalten an kraftvollen Orten in der Natur erwartet Sie. Körperliche und geistige Entspannung können in diesem Bildungsurlaub mühelos erlernt und erfahren werden. Die verschiedenen Techniken sind leicht in den Alltag zu integrieren und können individuell von Ihnen vertieft werden.

Zielgruppe: Eine Veranstaltung für Frauen und Männer jeder Altersstufe. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Sie wohnen im Haus des Friedens (Haus Shanti), dem Gästehaus von Europas größtem Yoga-Seminarhaus. Dieses ist optimal auf die Bedürfnisse von Yogapraktizierenden abgestimmt. Zahlreiche professionelle Veranstaltungen des Hauses, wie bspw. gemeinsames Mantrasingen und indische Ritualzeremonien, können kostenfrei besucht werden. Die kraftvolle Energie des Hauses unterstützt Ihren persönlichen Entwicklungsprozess und gibt Ihnen neue Impulse für Ihr Leben.
Informationen zur Unterkunft/Verpflegung:
HP biozertifiziert vegetarisch/vegan, Brunch (10.30-12.00 Uhr) und Abendessen (17.30- 19.00 Uhr)
Kosten HP+EZ: 300,00; DZ: 213,75; TP: 26,25
Das Haus Shanti ist ein vegetarisches und alkoholfreies Nichtraucherhaus. Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der U/V gebucht werden.

Anreise: Mo ab 13.00 Uhr
Seminarbeginn: Mo 17:30 Uhr mit einem Abendessen
Seminarende: Fr 10:30 Uhr mit einem Brunch, danach Abreise

Leitung: Claudia Geldner, Christine Gott

Ort: Seminarhaus Shanti, Yogaweg 1, 32805 Horn-Bad Meinberg

Kursgebühr in EUR: 400,00

Dauer: 33 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU46

Mo
03.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Di
04.10.2022
 bis 
Do
06.10.2022
 — 09:00 bis 21:30 Uhr
Fr
07.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 08:00 bis 10:30 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Gemeinsam lesen

Gemeinsam mit anderen Menschen zu lesen und über das Gelesene miteinander ins Gespräch zu kommen, bedeutet nicht nur, dass wir die Texte und Menschen kennen lernen. Ein Gespräch, das an einen Text anknüpft, weckt auch oft Erlebnisse, Gefühle und Einsichten in uns, wie es das stille Lesen allein nur selten tun kann.
Im Unterschied zu anderen literarischen Kursen lesen wir kein fortlaufendes Buch und interessieren uns nicht für Rezensionen, sondern beginnen jedes Mal neu mit Texten, die wir jeweils selbst gelesen haben.
Wer mag, bringt eine Geschichte, ein Buch oder ähnliches mit, das er/sie gern einbringen möchte. Am Anfang jeder Einheit wählen wir aus, wofür wir uns an diesem Tag besonders interessieren. Aus diesem Text wird erst eine Weile vorgelesen, dann sprechen wir gemeinsam darüber, ohne vorgegebenes Ziel, möglichst unbefangen und vor allem vorurteilslos.
Das Angebot ist offen: Sie können auch nur zu einzelnen Terminen kommen.

Leitung: Gisela Kröger

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 10,00

Dauer: 20 Kursstunden, 10 Termine

Kursnummer: 22315

 
Di
06.09.2022
 — 10:00 bis 12:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Warum gibst Du dem Loslassen keine Chance?

Es gibt eine Menge Dinge, die wir besser aus unserem Leben verabschieden bzw. loslassen sollten, weil wir uns schon zu lange damit beschäftigen. Dazu gehören Dinge, die wir längst nicht mehr brauchen, die aber unser Leben und unsere Energie verstopfen und belasten:

  • Verletzte Gefühle, Kränkungen, Enttäuschungen oder andere schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit
  • Schuldgefühle und Ängste
  • Verhaltensmuster, die uns schädigen
  • Eine Arbeitsstelle, die uns krank macht
  • Eine nicht funktionierende Partnerschaft
  • Den früheren Partner, der uns längst verlassen hat
  • Die Kinder, die längst auf eigenen Füßen stehen
  • Eine Person, die gestorben ist

Wenn wir solche und ähnlich belastende Dinge, Situationen und Personen nicht loslassen können, verharren wir dauerhaft in der Vergangenheit und leben nicht im Hier und Jetzt. Dies hat viele negative Auswirkungen: Zum Einen steht es unserem jetzigen Glück im Weg und hindert uns dauerhaft daran, uns wirklich frei und zufrieden zu fühlen. Zum Anderen können die Belastungen aber auch so groß werden, dass Krankheitssymptome wie Schmerzen, Magenbeschwerden, Angstzustände, Schlafstörungen oder Depressionen hinzukommen.

Lass es nicht so weit kommen, sondern verabschiede Dich jetzt von all dem, was Dich belastet. Dabei unterstütze ich Dich in diesem Workshop mit Tipps und Übungen sowie Channelings aus der Geistigen Welt.

Leitung: Markus Lehnert

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 230,00

Dauer: 9 Kursstunden

Kursnummer: 22309

Sa
08.10.2022
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Waldpfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können.

” ... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ..
.”
(”Stufen” von Hermann Hesse)

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder Marienwallfahrtsorte. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Erdkraft zu spüren und mit ihr liebevoll umzugehen. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Themen:
A: Neuanfang
B: Schöpferkraft

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, wettergerechte Kleidung, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Treffpunkt: Bushaltestelle Wartenberg
gegenüber Lange Straße 100, 58453 Witten

Kursgebühr in EUR: je 25,00

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 22212

A: 
Sa
10.09.2022
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
B: 
Sa
08.10.2022
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Ich. Wir. Echt . Neue Impulse für die Berufs- und Alltagsbewältigung im Dreiländereck mit Yoga, Meditation, Trommeln und Tanz

Wenn jegliche Kreativität blockiert ist und ihr (beruflicher) Alltag geprägt ist von ermüdender Routine oder Leistungsdruck an der Belastungsgrenze, wird es Zeit, genauer hinzuschauen!
Oft ist es nicht nur die Sehnsucht nach Entspannung, sondern gleichermaßen auch nach echter Lebendigkeit und sprudelnder Vitalität, die in uns lodert. Wo sitzen die Blockaden, die uns daran hindern, die Lebensenergie frei fließen zu lassen? Wie gelingt es, den ureigenen Rhythmus wiederzufinden, im Takt und gleichermaßen intakt zu bleiben?

In diesem Seminar erleben Sie, wie verloren geglaubte Lebensfreude zurückkehrt und Entspannung spürbar wird. Die befreienden Strukturen des afrikanischen Tanzes eignen sich hervorragend, Lebensfreude fließen zu lassen. Die ursprünglichen, organischen, ganz natürlichen Bewegungen dieser Tanzform eröffnen auch dem „Anfänger” eine Vitalisierung aus der Tiefe heraus. Die im Tanz geweckten Energien werden mit den entspannenden und friedlichen Techniken des Yoga bewusst gemacht und kanalisiert. Das gemeinsame Trommeln fördert zudem die Entstehung eines Teamgeistes. Das Motto des Kurses: Vom starken Ich zum verbundenen Wir.

Inhalte:

  • tägliche Yogapraxis und Pranayama, auch an der frischen Luft
  • energetisierender afrikanischer Tanz
  • stille Meditationen
  • Tiefenentspannung (Yoga Nidra)
  • Wir sind der Rhythmus ( Percussion)
  • Mantrasingen
  • Impulsvortrag (integrale Theorie)
  • Sharing - Forum für persönlichen Austausch

Ziele:

  • die eigene Lebenskraftquelle wiederfinden und stärken
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • das Gelernte in den (Berufs-) Alltag  transportieren und anwenden
  • Ruhe und Entspannung finden

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es langsam an der Zeit sei, Ihren Akku wieder aufzuladen, dann ist dies sicher ein idealer Ort, an dem Sie die Möglichkeit dazu erhalten. Sie können den alltäglichen Stress loslassen und ganz in Ruhe zu neuer Kraft zu finden. Der entschleunigte Rhythmus und die Nähe zur Natur fördern die freudvolle Regeneration.

Das Seminarhaus Neumühle-Saar im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg liegt wunderschön eingebettet in eine Landschaft mit Wald, Wiesen und einem See. Hier fällt Naturerfahrung und Entspannung leicht.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung: VP, vegetarisch/vegan
EZ mit Bad: 403,50; EZ mit Etagendusche: 347,50;
DZ mit Bad: 711,00 für 2 Personen
Anreise ist Mo bis 15.00 Uhr, Abreise ist Freitag nach dem Seminar
Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der U/V gebucht werden.

Leitung: Birgit Hausdörfer, Hannes Hausdörfer

Ort: Neumühle Saar, Neumühle 2, 66693 Mettlach-Tünsdorf

Kursgebühr in EUR: 450,00

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU71

Mo
10.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 15:30 bis 21:30 Uhr
Di
11.10.2022
 bis 
Do
13.10.2022
 — 07:30 bis 21:30 Uhr
Fr
14.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 07:30 bis 12:30 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Gemeinsam lesen

Gemeinsam mit anderen Menschen zu lesen und über das Gelesene miteinander ins Gespräch zu kommen, bedeutet nicht nur, dass wir die Texte und Menschen kennen lernen. Ein Gespräch, das an einen Text anknüpft, weckt auch oft Erlebnisse, Gefühle und Einsichten in uns, wie es das stille Lesen allein nur selten tun kann.
Im Unterschied zu anderen literarischen Kursen lesen wir kein fortlaufendes Buch und interessieren uns nicht für Rezensionen, sondern beginnen jedes Mal neu mit Texten, die wir jeweils selbst gelesen haben.
Wer mag, bringt eine Geschichte, ein Buch oder ähnliches mit, das er/sie gern einbringen möchte. Am Anfang jeder Einheit wählen wir aus, wofür wir uns an diesem Tag besonders interessieren. Aus diesem Text wird erst eine Weile vorgelesen, dann sprechen wir gemeinsam darüber, ohne vorgegebenes Ziel, möglichst unbefangen und vor allem vorurteilslos.
Das Angebot ist offen: Sie können auch nur zu einzelnen Terminen kommen.

Leitung: Gisela Kröger

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 10,00

Dauer: 20 Kursstunden, 10 Termine

Kursnummer: 22315

 
Di
06.09.2022
 — 10:00 bis 12:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum entspannen und genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner

Ort: Kulturhaus OSKAR, Saal des Vidar-Zweigs,
(2. Seiteneingang Links), Oskar-Hoffmann-Str. 23, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: A: 108,00; B:96,00

Dauer: A: 18 Kursstd., 9 Termine; B: 16 Kursstd., 8 Termine

Kursnummer: 22223

A: 
Do
04.08.2022
 bis 
Do
29.09.2022
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
13.10.2022
 bis 
Do
01.12.2022
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam. Zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro in den 60er Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza in ihren Alltag integrieren möchten und in einer fortlaufenden Gruppe tanzen möchten.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Sandra Baumann, Beate Wehking

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 24,00; bei Buchung A-H: 144,00

Dauer: je 3 Kursstd.; A-H: 24 Kursstd., 8 Termine

Kursnummer: 22224

A: 
Fr
02.09.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
B: 
Fr
16.09.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
C: 
Fr
14.10.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
D: 
Fr
28.10.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
E: 
Fr
04.11.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
F: 
Fr
18.11.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
G: 
Fr
02.12.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
H: 
Fr
16.12.2022
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Gesundheit · Ernährung

Fit und vital durchs Jahr - Ein gesunder Darm mit Wilden Fermenten

Probiotische Lebensmittel wie fermentiertes Gemüse, die wilden Fermente, sind aktuell in aller Munde. Fast jedes Gemüse lässt sich schnell, einfach und nach eigenem Geschmack in der eigenen Küche fermentieren und so für Monate haltbar machen. Dabei bleiben auch noch sämtliche Vital- und Nährstoffe erhalten. Das wussten bereits unsere Großeltern und hatten Töpfe mit Sauerkraut, Salzgurken und -bohnen in ihren Kellern stehen.
Heute weiß man durch intensive Forschung, wie wichtig Fermente für unsere Gesundheit sind und welchen Einfluss sie neben einer abwechslungsreichen Ernährung auf unsere Mitte, insbesondere unseren Darm haben. Schon Hippokrates sagte: ”Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit.”

Den Fragen, warum das so ist, was ”probiotisch” bedeutet und welche Rolle diese Wilden Fermente dabei spielen, gehen wir in diesem Seminar auf den Grund.

Ihr erlernt diese alte, traditionelle, in allen Kulturen beliebte Art der Haltbarmachung und erfahrt dabei, wie die von Natur aus auf unserem Gemüse vorkommenden winzig kleinen Mikroorganismen ohne Hitze für uns ganz spontan anfangen zu kochen und so gesunde, probiotische Fermente mit wunderbaren komplexen Aromen und neuen Texturen entstehen. Wie können die dabei entstehenden Flüssigkeiten in der Küche genutzt werden? Welche Probleme können bei dieser Art der Fermentation auftreten und welche Tipps garantieren ihr gutes Gelingen? Auch diese Fragen sind weitere Tagespunkte.

Zusammen werden wir verschiedenen Fermente, z.B. unser ”Würziges Kraut”, unseren beliebten ”Zwiebel-Mix”, ein schnelles Kimchi zum Mitnehmen und zu Hause fermentieren lassen, Schritt für Schritt herstellen und ein paar leckere Snacks zubereiten.
Wieso Fermente unsere Achtsamkeit schulen können und wie sie als kleine tägliche Routine unser Wohlbefinden stärken, erfahrt ihr beim abschließenden gemütlichen Beisammensitzen und beim Probieren unserer selbstgemachten Leckereien.
Zum Abschluss erhaltet ihr ein kleines Workbook sowie 3 Rezeptkarten zu aromatischen wilden Fermenten von uns, damit ihr zu Hause weiter experimentieren könnt.

Bitte mitbringen: 3 Bügel- oder Weckgläser a 500 ml , 1 Bügel- oder Weckglas a 1000 ml, Schneidebrett, scharfes Messer, große Schüssel zum Mixen.
Wer mag, kann gerne seine Lieblingsgewürze und -kräuter für die Fermentationsansätze mitbringen

Leitung: Ricarda Schuhmann, Gerlinde Schuhmann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 65,00

Dauer: 7 Kursstunden

Kursnummer: 22220

A: 
Sa
15.10.2022
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
B: 
Sa
28.01.2023
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Kurse

VEDIC ART - Die ersten Drei Prinzipien - online

„Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt.” (Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert, ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie hat und von dem Künstler Curt Källman entwickelt wurde.

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Der Workshop bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und sich dabei in der Stille auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Vedic Art kann helfen, das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat- aber auch im Berufsleben zu finden. Vedic Art lehrt nicht das Malen und vermittelt keine Maltechniken.
Dieser Kurs ist offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Dieser Workshop dient dem Kennenlernen der ersten drei Vedic Art Prinzipien. Er richtet sich an jeden, der gerne malt oder es ausprobieren möchte. Professionellen Künstlern bietet er die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.
Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu!

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Web-Seminar Video-Stream via Zoom.

Sie benötigen:

  • Computer/Laptop mit Mikrofon und Kamera (ein Headset könnte für den Ton besser sein) oder ein Tablet oder Smartphone
  • Stabile Internetverbindung
  • Material (Materialliste wird nach der Anmeldung zugesendet)

Eine Materialliste und die Zugangsdaten werden rechtzeitig vor Seminarbeginn zugeschickt.

Leitung: Beata Glatthaar

Ort: Online-Kurs

Kursgebühr in EUR: 45,00

Dauer: 4 Kursstunden

Kursnummer: 21263

C: 
So
16.01.2022
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
E: 
So
21.08.2022
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
F: 
So
16.10.2022
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Yoga im Grünen - Quelle innerer Kraft und Ruhe - Stressreduktion im Berufsalltag

In diesem Seminar lade ich Sie ein, sich auf interessante und lebendige Stunden mit viel Selbsterfahrung und Selbstreflexion einzulassen, um gelassener, gestärkter und mit neuer Lebensenergie wieder in Ihr privates und berufliches Leben zu starten. Sie erfahren dazu Hintergründe und bekommen Anregungen, wie Sie auf andere Weise mit beruflichen und persönlichen Belastungen umgehen können.

Inhalte:

  • Yoga - Wege zur Stressreduktion
  • Yoga - Geschichte, Philosophie, Wirkung
  • Stärkung der Gesundheit und Vitalität
  • Erlernen von bewusster Selbstregulation auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene
  • Entwicklung einer starken und gelassenen inneren Haltung
  • belastende Situationen kreativ meistern

Ziele:

  • Schritt für Schritt lernen im „Hier und Jetzt” zu leben
  • nächste Schritte für ein nachhaltiges, gesundes, leistungsfähiges und glückliches Berufsleben zu planen
  • sich nur auf eine Sache zu konzentrieren anstatt sich vom
    Multitasking beherrschen zu lassen
  • im Beruf und Alltag bewusste und achtsame Balance zu leben
  • die Erfahrung des Zusammenspiels von Körper, Atem und Konzentration zu machen

In idyllischem Grün Südniedersachsens, nur 10 Minuten von Einbeck, einer ehemaligen Hansestadt entfernt, befindet sich das Seminar- und Gästehaus Einbecker Sonnenberg - inmitten von Hügeln, Wiesen und Feldern, mit herrlichem Panoramablick in das Leinetal - wohltuend abgeschieden.
Die großzügige Anlage funktioniert wie ein kleines Dorf. Sie besteht aus mehreren Gebäuden und einer weitläufigen Anlage.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
EZ: 440,00; DZ: 390,00 inkl. Vollpension, Vollwertküche aus vorwiegend biologischen und regionalen Zutaten.

Anreise: Sonntag bis 17.00 Uhr, gemeinsames Abendessen
Abreise: Freitag nach dem Kurs, 16.00 Uhr Kaffeetrinken

Bitte mitbringen: Yogamatte, eine Decke

Leitung: Christine Gott

Ort: Einbecker Sonnenberg, Am Brockenblick 2, 37574 Einbeck

Kursgebühr in EUR: 390,00

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU50

Mo
17.10.2022
 bis 
Do
20.10.2022
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
Fr
21.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Work-Life-Balance - mein Hund und ich im Erzgebirge

Stärkung des Selbstbewusstseins, der Inneren Balance, der Lebensenergie und Entspannungsfähigkeit im beruflichen Kontext

In diesem Bildungsurlaub werden verstärkt die positiven Aspekte des Haustiers Hund in Bezug auf die physische und psychische Gesundheit des Menschen beleuchtet. Die eigene Lebenssituation wird reflektiert und ressourcenorientierte Lösungsansätze werden kreativ erarbeitet, um sie in den Alltag zu integrieren.
Sie erkennen den Stress-Senkungs-Faktor Hund und wie sich der tägliche Kontakt und die Bewegung mit ihm gesundheitsfördernd auf Ihre Psyche und Ihren Körper auswirken. Sie entdecken, welche Rolle Ihr Hund in Ihrer Work-Life-Balance spielt und wie Sie ihn in Ihr eigenes Stress-Management-Konzept einbauen können.
Ihr Hund ist im Seminarraum herzlich willkommen.


Sie vertiefen ihre Kenntnisse und erörtern folgende Fragestellungen:

  • Was lehrt mich der Hund?
  • Wann und wie senkt der Hund Stress?
  • Was sind Hinweise darauf, dass er dies tut?
  • Gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen meinem Stressverhalten und der Reaktion meines Hundes?
  • Wer oder was ist der Auslöser, und wer reagiert darauf - der Hund oder ich?

Gemeinsam mit Ihrer Fellnase entspannen und Alltagsstress abbauen
Menschen mit Hund sind fitter und in der Regel schlanker. Koronaren Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Übergewicht wird durch die täglichen Spaziergänge vorgebeugt und das Immunsystem nachweislich gestärkt. Belegt ist, dass die reine Anwesenheit von Tieren und vor allem das Streicheln helfen, den Blutdruck und die Herzfrequenz der Menschen zu senken. Sogar der „Winter-Blues”, eine jahreszeitlich bedingte Depression, tritt bei Menschen mit Hund seltener auf. Außerdem leiden Hundebesitzer seltener unter sozialer Kontaktarmut, was zusätzlich zur Gesunderhaltung beiträgt, da sich die psychische Stabilität positiv auf den Körper auswirkt.

Streicheleinheiten gegen Bürostress
Anhaltende Kopfschmerzen oder Rückenprobleme, Gereiztheit oder Antriebslosigkeit sind ernst zu nehmende Warnzeichen. Stressreaktionen im Körper sind zwar natürlich und waren in der Steinzeit lebensrettend, aber der Mensch ist grundsätzlich nicht für eine Dauerbelastung geschaffen. Ständig unter Druck zu stehen, schwächt das Immunsystem und ist daher ein Auslöser für Krankheiten.
Studien zufolge erhöht ein Hund die Überlebenswahrscheinlichkeit von Menschen mit einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Patienten mit Hund sind nach einer Operation oder mit einer chronischen Krankheit entspannter spüren weniger Schmerzen oder benötigen weniger Medikamente. Inzwischen ist ebenfalls durch Studien belegt, dass ein Hund im Büro einen positiven Einfluss auf Teambildung und Arbeitsabläufe der Mitarbeiter hat. Rahmenbedingungen und Argumentationshilfen zur Mitnahme des Hundes ins Büro werden im Seminar vorgestellt.

Stress- und Burnout-Prävention durch Bewegung und Entspannungsmethoden

Im Seminar vertiefen Sie Ihre Kenntnisse der Entspannungsmethoden Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Yoga & Meditation, Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion nach Jon Kabat-Zinn sowie Qi Gong und Tai Chi. Sie entwickeln Ihre individualisierte Durchführung der Methoden und reflektieren diese innerhalb der Gruppe.
Identifizierte Innere Antreiber und Verhaltensmuster, die unser Leben und unser persönliches Stressempfinden unverhältnismäßig beeinflussen können, werden durch praktische Übungen beleuchtet. Die Methoden können über den Bildungsurlaub hinaus im Berufsalltag angewendet werden, um diesem kraftvoll, flexibel und gelassen entgegenzutreten.
Einen Schwerpunkt dieses Bildungsurlaubs bildet das Aufdecken möglicher Hindernisse bei der Umsetzung der persönlichen Maßnahmen zur Stress- und Burnout-Prävention, Energiegewinnung und Entspannungsfähigkeit. In Arbeitsgruppen entwickeln Sie im Laufe der Seminar-Woche tragfähige Argumente dafür, warum und wie der Hund Ihre Gesundheit fördert, Ihre Lebensenergie und Resilienzfähigkeit erhöht und Ihr Leben bereichert. In Vorträgen erhalten Sie Kenntnisse für Sicherheit, Gelassenheit und Energie im Berufsleben, entdecken ein modernes Zeitmanagementsystem und die Möglichkeiten, Lebenssinn in sich aufzuspüren und mehr Glück und Zufriedenheit zu empfinden.
Unser vierbeiniger Begleiter erhöht im Seminar durch seine Anwesenheit unser Verständnis für die Zusammenhänge von Verhaltensweisen, Prioritäten und Angewohnheiten um ein Vielfaches.

Bitte bedenken Sie, dass Ihr Hund in diesem Bildungsurlaub intensiver und häufiger als zu Hause Kontakt mit seinen Artgenossen hat. Bitte schätzen Sie selbst ein, ob er hierfür geeignet ist und er ohne Stress für sich und die anderen Hunde teilnehmen kann.

Die Kursleiterin ist über ihre Erfahrungen als Seminar-Referentin für Stress- und Burnout-Prävention hinaus auch ausgebildete Tierschutz-Lehrerin für Kinder und junge Erwachsene im Schulunterricht. Sie ist selbst mit Hunden aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann, Hund und Katzen zusammen auf dem Land. Zurzeit befindet sie sich in Ausbildungen zur Heilpraktikerin Psychotherapie und Hundepsychologin.

Wir haben für den Bildungsurlaub „Dein Hund & DU” das Seminarhotel „Altes Zollhaus” ausgewählt. Das Landhotel ist ein Hundehotel und seit vielen Jahren erfahren ist in der Beherbergung von Mensch und Hund. Ist Ihr Hund verträglich mit anderen Artgenossen und ein ruhiger Vertreter seiner Art, dann steht sogar der Mitnahme in den Seminar-Raum nichts im Wege. Ansonsten beschränken sich die gemeinsamen Stunden von Hund & Herrchen bzw. Frauchen auf die Pausen zwischen den Unterrichtseinheiten, die gern gemeinsam in der Gruppe mit den Hunden genossen werden können. Die direkte Umgebung des Landhotels lädt in jedem Fall dazu ein. Läufige Hündinnen dürfen am Seminar leider nicht teilnehmen. Bitte wählen Sie diesbezüglich einen passenden Seminar-Termin.

Gleich gegenüber des Hotels befindet sich die „Hundewiese” für den schnellen Gang. Für längere Spaziergänge, ob allein oder „in der Meute” laden die Wanderwege in alle Richtungen ein. Bitte beachten Sie, dass Ihre Vierbeiner aus Rücksicht vor Wild im Wald ausschließlich an der Leine geführt werden müssen (siehe www.landhotel-altes-zollhaus.com).

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
HP: Frühstück-Buffet und ein 2-Gang-Mittagsmenü
Abendessen a la carte (individuell, nicht im HP-Preis enthalten, nur am Anreisetag ist die HP abends).
Kosten: Übernachtung und HP: 535,00; Kurtaxe: 1,00 EUR p.P./Tag
Der Hund (nur ein Hund/Zimmer): 10,00 EUR/Nacht (ohne Verpflegung)
Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der U/V im Hotel gebucht werden.

Anreise: Sonntag, Hunde-Treff 18 Uhr vor dem Hotel, 19 Uhr Abendessen
Abreise: Freitag nach dem Seminar

Kissen, Matten, Decken für die Yoga-Einheiten sind vorhanden.

Bitte mitbringen: wetter- und wandergerechte Kleidung und Schuhe, bequeme Trainingsbekleidung für die Seminarzeiten, evtl. dicke Socken, Schreibblock und Stifte sowie eine Liegedecke für Ihren Hund (für den Seminarraum)

Leitung: Kathleen Schwiese

Ort: Landhotel Altes Zollhaus, Altenberger Str. 7,
01776 Neuhermsdorf / Erzgebirge

Kursgebühr in EUR: 415,00

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU47

Mo
17.10.2022
 bis 
Do
20.10.2022
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
21.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Hatha Yoga - Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d.h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen praktiziert. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, so dass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene, führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Kurs C ist als Präventionskurs von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung

Leitung: Elke Himmighofen

Ort: Kulturhaus OSKAR, Saal des Vidar-Zweigs,
(2. Seiteneingang Links), Oskar-Hoffmann-Str. 23, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 100,00

Dauer: je 20 Kursstunden, 10 Termine

Kursnummer: 22301

A: 
Mo
10.01.2022
 bis 
Mo
31.01.2022
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
14.02.2022
 bis 
Mo
21.03.2022
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
C: 
Mo
17.10.2022
 bis 
Mo
19.12.2022
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Body Forming mit Pilates

Die Pilates-Methode verfolgt einen Ansatz des ganzheitlichen Körpertrainings. Die kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung zuständig sind, werden aktiviert und beansprucht und somit trainiert.

Das Training beinhaltet drei zusammenhängende Teile:

  1. Während der Aufwärmphase werden Herz und Kreislauf mithilfe von Bewegungen aus dem sportlich-tänzerischen Bereich angeregt. Durch den Bewegungsfluss, unterstützt mit rhythmischer Tanzmusik, werden sowohl die Gelenke als auch die Wirbelsäule gelockert und mobilisiert. Erzielt wird dabei ebenso eine Ablenkung vom Alltagsstress, sodass eine Neukonzentration auf den eigenen Körper für Atmung, Muskelkoordination und -ausdauer stattfinden kann.
  2. Im Hauptteil steht das Trainieren des sogenannten „Powerhauses” im Mittelpunkt. Durch langsam fließende gelenkschonende Bewegungen wird die Stützmuskulatur der Wirbelsäule nachhaltig gekräftigt. Ebenso werden die tieferliegende Rumpfmuskulatur sowie die Beckenbodenmuskeln durch gezielte Übungen stimuliert.
  3. Die Entspannungsphase wird zum ausgiebigen Dehnen der zuvor beanspruchten Muskelgruppen genutzt. In diesem Teil werden die Atemfrequenz und der Belastungspuls kontrolliert und durch spezielle Übungen wieder abgesenkt. Dies führt zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens.

Es wird keine besondere sportliche Fitness vorausgesetzt. Es wird auf dem individuellen Leistungsniveau aufgebaut. Interessenten, die in regelmäßiger ärztlicher Behandlung sind, sollten vor Beginn des Kurses mit ihrem Arzt Rücksprache halten.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Wasserflasche, Handtuch

Leitung: Cristina Pascu

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: C: 56,00; D: 70,00

Dauer: C: 7 Kursstd., 7 Termine; D: 10 Kursstd., 10 Termine

Kursnummer: 22305

A: 
Do
06.01.2022
 bis 
Do
27.01.2022
 — 20:00 bis 21:00 Uhr
B: 
Mo
28.03.2022
 bis 
Mo
04.04.2022
 — 18:45 bis 19:45 Uhr
 
Mo
25.04.2022
 bis 
Mo
30.05.2022
 — 18:45 bis 19:45 Uhr
 
Mo
13.06.2022
 bis 
Mo
27.06.2022
 — 18:45 bis 19:45 Uhr
C: 
Mo
15.08.2022
 bis 
Mo
26.09.2022
 — 18:45 bis 19:45 Uhr
D: 
Mo
17.10.2022
 bis 
Mo
19.12.2022
 — 18:45 bis 19:45 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Autogenes Training

Du bist leicht, liegend, langsam atmend, lässt los … gibst die Schwere an den Boden, kommst an, zur Ruhe. Erdest dich, bist bei dir … entspannt.

Das Training für autogene (selbsttätig erzeugte) Entspannung hilft, die Fähigkeit zur Selbstberuhigung zu erlangen. Regelmäßig angewendet kann Autogenes Training helfen, durch Stress bedingte und/oder Stress verursachende Beschwerden zu lindern. Es steigert die in den Alltag integrierbare Ruhe und fördert somit die Gelassenheit. Einmal erlernt und andauernd ausgeübt, ist diese Form der Selbstregulation zu jeder Zeit anwendbar.

Der angebotene Kurs beinhaltet die Grundstufe das Erlernen und Spüren der Ruhe-, Schwere- und Wärmeformel sowie das Erlernen der Organformeln (Herz-, Atem-, Sonnengeflecht-, Stirnformel, Schulter/Nacken). Ferner werden Fantasie- und Körperreisen, Atemübungen und auch Momente der Stille die Stunden abrunden.

Autogenes Training wirkt sich positiv unterstützend auf die Tiefe der Entspannung, die Stresstoleranz und die erbringbare Leistung aus. Ebenso kann es zu einer Förderung des Körpergefühls und der visuellen Vorstellungskraft führen.

Autogenes Training kann - dauerhaft eingesetzt - helfen, folgende Beschwerden zu lindern/unterstützend entgegen zu wirken:

  • Bluthochdruck
  • Muskelverspannungen
  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerz
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Innere Unruhe
  • Verdauungsstörungen u.v.m.

Geübt wird liegend oder, wenn gewünscht, sitzend in unserem großen Saal.

Bitte mitbringen: eine Decke oder Matte zum Liegen, eine Decke zum Zudecken, bequeme Kleidung

Leitung: Raphaela Munteanu

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 50,00

Dauer: je 5 Kursstunden, 5 Termine

Kursnummer: 22101

A: 
Mo
10.01.2022
 bis 
Mo
07.02.2022
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
D: 
Mo
18.07.2022
 bis 
Mo
15.08.2022
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
E: 
Mo
17.10.2022
 bis 
Mo
14.11.2022
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
F: 
Mo
21.11.2022
 bis 
Mo
19.12.2022
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Gemeinsam lesen

Gemeinsam mit anderen Menschen zu lesen und über das Gelesene miteinander ins Gespräch zu kommen, bedeutet nicht nur, dass wir die Texte und Menschen kennen lernen. Ein Gespräch, das an einen Text anknüpft, weckt auch oft Erlebnisse, Gefühle und Einsichten in uns, wie es das stille Lesen allein nur selten tun kann.
Im Unterschied zu anderen literarischen Kursen lesen wir kein fortlaufendes Buch und interessieren uns nicht für Rezensionen, sondern beginnen jedes Mal neu mit Texten, die wir jeweils selbst gelesen haben.
Wer mag, bringt eine Geschichte, ein Buch oder ähnliches mit, das er/sie gern einbringen möchte. Am Anfang jeder Einheit wählen wir aus, wofür wir uns an diesem Tag besonders interessieren. Aus diesem Text wird erst eine Weile vorgelesen, dann sprechen wir gemeinsam darüber, ohne vorgegebenes Ziel, möglichst unbefangen und vor allem vorurteilslos.
Das Angebot ist offen: Sie können auch nur zu einzelnen Terminen kommen.

Leitung: Gisela Kröger

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 10,00

Dauer: 20 Kursstunden, 10 Termine

Kursnummer: 22315

 
Di
06.09.2022
 — 10:00 bis 12:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.
Das 8-wöchige Trainingsprogramm beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung, die in 8 aufeinander aufbauenden Modulen von 2,5 Std. pro Woche geübt werden. Nach dem 6. Kurstermin findet ein Vertiefungstermin statt - der Tag der Stille. In sechs Stunden praktizieren die Teilnehmenden die erlernten Übungen unter Anleitung der Kursleitung und ohne zu sprechen. Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch, ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

Leitung: Uwe Wawrzyniak

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 280,00

Dauer: je 31 Kursstunden, 9 Termine

Kursnummer: 22103

A: 
Di
25.01.2022
 bis 
Di
08.03.2022
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
So
06.03.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:30 Uhr
 
Di
22.03.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Di
19.04.2022
 bis 
Di
07.06.2022
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
28.05.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
C: 
Di
18.10.2022
 bis 
Di
06.12.2022
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
So
27.11.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Gesundheit · Ernährung

Erden und Zentrieren - Grundlage für geistiges Arbeiten

zu-sich-kommen und bei-sich-sein

Die vielfältige uns umgebende Welt überhäuft uns mit Reizen, hinzu kommen berufliche wie private Termine. Wir haben gelernt vieles zu organisieren und zu planen, doch fühlen wir uns trotz allem oft gestresst, verlieren uns selbst im Außen.

Die eigene Mitte wiederfinden, Eigenes von Fremdem trennen und wieder ganz bei sich selbst ankommen - das ist die Grundlage, um ganz in die eigene Kraft zu kommen. Eine gute Erdung ist eine unabdingbare Voraussetzung für geistiges Arbeiten.

Der Kurs vermittelt durch zahlreiche meditative Übungen und innere Vorstellungsbilder, wie wir zu einer fundierten Erdung und Zentrierung kommen. Die Ruhe, die dadurch erreicht wird, ist sofort spürbar. Durch regelmäßiges Üben im Alltag können diese Techniken vielfältige Anwendungen finden: ein guter Start in den Tag, bei Stress im Job oder am PC, vor wichtigen Terminen, Klausuren, Prüfungen oder in seelisch schwierigen Zeiten.

Leitung: Diana Vlassakidis-Glagovsek

Ort: Gaias Garten D. Vlassakidis-Glagovsek, Apothekerstr. 3,
44652 Herne

Kursgebühr in EUR: je 21,00

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 22217

A: 
Mi
17.08.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
19.10.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 30,00

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 22202

A: 
Mi
24.08.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
19.10.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
14.12.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg

Bewertungsfrei Beobachten und im Kontakt mit Gefühlen und Bedürfnissen das Leben als Miteinander gestalten

In der Begegnung mit anderen Menschen entfaltet sich das Leben mit der Möglichkeit eines sinnstiftenden Austauschs. Die Haltung in der GfK ist dabei, Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen. Das geschieht, indem wir offen ansprechen, was uns bewegt und was wir brauchen, ohne anderen Menschen die Schuld dafür zu geben.

Dadurch öffnet sich der Raum für ein respektvolles Miteinander, in dem wir schauen können, mit welchen Handlungen die Bedürfnisse aller erfüllt werden können. Die Grenze zwischen geben und nehmen verwischt.
Das kann beispielsweise passieren, wenn Sie für jemand anderen freiwillig ein Frühstück zubereiten, weil Sie Freude dabei empfinden, dessen Leben zu bereichern. Sie erhalten Energie aus der Freude und die andere Person aus der fürsorglichen Unterstützung.

In der GfK-Übungsgruppe haben wir die Möglichkeit, die erfüllende Kraft der GfK durch regelmäßige Termine zu erleben und uns selbst innerlich zu stärken, damit wertvolle Seminarinhalte im Stress des Alltags nicht in Vergessenheit geraten.

Gemeinsam schauen wir am Anfang eines jeden Termins, mit welchen Aspekten der GfK wir uns beschäftigen wollen. Dabei haben auch unterschiedliche Interessen gleichberechtigt Platz. Durch Übungen, Austausch miteinander und eingebrachte Themen der Teilnehmer*innen festigen wir die GfK als natürliche Haltung für einen respektvollen Alltag.

Bei einer Einführungsveranstaltung haben die Menschen die Gelegenheit, die Grundzüge der GfK kennenzulernen, die bislang mit der Idee noch nicht in Kontakt gekommen sind.

Einführungsveranstaltung, Grundzüge der GfK, Ziele der Übungsgruppe
Übungsgruppe (Termine sind einzeln buchbar)

Die Übungsgruppe ist geeignet für alle, die an der Einführungsveranstaltung teilgenommen haben, bereits Erfahrung mit GfK aufweisen oder schon im Vorfeld ein GfK Seminar besucht haben.

Leitung: Stefan Dabrock

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: A: 15,00; B: 150,00; Einzeltermin: 15,00

Dauer: A: 3 Kursstd.; B: 30 Kursstd., 10 Termine

Kursnummer: 22208

B: 
Mi
19.10.2022
 bis 
Mi
21.12.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und Arbeit mit dem Inneren Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise.

Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Zum Kennenlernen der Arbeit ist der Besuch auch an einem einzelnen Termin möglich.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 85,00; Einzeltermin: 30,00

Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine

Kursnummer: 22204

A: 
Do
25.08.2022
 bis 
Do
15.09.2022
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
20.10.2022
 bis 
Do
10.11.2022
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Schutz vor Energievampiren - Tages Workshop

Haben Sie das auch schon mal erlebt, dass man sich völlig ausgelaugt fühlt, wenn man mit bestimmten Personen Kontakt hatte? Interessanterweise sind es immer die gleichen Personen, bei denen wir uns so fühlen. Warum ist das so, woran liegt das?
Ich nenne diese Menschen „Energievampire”… Sie rauben uns unsere Energie. Jeder von uns kennt so einen Menschen, Mutter, Vater, Schwester, Freund … Sie wirken immer negativ. Sie berauben uns unserer Energie und irgendwann möchten wir garnicht mehr mit diesen Personen in Kontakt treten.

Manchmal erlebt man sogar eine Person, die man gut kennt, seltsam verändert, so als ob diese Person irgendwie anders ist als sonst, quasi was mit sich „rumschleppt”. In meiner Tätigkeit als Coach erlebe ich es häufig, dass Kollegen aus den gesundheitlichen Berufen von ihren Patienten Dinge übernehmen und plötzlich Symptome zeigen, die vorher ihre Patienten hatten. Manchmal sind gerade Therapeuten oder Ärzte, kränker als ihre Patienten. Übernehme auch ich die Einstellung, die schlechte Energie der Energievampire?

Wie kann ich mich vor Energievampiren schützen, ohne den Kontakt zu ihnen komplett einzustellen? Es gibt viele Methoden, die einen Schutz versprechen.
In diesem Workshop untersuchen wir gemeinsam und lernen, welcher Schutz für einen selbst sinnvoll und wirksam ist und wie wir vorgehen müssen, um dies herauszufínden.

Leitung: Ingo Rasche

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 125,00

Dauer: 8 Kursstunden

Kursnummer: 22307

Sa
22.10.2022
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Die Acht Alexander - eine Einführung

Es gibt gute Gründe aufgerichtet und beweglich dem Leben zu begegnen. Egal ob wir spazieren gehen, Tango tanzen, Yoga machen oder eine andere „Sportart” ausüben. Das Putzen in der eigenen Wohnung ist für mich zum Beispiel eine gute Anwendung für die Alexander-Technik. Alles fühlt sich besser an, wenn wir unseren Körper achtsam und entsprechend seiner Konstruktion nutzen. Manche Bewegungsgewohnheiten erweisen sich jedoch als ungünstige Strategien, führen zu „Über-Anspannung” und verhindern unsere Beweglichkeit und Kraft.

Acht Alexander ist eine Übungspraxis der inneren Balance für mehr Beweglichkeit und Aufrichtung. Das sind achtsame, mit wahrnehmender Bewusstheit durchgeführte Übungen. Dieses „mehr Freiheit” im eigenen Körper wird spürbar und kann in Bewegungen, beim Tanz und im Sport genutzt werden. Sowohl für Einsteiger als auch für Wiederholer geeignet.

Die Hauptprinzipien der Alexander-Technik sind:

  • Wie Du Dich bewegst, sitzt und stehst, beeinflusst, wie gut Dein Körper insgesamt für Dich arbeitet
  • Das Verhältnis von Kopf, Hals und Wirbelsäule ist grundlegend für die Fähigkeiten Deines Körpers
  • Geist [Denken] und Körper arbeiten eng zusammen und beeinflussen sich kontinuierlich gegenseitig und unterstützen das Ziel eines ausgeglichenen, natürlich ausgerichteten Körpers
  • Um Änderungen einzuleiten und davon zu profitieren, ist bei den täglichen Aktivitäten Achtsamkeit von Vorteil

Lernen bedeutet neue Erfahrungen auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene.

Leitung: Achim Hellmann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 30,00

Dauer: 3 Kursstunden

Kursnummer: 22338

B: 
Sa
22.10.2022
 — 11:00 bis 13:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Fotografie - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”
In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere individuellen Vorstellungsbilder in fotografisch sichtbare Bilder übertragen können.

In dem Seminar wollen wir einen neuen Blick durch die Kamera auf unseren Alltag und unsere direkte Umgebung werfen. Jedes fotografische Bild kann unsere subjektive Sicht auf die Welt wiedergeben.

Das Seminar ist offen für alle, die die vielfältigen Möglichkeiten des Mediums Fotografie erkunden möchten, sich intensiv mit eigenen Bildern auseinandersetzen und die eigene Bildsprache weiterentwickeln möchten.
Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflektion unserer selbst und unserer Umwelt. Das individuelle Thema richtet sich nach den subjektiven Interessen der einzelnen Teilnehmenden.

Was sehe ich? Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks. Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder?
Im Rahmen einer Einführung werden mögliche fotografische Herangehensweisen vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten fotografischen Ansätzen bildet den Ausgangspunkt für die Entstehung eigener Bildideen. Im Vordergrund steht die Erprobung neuer Arbeitsweisen und die Entwicklung neuer Perspektiven und einer eigenen fotografischen Bildsprache.

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form oder auf einem USB Stick.

Leitung: Tania Reinicke

Ort: Zeche Holland I/II, Bussenius & Reinicke,
Ückendorfer Str. 237c, 45886 Gelsenkirchen

Kursgebühr in EUR: 64,00

Dauer: 6 Kursstunden

Kursnummer: 22337

C: 
Sa
22.10.2022
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Gesundheit · Ernährung

Kraft der Hände - Heile dich selbst - Einführung

Wenn es irgendwo schmerzt legen wir intuitiv eine Hand darauf. Die unmittelbare Wärme gibt eine erste Linderung. Wir haben dies von unseren Müttern gelernt. Doch wir haben auch gelernt, dass es gegen Schmerzen Medikamente gibt und dass dafür ein Arzt oder Apotheker zuständig ist.
Indem wir unsere Gesundheit deren fachkundigem Rat übergeben haben, ist uns das Bewusstsein über die eigene Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte verloren gegangen.

In diesem Kurs vermittele ich einen Zugang zu diesem verlorenen Schatz. Wir werden uns der Kraft unserer Hände wieder bewusst und erleben paarweise oder in kleinen Gruppen deren tief gehende Wirkung in der Hingabe.

Hilfreich für diese Arbeit sind Erfahrungen im geistigen Arbeiten, wie Erdungs- und Zentrierungsübungen. Wir werden auch hierzu meditative Übungen machen, die uns feinere Wahrnehmungen ermöglichen.

Leitung: Diana Vlassakidis-Glagovsek

Ort: Gaias Garten D. Vlassakidis-Glagovsek, Apothekerstr. 3,
44652 Herne

Kursgebühr in EUR: je 65,00

Dauer: je 6 Kursstunden

Kursnummer: 22218

A: 
Sa
27.08.2022
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
B: 
So
23.10.2022
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Sie sind herzlich eingeladen, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 18,00

Dauer: je 2 Kursstunden

Kursnummer: 22306

B: 
So
13.03.2022
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
01.05.2022
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
H: 
So
23.10.2022
 — 13:00 bis 15:00 Uhr
I: 
So
06.11.2022
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
J: 
So
04.12.2022
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
K: 
So
15.01.2023
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
L: 
So
12.02.2023
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
M: 
So
12.03.2023
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
N: 
So
16.04.2023
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
P: 
So
14.05.2023
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Q: 
So
11.06.2023
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND HEALING - Klangheilung

Spirituelles Heilen mit Monochordklängen und heilenden Rhythmen

Getragen von den sphärisch, meditativen und tief berührenden Monochordklängen, einer warmen und zugleich kraftvollen Stimme, mittels Obertönen, den Mantras, Tanpura und Trommeln wird ein harmonisierendes energetisches Feld geschaffen, das wohltuend wirkt auf das gesamte menschliche System.
Sie werden dazu eingeladen, sich tiefer einzulassen und die Musik für eine Erfrischung der eigenen „Innenwelt” zu nutzen und tiefen inneren Frieden zu erfahren. Die persönlichen Erlebnisse sind dabei ganz unterschiedlich, je nachdem, wo Harmonisierungsprozesse angeregt und ausgelöst werden.

Durch die Klänge und Frequenzen können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden und neben den Erfahrungen von Entspannung, Geborgenheit und Freude kann es zur lange ersehnten Wahrnehmung eines EINKLANGS mit dem Selbst kommen. Ein Zuhause. Ankommen bei sich selbst - im Hier und Jetzt.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 30,00

Dauer: je 2 Kursstunden

Kursnummer: 22144

G: 
So
25.09.2022
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
H: 
So
23.10.2022
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
I: 
So
27.11.2022
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
J: 
So
18.12.2022
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Resilienz und Gesundheit fördern - Belastungen mit Gelassenheit meistern am Strand von Renesse

Zufriedenheit und Freude ist etwas, was wir uns alle für unser Leben wünschen. Doch Belastungen sind Teil unseres Alltags und haben in vielfältiger Weise gerade in den letzten Jahren zugenommen. Nicht selten sind Erschöpfung und stressbedingte Erkrankungen die Folge. Der Bildungsurlaub soll dazu beitragen, die Grundlagen für unser Wohlbefinden: Sicherheits- und Selbstwirksamkeitserleben sowie angemessene Selbstfürsorge wiederherzustellen bzw. zu stärken.

Dieser Bildungsurlaub ist geeignet für Menschen, die mit einem stressvollen Alltag gelassener umgehen möchten, die stressbedingten Erkrankungen vorbeugen oder einen heilsamen Umgang mit deren Folgen finden möchten. Er ist ebenfalls geeignet für Menschen, die aktiv etwas zur Verbesserung ihrer Lebensqualität tun möchten, privat wie beruflich.

Inhalte: Achtsamkeitsübungen, Körperübungen, Bewegung, Meditation im Sitzen und Gehen, Das Autonome Nervensystem und die Polyvagaltheorie, Transfermöglichkeiten in den Alltag

Ziele:

  • Gesundheitsprävention, Förderung von Resilienz
  • Entwicklung von Strategien zur Stressbewältigung
  • Förderung von Gelassenheit und Gleichmut
  • Stärkung der Fähigkeit, mit Belastungen umzugehen
  • Erkennen eigener Belastungsgrenzen
  • Erkennen und Stärken der eigenen Ressourcen
  • Förderung von Selbstfürsorge
  • Transfer des Gelernten in den Alltag

Methoden:

  • Bewegung (sanfte Übungen aus Yoga, Qi-gong und Tanz)
  • Achtsamkeitsübungen
  • Meditation, Übungen auf der Grundlage von MBSR
  • Vermittlung theoretischer Inhalte (z.B. Polyvagaltheorie)

Sie wohnen im Hotel De Zeeuwse Stromen, inmitten der Dünen von Renesse. Hier können Sie herrlich entspannen, viel entdecken und erleben. Viele Übungseinheiten werden wir draußen am Strand, an der frischen Luft machen, wo Sie die Bildungszeit mit Erholungszeit verbinden können.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Vollpension in EZ: 712,50;  DZ: 641,25
Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit U/V gebucht werden
Anreise: So, 19.00 Uhr Abendessen, Abreise: Fr nach 15:00 Uhr

Leitung: Angelika Feld

Ort: Hotel De Zeeuwse Stromen, Duinwekken 5,
4325 GL Renesse, NL

Kursgebühr in EUR: 460,00

Dauer: 38 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU53

Mo
24.10.2022
 bis 
Do
27.10.2022
 — 09.30 bis 16:30 Uhr
2)
Fr
28.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)

Programm - Bildungsurlaube

Herbstkräuter - Wilde Kräuterküche und selbst gemachte Heilkräuterapotheke

Mit diesem sehr informativen und unterhaltsamen Bildungsurlaub bieten wir Ihnen ein Highlight! 5 Tage lernen und genießen pur.

  • Exkursionen zu den schönsten grünen Ausflugszielen des Ruhrgebietes
  • Kräutermenüs kochen
  • Wir lernen Heilkräuter und ihre Wirkung kennen
  • Jeder kann seine eigene Apotheke anlegen
  • Vortrag: Die Brennessel - das Superkraut
  • Wir lernen die Heilkraft von Samen, Wurzeln und Beeren kennen
  • Kräuterfilme, Riechquiz, Kräuter-Memory
  • Einzelverkostung der Kräuter

Geeignet für alle Kräuter-Interessierte, für Erzieher, Lehrer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Köche, Hauswirtschafter, Gärtner und alle, die ihr Kräuterwissen weitergeben möchten, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: 20,00 € für Materialkosten, ein altes Telefonbuch, um ein Herbar anzulegen, sowie ca. 20 kleine Marmeladengläschen (100 ml ist ideal), ein Brettchen, ein scharfes Messer und zwei Flaschen Wodka. Damit können wir selbst Tinkturen ansetzen.
Wenn möglich bitte mitbringen: Giersch, Brennnessel oder Gänseblümchen, Löwenzahn (Wurzel mit oberirdischem Teil), Beeren (Eberesche, Hagebutten, Holunder)

Leitung: Claudia Backenecker

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 330,00

Dauer: 34 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 22BU49

Mo
24.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
2)
Di
25.10.2022
 bis 
Do
27.10.2022
 — 09:30 bis 16:00 Uhr
2)
Fr
28.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Schnitzen und Holzbildhauerei - Kurs

In diesem fortlaufenden Kurs erhalten die Teilnehmenden Unterstützung ihre eigenen Ideen in Holz umzusetzen. Je nach Interesse und Vorkenntnissen können hier die unterschiedlichsten Objekte entstehen, vom Holzlöffel bis zur freien Skulptur. Es kann auch ein interessantes Stück Holz oder eine Wurzel mitgebracht und dieses intuitiv bearbeitet werden. Auch die Erarbeitung eines Holz- oder Linoldrucks ist möglich.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeug ist vorhanden.

Bitte mitbringen: Schmutzresistente Arbeitskleidung und 10,00 bis 20,00 EUR für das Material

Leitung: Margret Link

Ort: Atelierhaus der Gruppe Elf, Velsstrasse 19, 44803 Bochum

Kursgebühr in EUR: 120,00

Dauer: 8 Kursstunden, 4 Termine

Kursnummer: 22240

B: 
Mo
24.10.2022
 bis 
Mo
14.11.2022
 — 16:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Einführung in die Alexander-Technik - Balance für Kopf und Körper

Die Alexander-Technik ist ein Weg zur Veränderung, sich besser zu fühlen und sich entspannter und besser zu bewegen, so, wie die Konstruktion des menschlichen Körpers es eigentlich erlaubt. Das Bewegungs-Potential des Körpers kann erweitert werden. Das ist auch ein Grud dafür, warum Alexander-Technik in Musikhochschulen, Hochschulen für Tanz und Schauspiel etc. sehr beliebt ist.

Die Alexander-Technik beschäftigt sich mit der Veränderung von Bewegungen zur Reduzierung von Problemen, die sich die meisten von uns im Laufe seines Lebens angeeignet haben. „Eingefrorene Sitzpositionen, „falsches” Sitzen oder Stehen, gehören zu den Bewegungen, die zu Verspannungen oder Unbeweglichkeit führen können.

Alexander-Technik geht richtigerweise von einer psychisch-physischen Einheit des Menschen aus, daher beschränkt sich das Arbeitsfeld der Veränderungen nicht auf den Körper, sondern reicht weit in den mentalen Bereich hinein.
Die Alexander-Technik ist für alle interessant, die bereit sind, sich in Ihrem eigenen Körper wohler zu fühlen, den Körper als Anfang und Ende des Seins zu betrachten. Wir beschäftigen uns in dem Kurs mit den Prinzipien der Alexander-Technik und mit den Themen, die die Teilnehmenden aus Ihrem Bereich des Leben mitbringen: Gehen, Sitzen, Stehen, Yoga, Tango, einen Apfel schälen etc. Sowohl für Einsteiger als auch für Wiederholer geeignet.

Die Hauptprinzipien der Alexander-Technik sind:

  • Wie Du Dich bewegst, sitzt und stehst, beeinflusst, wie gut Dein Körper insgesamt für Dich arbeitet
  • Das Verhältnis von Kopf, Hals und Wirbelsäule ist grundlegend für die Fähigkeiten Deines Körpers
  • Geist [Denken] und Körper arbeiten eng zusammen und beeinflussen sich kontinuierlich gegenseitig und unterstützen das Ziel eines ausgeglichenen, natürlich ausgerichteten Körpers
  • Um Änderungen einzuleiten und davon zu profitieren, ist bei den täglichen Aktivitäten Achtsamkeit von Vorteil.

Leitung: Achim Hellmann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 40,00

Dauer: 4 Kursstunden

Kursnummer: 22339

B: 
Di
25.10.2022
 — 10:00 bis 13:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Experimente auf Papier - den inneren Kritiker überlisten

Mit Farben und Formen spielen, Linien spazieren führen, Flächen erkunden, Chaos und Ordnung schaffen, mit Material experementieren, Werkzeug und Objekten, die Schönheit finden im Detail oder in alltäglichen Gegenständen. Fantasie beflügeln und Kreativität trainieren ...

Kreativität kann uns helfen, wenn Neues gefragt ist, bei strategischen Überlegungen im Beruf oder beim Lösen von beruflichen und/oder privaten Problemen. Das Malen und Zeichnen bietet eine Möglichkeit, sich von Arbeit und Alltag zu erholen, sich fallen zu lassen, zu entspannen und neue Energie zu tanken.

Wir arbeiten ohne viel nachzudenken auf vielen kleinformatigen Papieren gleichzeitig. Durch das serielle Arbeiten können wir unseren inneren Kritiker überlisten und nach Lust und Laune ausprobieren. Vielleicht stoßen wir an eigene Grenzen und können sie mutig überschreiten. Vermeintlich misslungene Bilder werden später möglicherweise die besten? Hier darf Farbe bekannt werden - expressiv oder still, satt oder lasierend, abstrakt oder konkret. Entdecke neue Möglichkeiten zur Bildfindung und lass dich überraschen!

Leitung: Wibke Brandes

Ort: Atelierhaus der Gruppe Elf, Velsstrasse 19, 44803 Bochum

Kursgebühr in EUR: 290,00

Dauer: 21 Kursstunde, 3 Tage

Kursnummer: 22BU51

Mi
26.10.2022
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Do
27.10.2022
 bis 
Fr
28.10.2022
 — 09:30 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Einflussfaktor Erdstrahlen - Über die Bedeutung der Erdstrahlen in unserem Leben

Schon seit Beginn der Menschheit wurde das Wissen über den Einfluss von Erdstrahlen für die Gestaltung und Auswahl der Siedlungsplätze, Wege und heiligen Orte mit angewandt.
An diesem Abend werden die verschiedenen Aspekte des Wünschelrutenphänomens anhand eines Powerpointvortrages und eigener Erfahrungsberichte vorgestellt. Dabei werden neben diversen wissenschaftlichen Untersuchungen auch Phänomene in der Natur vorgestellt, die mit dem Einfluss durch Erdstrahlen in Verbindung stehen. Darüber hinaus sollen die oftmals beschworene Gefahr durch Erdstrahlen relativiert und Fragen zur Auswahl eines gesunden Schlafplatzes angesprochen werden.

Leitung: Reiner Padligur

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 20,00

Dauer: 4 Kursstunden

Kursnummer: 22215

Mi
26.10.2022
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg

Bewertungsfrei Beobachten und im Kontakt mit Gefühlen und Bedürfnissen das Leben als Miteinander gestalten

In der Begegnung mit anderen Menschen entfaltet sich das Leben mit der Möglichkeit eines sinnstiftenden Austauschs. Die Haltung in der GfK ist dabei, Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen. Das geschieht, indem wir offen ansprechen, was uns bewegt und was wir brauchen, ohne anderen Menschen die Schuld dafür zu geben.

Dadurch öffnet sich der Raum für ein respektvolles Miteinander, in dem wir schauen können, mit welchen Handlungen die Bedürfnisse aller erfüllt werden können. Die Grenze zwischen geben und nehmen verwischt.
Das kann beispielsweise passieren, wenn Sie für jemand anderen freiwillig ein Frühstück zubereiten, weil Sie Freude dabei empfinden, dessen Leben zu bereichern. Sie erhalten Energie aus der Freude und die andere Person aus der fürsorglichen Unterstützung.

In der GfK-Übungsgruppe haben wir die Möglichkeit, die erfüllende Kraft der GfK durch regelmäßige Termine zu erleben und uns selbst innerlich zu stärken, damit wertvolle Seminarinhalte im Stress des Alltags nicht in Vergessenheit geraten.

Gemeinsam schauen wir am Anfang eines jeden Termins, mit welchen Aspekten der GfK wir uns beschäftigen wollen. Dabei haben auch unterschiedliche Interessen gleichberechtigt Platz. Durch Übungen, Austausch miteinander und eingebrachte Themen der Teilnehmer*innen festigen wir die GfK als natürliche Haltung für einen respektvollen Alltag.

Bei einer Einführungsveranstaltung haben die Menschen die Gelegenheit, die Grundzüge der GfK kennenzulernen, die bislang mit der Idee noch nicht in Kontakt gekommen sind.

Einführungsveranstaltung, Grundzüge der GfK, Ziele der Übungsgruppe
Übungsgruppe (Termine sind einzeln buchbar)

Die Übungsgruppe ist geeignet für alle, die an der Einführungsveranstaltung teilgenommen haben, bereits Erfahrung mit GfK aufweisen oder schon im Vorfeld ein GfK Seminar besucht haben.

Leitung: Stefan Dabrock

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: A: 15,00; B: 150,00; Einzeltermin: 15,00

Dauer: A: 3 Kursstd.; B: 30 Kursstd., 10 Termine

Kursnummer: 22208

B: 
Mi
19.10.2022
 bis 
Mi
21.12.2022
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und Arbeit mit dem Inneren Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise.

Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Zum Kennenlernen der Arbeit ist der Besuch auch an einem einzelnen Termin möglich.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 85,00; Einzeltermin: 30,00

Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine

Kursnummer: 22204

A: 
Do
25.08.2022
 bis 
Do
15.09.2022
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
20.10.2022
 bis 
Do
10.11.2022
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Menschliche Körper schnitzen

Workshop

An diesem Wochenende wollen wir uns mit dem menschlichen Körper beschäftigen, uns von den Formen von Stämmen und Ästen inspirieren lassen und weibliche oder männliche Figuren, Torsi oder ähnliche Formen herausarbeiten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Werkzeug ist vorhanden.

Bitte mitbringen: Schmutzresistente Arbeitskleidung und 10,00 EUR für das Material, wer möchte, eigenes Holz

Leitung: Margret Link

Ort: Atelierhaus der Gruppe Elf, Velsstrasse 19, 44803 Bochum

Kursgebühr in EUR: 120,00

Dauer: 10 Kursstunden, 2 Tage

Kursnummer: 22227

B: 
Fr
28.10.2022
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
 
Sa
29.10.2022
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Status Go

Wir sind mitten in einer großen Transformation, dem Wandel unserer Gesellschaft. Unwiderruflich. Wir sind gekommen, um diesen Wandel mit unserem Gedankengut, Sein, Kraft, Wissen und Liebe mitzugestalten.

Worum geht es in diesem Workshop?

So viele Möglichkeiten, die sich uns jetzt bieten und die wir garnicht sehen in diesem Trubel, diesem Chaos. Dieses Chaos ist ein Weckruf, Die Chance zur Veränderung, endlich unser eigenes Leben zu leben! Alte Dinge über Bord zu werfen und Neues zu wagen. Doch erst über das Loslassen kommen wir in das Zulassen und dadurch aus dem Status quo in den „Status Go”.

Jetzt ist der Moment, in dem sich jeder selbst begegnen darf und begegnen wird. Aus dieser Begegnung heraus kommen wir in eine Kraft, die uns durch diese Transformation führt. Noch nie war es so wichtig, selbst zu denken, sich zu fühlen und sich in Wertschätzung zu begegnen. 

Leitung: Markus Lehnert

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 230,00

Dauer: 9 Kursstunden

Kursnummer: 22310

Sa
29.10.2022
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken