Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Gesundheit · Ernährung

Brennnessel - das Superkraut

Leider wird die Brennnessel als Unkraut und Teufelskraut verschrien. Galt sie doch in der Alten Zeit als ein wichtiges Heilmittel und wertvoller Begleiter des Menschen. Dieses Wissen ist uns verloren gegangen.

In diesem Seminar haben wir die Möglichkeit dieses Wissen neu zu entdecken. Mit Hilfe von Geschichten und Mythen, in Form eines Vortrages und viel praktischem Tun, können wir dieses Superkraut mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Wir werden ein leckeres, einfaches Mittagessen zusammen zubereiten und es genießen, ganz ohne stechen und brennen. Wir werden unsere eigene Brennnessel-Apotheke herstellen, um sich die ganze Bandbreite an Heilwirkungen der Brennnessel nutzbar zu machen.

Bitte mitbringen: Materialkosten 14,00 EUR, ein Schneidebrett mit Messer, eine Schürze, 1 Flasche Wodka und 1 Glas festen Honig, auch ganze Brennessel sind willkommen (auch mit Wurzel)

 

Leitung: Claudia Backenecker

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 60,00

Dauer: 7 Kursstunden

Kursnummer: 24136

Mi
01.05.2024
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam. Zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro in den 60er Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza kennenlernen oder so oft wie möglich Biodanza tanzen möchten.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Sandra Baumann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: A-L: je 24,00; bei Buchung A-E: 90,00; G-K: 90,00; F+L: je 24,00 (Ferienzeit); M-S: je 21,00; bei Buchung M-S: 126,00

Dauer: je 3 Kursstunden

Kursnummer: 24141

G: 
Fr
19.04.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
H: 
Fr
03.05.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
I: 
Fr
17.05.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
J: 
Fr
07.06.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
K: 
Fr
21.06.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
M: 
Fr
30.08.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
N: 
Fr
13.09.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
O: 
Fr
27.09.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
P: 
Fr
11.10.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
Q: 
Fr
08.11.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
R: 
Fr
22.11.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
S: 
Fr
06.12.2024
 — 18:00 bis 20:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Raus aus dem Stress - Selbstfürsorgezeit für Frauen auf dem Lebens- und Begegnungshof In der Espe

In der idyllischen Elfringhauser Schweiz mitten in der Natur verbinden wir uns wieder mit uns selbst.
Über Begegnungen mit den hier lebenden Tieren kommst Du zur Ruhe und erfährst pures Sein. Im Zauberwald kannst Du Dich erden, Kraft tanken und Deiner inneren Stimme lauschen. Stimme, Klang und Bewegung helfen dir loszulassen und in deinen Selbstausdruck zu kommen.

Mit Übungen aus dem Bereich des achtsamkeitbasierten Coachings, Meditationstechniken und Stressregulationsübungen kommst Du immer mehr zur Ruhe, aktivierst Deine Ressourcen, stärkst Deinen Selbstwert und spürst neue Energie und Kraft. Wir begeben uns gemeinsam auf die Reise.
Im Kreis von Frauen entsteht ein Raum des achtsamen Miteinanders - alles darf sein.

Auf unserem Hof leben Schafe, Pferde, Hühner, Gänse, Schildkröten, Hunde und Katzen. Im Winter sind auch unsere Rinder vor Ort. Fast alle Lebewesen kommen aus dem Tierschutz oder wurden gerettet und haben bei uns ihr Für-immer-Zuhause gefunden.
Die Vision des Hofes lautet: Lebewesen in Verbindung

Das Seminar findet vorwiegend unter freiem Himmel statt.

A+C: Schnuppertermin
B+D: Fortlaufende Kurse mit je 4 Terminen

Leitung: Lexa Voss

Ort: Lebens- und Begegnungshof In der Espe, In der Espe 21, 45529 Hattingen

Kursgebühr in EUR: A+C: 45,00; B+D: je 120,00

Dauer: A+C: je 4 Kursstd.; B+D: je 16 Kursstd., 4 Termine

Kursnummer: 24114

A: 
Sa
20.04.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Fr
03.05.2024
 bis 
Fr
24.05.2024
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
C: 
Sa
25.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
D: 
Sa
01.06.2024
 bis 
Sa
22.06.2024
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation an der Ruhr

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Mit geöffneten Sinnen spazieren wir in idyllischer Natur gemeinsam entlang der erfrischenden Ruhr zu einem mysthischen Ort in Witten Herbede, auf fast barrierefreien Wegen. An diesem Ort befindet sich ein alter, aktiver und geomantisch bedeutsamer Energiepunkt Wittens mit einem besonderem Portal, wo wir meditieren werden. Die dortigen besonderen Erdkräfte und speziellen Naturwesen können uns unterstützen und helfen. Wir lernen Feinstoffliches wahrzunehmen und damit einfühlsam umzugehen.
Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder Marienwallfahrtsorte. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für Jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Themen:
A: Auflösung alter Strukturen
C: Heilsames Wirken

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, wettergerechte Kleidung, Sitzunterlage, Wasser zum Trinken
Wer mag, bleibt länger zum Austausch im Biergarten

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Treffpunkt: Parkplatz Rittergut Haus Herbede,
Von-Elverfeldt-Allee 12, 58456 Witten Herbede

Kursgebühr in EUR: je 25,00

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24125

A: 
Sa
04.05.2024
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Sa
17.08.2024
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Begegnung mit dem inneren Kind

Eine Reise zum Ort des inneren Kindes

In jeglicher Art von Beziehung, ob beruflich oder privat, werden wir innerhalb von Auseinandersetzungen, Konflikten und Krisen oftmals von inneren Dynamiken gesteuert, die ursprünglich in der Kindheit als Verhaltenslösung entwickelt wurden. Diese alten unbewusst wirkenden Automatismen agieren bis ins Erwachsenenalter autonom und führen auf der Beziehungsebene häufig in Sackgassen und zu Konfliktwiederholungen.

Das Erkennen, Annehmen und Integrieren der Persönlichkeitsanteile des inneren Kindes, das Wahrnehmen seiner Bedürfnisse und Wunden stärkt die Lebenskräfte, fördert Kreativität und Lebensfreude und ermöglicht ein selbstbewusstes Denken und Handeln. Hier ergreift der Erwachsene die Aufgabe der Nachbeelterung seines inneren Kindes, stillt sein Bedürfnisse nach Wahrgenommen und Gesehen werden, nach Kontakt, Geborgenheit und Schutz.
Kreative Methoden, Meditationen, Austausch und Gespräche werden uns bei den Reisen zu unserem inneren Kind begleiten.

Die Termine können jeweils einzeln und als Seminarreihe gebucht werden. Damit besteht die Möglichkeit bei einem einzelnen Termin sich dem Thema anzunähern, reinzuschnuppern oder an allen drei Terminen kontinuierlich an der inneren Thematik zu arbeiten.

Leitung: Annette G. Geersen

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 72,00; A-C: 180,00

Dauer: 6 Kursstunden

Kursnummer: 24111

C: 
Sa
04.05.2024
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Waldfühlung - Durch Achtsamkeit in der Natur gelassen und entspannt werden

Waldfühlung lädt nicht nur dazu ein, den Wald und sich selbst mit allen Sinnen als ein Teil der Natur zu erleben, sondern auch die Natur als Spiegel der eigenen Person zu erfahren. Dabei greifen wir auf die Erfahrungen und das Wissen der Naturvölker zurück, die in der Verbindung mit der Natur einen Schlüssel zur Heilung sahen. Wir werden aufmerksam durch den Wald spazieren. Übungen, wie der Fuchsgang und der Eulenblick, helfen, sich mit der Natur zu verbinden und mit ihr zu „verschmelzen”. Die Naturmeditation schärft die Sinne und lässt uns tiefer in den Wald eintauchen. Die Fähigkeiten, die bei den Indigenen überlebensnotwendig waren, nutzen wir als Heilimpulse für Körper, Geist und Seele. Wir stärken unsere Ressourcen, können entspannen und Freude haben.

Waldfühlung habe ich vor dem Hintergrund des Wissens der nordamerikanischen Ureinwohner entwickelt. Es ist nicht zu verwechseln mit dem aus Japan kommenden Waldbaden.

Jeder der Termine ist in sich abgeschlossen. Es ist sowohl möglich an einem Termin als auch an mehreren teilzunehmen, da sich der inhaltliche und methodische Aufbau an den Erfahrungen der Teilnehmenden orientiert.

Bitte mitbringen: wettergerechte Kleidung, Insektenschutz (bei Bedarf), eine Sitzunterlage, Schreibzeug für eventuelle Notizen und Verpflegung

Leitung: Joachim Welz

Ort: Treffpunkt: Weitmarer Holz, an der Sternwarte in Bochum Sundern, Obernbaak Str.,
gegenüber der ehemaligen Gaststätte „Zum Wienkopp”

Kursgebühr in EUR: je 45,00

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24120

A: 
So
14.04.2024
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
B: 
So
05.05.2024
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
C: 
So
09.06.2024
 — 10:00 bis 14:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Kurse

Leben in Kraft und Freude - Resilienz stärken - 7-Wochen-Online-Kurs

Bei jeder Begegnung, jedem Erlebnis unseres Lebens laufen in uns Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen ab, die auch unser Verhalten beeinflussen. Im Stau, im verspäteten Zug, reagieren wir schnell mit Verärgerung, verspannen uns, hegen negative Gedanken. Dabei ist die Palette der Möglichkeiten, anders zu reagieren und Kraft und Freude zu erhalten, vielfältig.

Um in diese Fülle zu gelangen, erforschst Du in diesem Kurs Deine Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen und Verhaltensweisen in unterschiedlichen Alltagssituationen. Du lernst Deine Kraftquellen kennen, diese gezielt einzusetzen und für Dich zu nutzen. Du kommst Deinen Krafträubern auf die Spur und lernst Dein Frühwarnsystem kennen. Darüber hinaus lernst Du unterschiedliche Wirkweisen von Emotionen kennen (vitalisierend-erschöpfend, beruhigend-hemmend), und wie Du Dich innerhalb dieser „Emotionalen Landschaft” orientieren und sie sinnvoll für Dich anwenden kannst.
Angeleitete Atem- und Bewusstseinsübungen vertiefen den Prozess. Sie führen Dich von der Erkenntnis zur Erfahrung der Selbstregulierung von Emotionen, und wie du positive Gefühle aussenden kannst.

Kurs-Themen:

  • Krafträuber (er)kennen lernen
  • Kraftquellen entdecken und nutzen lernen
  • Emotionen und Emotionale Landschaft - Selbstregulierung von Emotionen
  • Harmonisierung des autonomen Nervensystems und Hormonsystems
  • Körperliche, Geistige, Spirituelle Landschaften - weitere Kraftquellen erschließen
  • Strategien zur Bewahrung von Kohärenz und Steigerung der Resilienz
  • Rückblick, Ausblick, Aktionsplan zur Erhaltung des Erlernten im Alltag

Angewandte Methoden

  • Wahrnehmungsübungen zu Körper, Gedanken, Emotionen
  • Verhaltensbeobachtung
  • Selbstreflexion und Austausch
  • Wissensvermittlung
  • Angeleitete Atemübungen
  • Aufeinander aufbauende Herzzentrierte Atem-Techniken
  • Vertiefende Übungen für Zuhause, passend zum jeweiligen Kursthema
  • 50-seitige Arbeitsmappe (in digitaler Form)

Dieser Online-Coaching Kurs bietet Dir die Möglichkeit, ganz bequem von Zuhause, in Deinem geschützten Umfeld teilzunehmen. Die Kurszeiten sind unter Berücksichtigung der TCM Organuhr gewählt. Am Vormittag unterstützen uns Milz- und Herzenergie (Konzentrationshoch, Lebensfreude), am Nachmittag Blasen- und Nierenenergie (Langzeitgedächtnis, Geistiges Gleichgewicht).
Sei herzlich Willkommen in diesem Kurs für mehr Lebendigkeit, Kraft und Freude.

Leitung: Martina Liesenhoff

Ort: Online-Kurs

Kursgebühr in EUR: je 126,00

Dauer: je 14 Kursstunden, 7 Termine

Kursnummer: 24152

A: 
Mo
06.05.2024
 bis 
Mo
13.05.2024
 — 11:00 bis 12:30 Uhr
 
Mo
27.05.2024
 bis 
Mo
24.06.2024
 — 11:00 bis 12:30 Uhr
B: 
Mi
08.05.2024
 bis 
Mi
15.05.2024
 — 16:30 bis 18:00 Uhr
 
Mi
29.05.2024
 bis 
Mi
26.06.2024
 — 16:30 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.
Das 8-wöchige Trainingsprogramm beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung, die in 8 aufeinander aufbauenden Modulen von 2,5 Std. pro Woche geübt werden. Nach dem 6. Kurstermin findet ein Vertiefungstermin statt - der Tag der Stille. In sechs Stunden praktizieren die Teilnehmenden die erlernten Übungen unter Anleitung der Kursleitung und ohne zu sprechen. Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch, ein Handbuch und Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

Leitung: Uwe Wawrzyniak

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 280,00

Dauer: 31 Kursstunden, 9 Termine

Kursnummer: 24301

B: 
Di
07.05.2024
 bis 
Di
25.06.2024
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
15.06.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Segel- und Strickreise zu den holländischen Inseln Vlieland und Terschelling

Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge entwickeln - Seminar für Frauen

Gemeinsam hissen wir die Segel und steuern - geleitet von Skipperin und Maat - eigenhändig ein großes Plattbodenboot. Wir erlernen Coachingmethoden zur Selbststeuerung und stärken dadurch, wie auch durch das Stricken, unsere Selbstfürsorge und unseren Selbstausdruck.
 
Die uralten Handwerke des Segelns und Strickens lernen wir dabei in der   sich ständig verändernden wie bei alledem auch gleich bleibenden Umgebung des Weltnaturerbes „Westfriesisches Wattenmeer” kennen. So erleben wir Bewahren und Entwickeln im Einklang.


Auf einem so komfortablen wie historischen Plattbodenboot segeln wir ab Harlingen je nach Wind und Wetter zu den Inseln Vlieland und Terschelling. Wir widmen uns unserer Vorstellung von uns selbst und seiner Wirkung auch auf unsere (Strick)- Arbeit. Dabei gehen wir mit Aspekten des Designcoachings auf ganz persönliche Reise und erfahren, wie Farben, Formen, Metaphern, Stil oder Symbole uns bei unserem Tun unterstützen.


Beim Segeln packt jede ihrer Kraft und Konstitution entsprechend mit an wenn es heißt „Leinen los und Segel gehisst”. Je nach Tide werden wir im Wattenmeer trocken fallen und vielleicht auch übernachten.

Zielgruppe: Dieses Seminar richtet sich an Frauen, die ihre Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse in Kompetenzen für ihr Berufs- oder Privatleben überführen möchten.

Zur persönlichen Stärkung sollen Selbstmanagementfähigkeiten erprobt, zur Klärung Glaubenssätze hinterfragt, die Sinne geübt sowie die uns beeinflussenden Faktoren ins Verhältnis gesetzt werden. Um Veränderungem wirken zu lassen soll Verantwortung für die eigenen Geschicke übernommen und echstes Handeln gefördert werden. Das Stricken dient auch als Ausgleich zur einseitigen Belastung der Hände bei der PC-Arbeit, Vorbeugung von Arthrose und zur besseren Beweglichkeit der Finger. Es fördert die Entspannung durch Konzentration auf das Tun. Durch das Stricken in der Gruppe wird der Austausch untereinander, die Motivation und kreative Inspiration gefördert.
Es ist eine Gruppenreise. Und wir segeln nicht nur metaphorisch durch die Wirklichkeit. Deswegen bitten wir alle die kommen um Engagement, Verständnis für Widrigkeiten, Akzeptanz für Fehler oder Unklarheiten und insbesondere darum frohgemut und frischen Geistes an Bord zu steigen.

Seminarziele:

  • Selbststeuerungs-Coachingübungen erlernen
  • Seine Sinne situativ schulen - zu zweit und in der Gruppe
  • Mit den unser Leben beeinflussenden Glaubenssätzen arbeiten
  • Lockerungs- und Mobilisierungsübungen für Hände, Schultern und Körper erlernen, Entspannungstechniken erlernen und üben
  • Erlernen der Grundbegriffe und -Griffe des Segelns
  • Den Weg zum Stricken praktisch finden, Materialkunde, Plan für gelungene Strickprojekte entwickeln

Informationen zur Anreise/Unterkunft und Verpflegung:
Das großzügige Schiff verfügt über 4 Dreier- und 4 Zweier-Kabinen.
Unterkunfts- inkl. Verpflegungskosten*1 sind wie folgt:
2er-Kabine 2er-Belegung = 560,00 p.P
3er-Kabine 2er-Belegung = 590,00 p.P.
3er-Kabine 3er-Belegung = 400,00 p.P.
2er-Kabine 1er-Belegung = 880,00 p.P. (Einzelkabine nur auf Anfrage)
*1) In den angegebenen Kosten sind 60,00 pro Person für die Verpflegung einkalkuliert. Werden die tatsächlichen Verpflegungskosten höher, werden wir die Mehrkosten vor Ort umlegen. Es wird gemeinsam am Bord gekocht.
Gesamtkosten:  Bootkosten + Kursgebühren

Anreise: Sonntag 12.05.2024. Das Schiff kann ab 20:00 betreten werden. Treffpunkt ist im Hafen von Harlingen: Schiff „Eersteling”
Rückreise: Freitag 17.05.2024 etwa um 15:00 Uhr

Bitte mitbringen: Segelhandschuhe, Block, Stifte, Sonnenschutz, Badesachen, Regensachen, feste Schuhe, Tagesrucksack und natürlich WOLLE und STRICKZEUG.
Wer einmal probieren möchte an Deck zu schlafen bringe bitte einen eigenen Schlafsack und Isomatte mit.

Weitere Informationen:

Anreise mit dem Auto:
https://www.parkerenharlingen.nl/de/parken
Klickt hier bitte auf den Parkplatz „Braune Flotte parken”. Bucht bitte am besten 1 Woche vor dem Absegeln, spätestens aber 24 Stunden vorher. Bucht von Sonntag bis inkl. Freitag. Auf diesem Parkplatz gibt es keine Lademöglichkeit für E-Autos. Bei Fragen kann man sich über das Telefon am Parkplatz mit der Parkplatzwacht verbinden lassen - nutzt das Telefon in dem kleinen Häuschen, nicht das an der Schranke.

Anreise mit der Bahn. Der Bahnhof liegt direkt am Kai. Von dort sind es nur 100 bis 200 Meter zum Schiff.

Treffpunkt: Sonntag 12.05.2024 möglichst zwischen 18:30 und 20:00 im Restaurant „Jonas” am Kai, wo auch die Eersteling liegt. Wer erst später anreisen kann, verständige mich bitte unter 0049 171 50 48 856.

Das Schiff kann Sonntag ab 20:00 betreten werden. Die „Eersteling”  liegt planmässig am Kai zwischen dem Restaurant „Jonas” und dem „Trichterhotel” nahe der Hafenduschen.

Absegeln: Planmässig Montag zwischen 06:00 und 12:00 je Wind und Tide. Es kann aufgrund des Wetters in Ausnahmen erforderlich sein, schon Sonntag Nachmittag oder Abend abzusegeln. Nur für diese wetterbedingten seltenen Fälle empfehlen wir schon um 15:00 in Harlingen anzukommen. Die Stadt bietet einiges zum Ansehen.

Rückkehr in Harlingen: Freitag 17.05.2024 etwa gegen 15:00 Uhr

Ausstattung:  Plattbodenboote sind überraschend geräumig und komfortabel. In jeder Kabine gibt es ein eigenes Waschbecken. Duschen und Toiletten sind an Bord. Die Küche ist geräumig und gut ausgestattet. Der Speiseraum ist geräumig. In den Kabinen stehen teils Stockbetten, wobei wir für möglicherweise bewegungseingeschränkte Teilnehmerinnen das untere Bett reserviert halten. Bitte informieren Sie uns über mögliche Einschränkungen.

Gesundheits- und Hygieneregeln, insbesondere Corona: In den Niederlanden gibt es spezielle Coronaregeln nur für Plattbodenboote, die nur wenig Einschränkungen kennen. Dieses Seminar richtet sich nach der jeweils aktuellen Verordnung.

Sicherheit: Plattbodenboote segeln stabil und sicher. Die Boote dürfen nur bei bestimmten Windstärken auslaufen und nur im, durch die Inseln windgeschützten, Wattenmeer segeln. Ihr Segelverhalten ist sehr gutmütig und beschränkt sich auf zur Seiten neigen und hoch und runter wippen (nicht wie bei Jachten auf das den Kreislauf herausforderndes drehen und rollen). Somit kann davon ausgegangen werden, dass niemand auf der Segelfahrt seekrank werden kann.
Es besteht eine Unfallversicherung seitens der Rederei. Schwimmkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte informieren Sie uns vorab, falls Sie nicht schwimmen können.

Kommunikation: Ein Seminar auf See erfordert manchmal schnelle Kommunikation, gerade im Vorfeld. Deswegen bitte ich Euch alle, mir Euer Einverständnis zu geben, daß ich Eure Telefonnummer nur zum Zweck der Segelorganisation und nur für die Dauer des Seminares in den erforderlichen Messengerdiensten Whats App, Signal, Threema, oder Telegram speichern und darüber mit Euch allen kommunizieren darf.

Einkauf der Lebensmittel: Montag morgen in Harlingen und auf den Inseln.

Bitte mitbringen: Segelhandschuhe (oder Gartenhandschuhe, Radhandschuhe...), Block und Stifte, Sonnenschutz (Hut, Halstuch, Brille, Creme), Badesachen, Sportsachen, Badelatschen (für Duschen im Hafen), Regenjacke (falls möglich auch Regenhose), Feste Schuhe, Tagesrucksack und natürlich eigene WOLLE und STRICKZEUG! 

Wer einmal probieren möchte an Deck zu schlafen, bringe bitte einen eigenen Schlafsack und Isomatte, eine Decke wird an Bord gestellt.
Bitte nur biegsames Gepäck (keine Koffer) verwenden. Der Platz in den Kabinen ist doch begrenzt.

Informationsveranstaltung online am 10.04.2024 um 19:00 Uhr
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn wir Ihnen einen Zugangslink senden sollen.

Leitung: Stefanie Joris

Ort: EERSTELING, Segelschiff in Hafen von Harlingen,
8861 EX Harlingen (NL)

Kursgebühr in EUR: 455,00 + Kosten für Übernachtung auf dem Boot

Dauer: 35 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BUA6

Mo
13.05.2024
 bis 
Fr
17.05.2024
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Stressprävention an der Ostsee - Bildungsurlaub für Frauen

In diesem Seminar geht es darum, die Zusammenhänge zwischen Berufs- und Alltagsleben, dem weiblichen System und Stress zu erkennen.

Sie erlernen Maßnahmen, um die Gesundheit zu schützen, trotz der komplexen Mehrfachbelastungen des Lebens einer Frau in der modernen Gesellschaft. Die Vermittlung von kurz-und langfristigen Strategien in Theorie und Praxis, schaffen die Möglichkeit, Stress zu verhindern und fördern die Fähigkeit, konstruktiv mit Stresssituationen umzugehen. Auf diese Weise lernen Sie, Ihre Gesundheit bewusst in Balance zu halten.
Neben der Vermittlung von Informationen und dem Erlernen von Strategien, werden Übungen angeboten, um Körperbewusstsein und Achtsamkeit zu entwickeln sowie die Fähigkeit sich bewusst zu entspannen (das japanische Heilströmen, PME). Diese Übungen sind so angelegt, dass Sie im (Berufs) Alltag leicht anzuwenden sind.
Ziel ist eine gesteigerte Lebensfreude, deutliche Entspannung, die Fähigkeit konstruktiv mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen und im Einklang zu sein mit dem eigenen Körper. Die Besonderheit dieses Workshops ist, dass er explizit die spezifischen Belange einer Frau in ihrer Ganzheit aufgreift.

Direkt im schönen Landhaus Ostseeblick, nur wenige Meter vom feinen Sandstrand der Ostsee entfernt, inmitten der grünen Landschaft Schleswig-Holsteins, werden Sie Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Lebensenergie stärken.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Kosten für Vollpension im EZ: 625,00; im DZ: 525,00 p.P.
Anreise: Sonntag, gemeinsames Abendessen 18:30 Uhr
Abreise: Freitag gegen 15:30 Uhr

Dieser Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der Unterkunft/Verpflegung gebucht werden

Bitte mitbringen: Yogamatte (falls vorhanden), Decke, ein kleines Kissen, bequeme Kleidung und etwas zu Schreiben.

Leitung: Katrin Langholf

Ort: Landhaus Ostseeblick, Pottloch 3, 24395 Kronsgaard

Kursgebühr in EUR: 415,00 + Kosten für U+V

Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU24

Mo
13.05.2024
 bis 
Do
16.05.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
Fr
17.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Die Schönheit im Alltäglichen am Möhnesee - von der Figur zum Comictagebuch

Die eigene Kreativität trainieren und Spaß haben beim Erfinden eigener Charaktere. Woraus kann eine Figur entstehen? Einfach aus irgendwelchem Kritzeln? Aus Obst und Gemüse, aus Tetrapaks und Flaschen, aus Hüten?

Wie würdest Du Dich selbst als Figur zeichnen? Lass Deiner Fantasie freien Lauf. Ich zeige Dir Möglichkeiten, auf schnelle Art auf Ideen zu kommen, die Schönheit oder den Witz im Alltäglichen zu finden und das „Banale” zu Geschichten zu machen. Angefangen mit kurzen Skizzen entstehen nach und nach (Comic)figuren, die schattiert und koloriert werden können. Wie kann man Gefühle mit einfachen Mitteln darstellen und die Figur in Szene setzen? Am Ende wirst Du die Möglichkeit haben, Dein eigenes Comictagebuch zu gestalten.

Dieser Bildungsurlaub will Dir helfen, auf kreative Art Deine Gedanken und Gefühle auszudrücken. Hier kannst Du dokumentieren, was du gemacht hast oder gerne machen würdest. Du kannst Dich damit von Deiner Arbeit erholen oder vielleicht auch Ärgernisse in lustige gezeichnete Szenen umwandeln.
Kreativität kann uns helfen, wenn Neues gefragt ist, bei strategischen Überlegungen im Beruf oder beim Lösen von beruflichen und/oder privaten Problemen.

Das gemütliche Gästehaus Schnapps Hof liegt direkt am Ufer des Möhnesees mit einem herrlichen Blick über den ganzen See und den Hügeln des nahen Sauerlands.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Kosten für Übernachtung und Verpflegung im EZ: 405,00
Gesamtkosten im EZ: 865,00 (Kursgebühr + U/V)
Kosten für Übernachtung und Verpflegung im DZ: 380,00 p.P.
Gesamtkosten im DZ: 840,00 p.P. (Kursgebühr + U/V)

Anreise ist Sonntag, kein Abendessen im Seminarhaus (nicht im Preis enthalten)
Abreise Freitag nach dem Seminar

Leitung: Wibke Brandes

Ort: Tagungshaus Schnapp's Hof, Schnapps Hof 3,
59519 Möhnesee

Kursgebühr in EUR: 460,00 + Kosten für U+V

Dauer: 36 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU20

Mo
13.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Di
14.05.2024
 bis 
Do
16.05.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
17.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Naturverbundenheit im Bergischen Land - Yoga, Meditation und achtsames Wandern

Mit leichten Yogaeinheiten am Morgen und Abend bereiten wir unseren Geist vor, ruhig und wach zu werden für die Wahrnehmung unserer selbst und der Natur. Bei den langsamen und meditativen Wanderungen in der schönen Waldlandschaft des Seminarhauses UnterLinden erden und entspannen wir uns auf ganz natürliche Art und Weise.
Beim achtsamen Wandern wird der Geist immer wieder eingeladen, sich auszurichten und zu zentrieren, um Ruhe zu finden. Ausgesuchte Waldbadenübungen kombinieren wir mit Yoga und Meditationsansätzen. Ausgewählte Gedichte und einfühlsame Texte begleiten uns durch den Tag.
In dieser Ruhe und Entspanntheit eröffnet sich die Möglichkeit, uns tief mit der Natur zu verbinden, um uns selbst als Teil der Natur wahrzunehmen. Denn nur was wir mit unserem Herzen berühren und lieben, bewahren wir auch. So haben wir die Möglichkeit, durch diese Einsicht und Einheit mit der Natur gelassener zu werden, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden, das Leben in seiner „Natürlichkeit” anzunehmen und zu leben.

Ziele

  • Resilienz und nachhaltige Gesundheitsfürsorge erlernen und praktizieren
  • Erlernen und praktizieren von Wahrnehmungsübungen, Selbstwahrnehmung üben
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Methoden erlernen zur Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Erlernen eines Yoga-Rituals für den Alltag (Stressabbau)
  • Integration des Erlernten in den Berufsalltag

Das wunderschöne,  neu renovierte Tagungshaus UnterLinden im bergischen Land liegt auf einem Hügel in unmittelbarer Nähe der Dhünn Talsperre. Genießen Sie beim Wandern den weiten Panoramablick, schauen Sie über grüne Hügel mit Wald oder Feld, dazwischen tiefe Täler mit Flüssen und der Talsperre.

Menschen ohne Vorkenntnisse und mit Vorerfahrungen sind bei unserem
Seminar willkommen. Das Wandern erfolgt langsam und ist für jeden möglich. Körperliche und psychische Gesundheit werden vorausgesetzt.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
VP (vegetarisch/vegan) im EZ: 448,00; im DZ: 368,00 p.P.
Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der U/V gebucht werden.
Anreise ist Montag 13.05. bis 13:00 Uhr, 13:00 Uhr Mittagessen
Abreise ist Freitag den 17.05. nach dem Mittagessen um 13:00 Uhr

Bitte mitbringen: Iso- oder Yogamatte (wenn vorhanden) oder ein Tuch für die Hauseigenen Matten, Meditationskissen, bequeme Kleidung für die Yogaeinheiten, Witterung angepasste Kleidung für längere Aufenthalte in der Natur und festes Schuhwerk, eine Unterlage zum Sitzen, Trinkflasche und Butterbrotbox.

Leitung: Norbert Mohr, Monika Vonau

Ort: Seminarhaus UnterLinden, Heister 4,
42929 Wermelskirchen-Dhünn

Kursgebühr in EUR: 450,00 + Kosten für U+V

Dauer: 35 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU43

Mo
13.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 20:30 Uhr
Di
14.05.2024
 bis 
Do
16.05.2024
 — 07:15 bis 20:30 Uhr
Fr
17.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 07:15 bis 12:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Achtsam Fotografieren am Möhnesee - die Welt mit allen Sinnen wahrnehmen

Achtsame Fotografie als Quelle für Kreativität, emotionale Ausgeglichenheit sowie zur Stressbewältigung im beruflichen Alltag

„Die Art, wie wir die Welt visuell wahrnehmen und darstellen, verändert die Welt, wie wir sie verstehen.”

In einer Zeit, in der wir umgeben sind von fotografischen Bildern, ist es um so wichtiger zu verstehen, wie Bilder entstehen und wie wir unsere persönlichen Vorstellungsbilder in fotografisch sichtbare Bilder übertragen können. Das Medium Fotografie ist ein wichtiges Instrument zur visuellen Reflexion unserer selbst und unserer Umwelt. Bei der achtsamen Fotografie richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere unmittelbare Umgebung, Möhnesee und seine umliegenden Wälder. Das Erkennen von Schönheit im Detail im Moment des Fotografierens erzeugt in uns positive Stimmungen und unterstützt unser gesamtes Wohlbefinden und stärkt unser Selbstvertrauen. In dem wir uns mit allen Sinnen auf die Natur und ihre Betrachtung einlassen, trainieren wir unseren Geist nach Dingen zu streben, die uns positiv stimulieren und unterstützen uns dabei, einen einzigartigen und neugierigen Blick auf unsere Umwelt zu entwickeln.

 

Inhalte:

  • Schulung der natürlichen Achtsamkeit und Sinneswahrnehmung
  • Grundlagen des achtsamen Fotografierens
  • Experimenteller Umgang mit fotografischen Bildern
  • Sensibles Sehen
  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Intensive Naturerlebnisse
  • Selbstreflexion
  • die eigene Kreativität entdecken
  • Entspannungstechniken

Ziele:

  • Schulung der Aufmerksamkeit
  • Stärkung der Motivation
  • Förderung der kommunikativen Kompetenz
  • Klärung der eigenen Wünsche und Ziele
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Entfaltung kreativer Potenziale
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Reduzierung geistiger Erschöpfung
  • Erhaltung der Gesundheit im Kontext gesteigerter beruflicher Anforderungen
  • Öffnung für die eigenen inneren Bilder
  • Innere und äußere Landschaft in Einklang bringen

Was sehe ich?
Das ist der Ausgangspunkt für die Fotografie, die Momentaufnahme, doch ebenso wichtig für das gelungene Bild ist die Frage nach der ganzheitlichen Wahrnehmung des Augenblicks. Welche Bedeutung hat die ganzheitliche Wahrnehmung für den Prozess der Bilderfahrung? Wie überführe ich meine eigenen Wahrnehmungen in sichtbare Bilder?

In unserem Berufsalltag sind wir zunehmend einer Überforderung unseres Sehsinns ausgesetzt. Der Prozess des achtsamen Fotografierens hilft uns dabei, uns intensiv auf den gegenwärtigen Moment zu fokussieren und uns mit der Welt zu verbinden. Wir lernen, in der Natur innezuhalten, uns im Moment zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln für die vielfältigen kreativen Aufgaben unseres Berufslebens und Alltags. Die achtsame Fotografie lehrt uns das aufmerksame Sehen in einer bewussten Entschleunigung und Wahrnehmung der Schönheit der Dinge, die uns umgeben.
Das Experiment steht im Fokus der Bildentstehung, wir nutzen die Fotografie bewusst um eigene Gedanken und Gefühle im Moment des Betrachtens einzufangen und sichtbar zu machen. Wir verbinden uns mit der Natur, mit der uns umgebenden Landschaft. Das Medium gibt uns die Möglichkeit, unsere Gedanken und Gefühle in Bildern sichtbar zu machen. Wir verbinden uns im kreativen Prozess mit unserem Geist und Körper. Wir praktizieren verschiedenste Wahrnehmungsübungen und schulen unseren Blick auf das Wesentliche.

Der Bildungsurlaub findet in einem Seminarhaus direkt am Ufer des Möhnesees. Wir werden die Gegend um Möhnesee gemeinsam zu Fuß erkunden und die gefundenen Motive in persönlichen fotografischen Bildern achtsam sichtbar machen. Neben der Fotografie bietet Tania Reinicke den Kursteilnehmenden eine tägliche Bildbesprechung zur Analyse der persönlichen Ergebnisse. Die Möglichkeiten der kreativen Bildbearbeitung werden anhand der entstandenen Arbeiten vorgestellt. Dabei ist die gemeinsame Diskussion in der Gruppe ein wesentlicher Bestandteil des Kurses, um zu lernen, die eigenen Bilder zu finden und sichtbar zu machen.

Das „Westfälische Meer”, wie der Möhneesee liebevoll genannt wird, ist die flächenmäßig größte Talsperre im Sauerland. Die Landschaft um den Möhnesee hat die perfekten Voraussetzungen für achtsames Fotografieren. Direkt am Ufer des Sees im charmanten Schnaps's Hof sind Einzelzimmer mit Vollpension für Sie reserviert.

Teilnahmevoraussetzungen: Sie sind in diesem Kurs die meiste Zeit unterwegs. Einige Stunden Stehen und Gehen sollte kein Problem für Sie darstellen.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Kosten für Übernachtung und Verpflegung in EZ: 405,00
Gesamtkosten in EZ: 900,00 (Kursgebühr + U/V) zu zahlen im Freien Bildungswerk
Kosten für Übernachtung und Verpflegung in DZ: 380,00 p.P
Gesamtkosten in DZ: 875,00 p.P. (Kursgebühr + U/V) zu zahlen im Freien Bildungswerk

Anreise ist Montag bis 11:00 Uhr
Abreise ist Freitag nach dem Seminar

Bitte mitbringen: Kamera oder Smartphone, Stativ (wenn vorhanden), Notizblock und eine Auswahl von eigenen Fotografien in ausgedruckter Form. Zur Bildbesprechung und -bearbeitung kann der eigene Laptop mitgebracht werden.

Leitung: Tania Reinicke

Ort: Tagungshaus Schnapp's Hof, Schnapps Hof 3,
59519 Möhnesee

Kursgebühr in EUR: 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: 36 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU27

Mo
13.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 11:00 bis 18:00 Uhr
2)
Di
14.05.2024
 bis 
Do
16.05.2024
 — 09:30 bis 17:30 Uhr
2)
Fr
17.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:30 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Sie können sich für die Warteliste eintragen!
Zur Warteliste
  Einträge zu Zeit 0

Programm - Bildungsurlaube

Was Menschen stark macht - Wandern und Resilienz-Bildungsurlaub auf der Schwäbischen Alb

Wie können wir im (Arbeits)-Alltag den ganz eigenen Umgang mit Stress optimieren und unsere Leistungsfähigkeit in Stresssituationen erhalten?
In diesem Seminar können Sie Ihre Antworten auf diese Fragen finden:
„Ich selbst kann handeln …”
Aus der Kombination von unterschiedlichen Aktivitäten in der Natur und den Übungen zu bewusster Wahrnehmung und Achtsamkeit, sowie den persönlichen Erkenntnissen aus der Seminararbeit, dürfen kraftvolle innere Veränderungen entstehen. Zu Fuß kommen Sie zu Ihrer inneren Ruhe, Ihr Kopf wird frei und der Alltag verschwindet.

Das Seminar ist so konzipiert, dass Ihre Selbsterfahrung im Mittelpunkt steht: Übungen zur Eigenwahrnehmung und ausgesuchte Angebote zu Reflexionen, unterstützen Ihre Selbstbeobachtungsmöglichkeiten, erhöhen Ihre Resilienz und helfen ursächlich auf der Spurensuche nach Ihren ganz eigenen Stressauslösern, den Quellen, für Ihr Stresserleben. Dieses Seminar ist ein Resilienztraining für Beruf und Alltag.

Was erwartet Sie?
Das sind die methodischen Grundlagen für dieses Seminar:

  • Systemisches Coaching
  • NLP
  • Achtsamkeit
  • Wissenschaftliche Erkenntnisse der Resilienz und des Stressmanagements
  • Neurowissenschaftliche Erkenntnisse
  • Verfahren der Trainingsarbeit
  • Techniken der Natur- und Wildnispädagogik
  • Elemente des Waldbadens

Seminarziele:

In diesem Kurs (re)aktivieren Sie Ihre eigenen Ressourcen, um in schwierigen beruflichen und privaten Situationen ruhig und gelassen zu bleiben. Sie lernen Ihre persönlichen Stressoren kennen, Ihre Stresskompetenz einzuschätzen und zu stärken. Sie erfahren, wie Sie Ihre Widerstandskraft (Resilienz) gegen die Erwartungen der Außen- und Innenwelt erhöhen können und sammeln positive Erfahrungen in praktischen Übungen. Sie schärfen Wahrnehmung und Achtsamkeit für sich selbst und übernehmen positive Verantwortung für Ihr Handeln. Sie lernen (wieder) Ihren eigenen Stärken und dem Glauben an sich selbst, zu vertrauen.
In diesem Seminar lernen Sie wie Sie Ihre Leistungsfähigkeit auch in schwierigen beruflichen und privaten Situationen sowie in Krisen erhalten.
Das Wissen um die Schlüssel der Resilienz gepaart mit wundervollen praktischen Erfahrungen helfen Ihnen ruhig und stark mit den Herausforderungen Ihres Lebens umzugehen.

In der Seminarwoche werden wir keinesfalls im sportlichen Sinne wandern: die geplanten Touren liegen bei einer Länge von 7-14 km. Erholsam können so die Schönheiten der Schwäbischen Alb erkundet werden.

Zielgruppe: Dieses Seminar richtet sich an alle, die grundsätzlich Ihre Wider standsfähigkeit gegen die herausfordernden Widrigkeiten des Lebens und Ihren Umgang mit Stress in beruflichen und privaten Situationen verbessern möchten.

Informationen zur Anreise und Unterkunft:
Kosten für Übernachtung und Verpflegung im EZ: 585,00
Anreise am Montag bis 13:30 Uhr, ein Lunchpaket steht für Sie bereit
Kursstart: 14:00 Uhr
Abreise Freitag nach dem Seminar

Eine Packliste erhalten Sie rechtzeitig vor dem Start von der Kursleitung.

Leitung: Jens Zimmerningkat

Ort: Hotel Talblick, Ditzenbacher Straße 85,
73342 Bad Ditzenbach-Auendorf

Kursgebühr in EUR: je 460,00 + Kosten für U+V

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BUA3

A: 
Mo
13.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 14:00 bis 21:00 Uhr
 
Di
14.05.2024
 bis 
Do
16.05.2024
 — 07:00 bis 21:00 Uhr
 
Fr
17.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 07:00 bis 14:00 Uhr
B: 
Mo
07.10.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 14:00 bis 21:00 Uhr
 
Di
08.10.2024
 bis 
Do
10.10.2024
 — 07:00 bis 21:00 Uhr
 
Fr
11.10.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 07:00 bis 14:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Waldpfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können.

” ... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ..
.”
(”Stufen” von Hermann Hesse)

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder Marienwallfahrtsorte. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.

In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Erdkraft zu spüren und mit ihr liebevoll umzugehen. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Themen:
A: Heilsames Wirken
B: Neuanfang
C: Heilsames Wirken

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, wettergerechte Kleidung, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann

Ort: Treffpunkt: Bushaltestelle Wartenberg
gegenüber, Lange Straße 100, 58453 Witten

Kursgebühr in EUR: je 25,00

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24124

A: 
Sa
20.04.2024
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
B: 
Mi
15.05.2024
 — 16:00 bis 20:00 Uhr
C: 
Sa
14.09.2024
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Keine Angst vor dem Ärger - Mit GfK ins Gespräch kommen

Hat Ihr Nachbar schon wieder etwas gemacht, was Sie stört? Erleben Sie bei der Arbeit, in der Freizeit oder einfach nur beim Gang durch die Stadt oder die Natur, Situationen, wo Sie sich ärgern? Wenn Sie jetzt mehr als nur Dampf ablassen wollen, dann können Sie in diesem Einführungskurs in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg lernen, wie Sie konstruktiv damit umgehen und verständigende Gespräche führen.

Ärger kann einen dabei blockieren, zu sehen, worum es einem eigentlich geht. Der Ärger ist mehr als nur ein Selbstzweck, der raus möchte. In ihm steckt eine Botschaft für Sie ganz persönlich. Erst wenn Sie diese hören, können Sie alte Muster hinter sich lassen und neue Wege des Miteinanders gehen.

Leitung: Stefan Dabrock

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 20,00

Dauer: 3 Kursstunden

Kursnummer: 24109

B: 
Mi
15.05.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Medialer Zirkel

Heilkreis

Ich gehe davon aus, das alle Menschen über sogenannte mediale Fähigkeiten verfügen. In diesem medialen Zirkel wollen wir diese individuellen Fähigkeiten schulen und für unsere Heilkräfte nutzen. Dafür ist lediglich eine offene Neugierde erforderlich und keine „speziellen” Fähigkeiten oder Kenntnisse.

Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden und an praktischen Beispielen, so dass die Teilnehmenden positive Erfahrungen sammeln und selbständig zu Hause üben können.
Die Einheiten sind einzeln zu buchen, eine regelmäßige Teilnahme ist empfehlenswert.

Leitung: Joachim Welz

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 15,00

Dauer: je 3 Kursstunden, 6 Termine

Kursnummer: 24130

D: 
Mi
17.04.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
15.05.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Mi
19.06.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Achtsames Selbstmitgefühl

Aufbaukurs für Absolventen eines 8-wöchigen MBSR Kurses und/oder Erfahrene in der Achtsamkeitsmeditation

"Sich selbst genauso freundlich zu begegnen, wie einem guten Freund oder einer guten Freundin”  (Kristin Neff)

Oft sind wir uns selbst gegenüber die größte Kritiker, besonders wenn uns etwas misslungen ist, wir unsere Anforderungen oder Erwartungen nicht erfüllt haben. Im inneren Dialog machen wir uns Vorwürfe, demütigen uns.
Statt das Leid mit diesem „zweiten Pfeil” zu vergrößern, bedarf es sich uns selbst zu nähern und die Frage zu stellen: Was brauche ich jetzt?
Mit uns selbst so mitfühlend umgehen, wie mit einem nahenstehenden Menschen, dem ein Missgeschick passiert oder der gerade Leid erfährt.

In dem Kurs wird die uns innewohnende Fähigkeit zum Selbstmitgefühl wieder entdeckt und trainiert, damit sie wachsen kann und uns in schwierigen Situationen zur Verfügung ist. Akzeptanz und innere Selbstheilungskräfte werden gefördert.

Inhalte:

  • Meditationen
  • Übungen zur Selbsterfahrung
  • Vorstellungs- / Visualisierungsübungen
  • Kurzvorträge
  • Gruppenaustausch
  • Kursunterlagen
  • Audiodateien

Der 7-wöchige Kurs ist inspiriert durch die Arbeiten und Konzepte verschiedener Lehrer, Wissenschaftler, Autoren (Paul Gilbert, Rick Hanson, Kristin Neff, Christopher Germer, Jon Kabat-Zinn u.a.).
In aufeinander aufbauenden Modulen von 2,5 Stunden je Woche wird die Fähigkeit zum Selbstmitgefühl wieder geweckt und geübt.

Ein kostenfreies Vorgespräch ist Bedingung für die Teilnahme.
Die Bereitschaft täglich zu üben wird vorausgesetzt. Im Kurs inkludiert sind ein Handbuch und Audiodateien für das Üben zu Hause.

Leitung: Uwe Wawrzyniak

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 250,00

Dauer: 23 Kursstunden, 7 Termine

Kursnummer: 24115

Do
16.05.2024
 bis 
Do
23.05.2024
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
Do
06.06.2024
 bis 
Do
04.07.2024
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin

Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 30,00

Dauer: 3 Kursstunden

Kursnummer: 24105

C: 
Mi
22.05.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Viva la vida! Viva la danza!

Einladung zur 10 jährigen Jubiläumsvivencia mit anschließender Feier

10 Jahre Biodanza mit Sandra und Kolleginnen im Freien Bildungswerk Bochum und anderswo in der Welt.

10 Jahre getanzte und gelebte Begegnungen voller Freude, Lebendigkeit, Leichtigkeit, Magie, Transformation, Genuss, Herzensverbindungen.....

Lasst uns feiern!
Biodanza mit anschließendem Jubiläumsfest - Ende offen :)
Anmeldung nötig!

Über eine Köstlichkeit für`s Büffet und einen schriftlichen Beitrag für`s Jubiläumsbuch würden wir uns sehr freuen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Sandra Baumann

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: kostenlos

Dauer: 4 Kursstunden

Kursnummer: 24304

Sa
25.05.2024
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Natur-Retreat: Einfach Sein


"Vor mir ein kleiner Bachlauf, ich muss springen, um hinüber zukommen. Verspüre kurz leichte Scheu. Dann, kindliche Freude, als ich drüben lande und springe gleich nochmal hinundher. Ich lasse mich treiben und verweile dort, wo es für mich passt. Ohne inneren oder äußeren Auftrag - „nur” einfach Sein - im Moment und bei mir”.
    
Dieses Seminar lädt Dich ein, Dich intuitiv durch die Natur zu bewegen, Dich von Freude und Spontanität führen zu lassen - ohne festes Ziel, vielmehr absichtslos und fast kindlich. Woran findest Du Freude und was zieht Dich an? Was entdeckst Du neu und was entdeckt Dich?
Wiederholt gibt es in der Gruppe die Möglichkeit, von seinem Erlebten zu berichten, wie es gelang und war, einfach-zu-sein.

Bitte mitbringen: wettergemäße Kleidung, ausreichend Essen und Trinken, ggf. Wechselkleidung, Wanderschuhe, kleiner Rucksack, leichte Sitzunterlage

Leitung: Jan Volkmer

Ort: Treffpunkt: Parkplatz Bommerholz, Bommerholzer Str. 57,
58456 Witten

Kursgebühr in EUR: 38,00

Dauer: 5 Kursstunden

Kursnummer: 24126

A: 
So
26.05.2024
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Auf dem Weg zum inneren Frieden - Systemische Aufstellungsarbeit

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine wirksame Methode zum Erkennen unbewusst wirkender Dynamiken und Wirksamkeiten, sowie übernommener Muster und Gewohnheiten. Diese gestalten häufig unbewusst unsere Empfindungen und Entscheidungen und wirken sich auf unsere Lebenskräfte und unsere Gesundheit aus.
Der Verwirklichung der individuellen Ziele und dem Streben nach Frieden und Harmonie stehen oftmals sie im Weg. Die systemische Aufstellungsarbeit bietet ein methodisches Werkzeug um die dazu gehörenden Themen, Erfahrungen und Gefühle zu erkennen. Schicksalshafte Ereignisse und sich wiederholende Konflikte bekommen aus einem anderen Blickwinkel betrachtet einen anderen Sinn.

Pro Termin findet nur eine Aufstellung zu einer individuellen Frage statt. Wenn Sie an Ihrem persönlichen Thema arbeiten möchten, teilen Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung mit. 

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: je 20,00 Seminarteilnahme; je 150,00 eigene Aufstellung

Dauer: je 5 Kursstunden

Kursnummer: 24102

E: 
So
26.05.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
F: 
So
30.06.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
G: 
So
21.07.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
H: 
So
18.08.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
I: 
So
20.10.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
J: 
So
17.11.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
K: 
So
15.12.2024
 — 12:00 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Du schaffst das! Ein Resilienz Training für Beruf und Alltag beim Segeln in der dänischen Südsee

Mit innerer Stärke Herausforderungen meistern

An Bord eines komfortablen, historischen Plattbodenbootes werden Sie Ihre Widerstandskraft gegen die Herausforderungen des täglichen Lebens und gegen Schicksalsschläge stärken. Das Segelboot bietet einen geschützen Raum, an diesem Ort können Sie die Konzentration auf sich selbst und ihre Bedürfnisse finden und zur Ruhe kommen. Mitten in der wunderbaren Natur der dänischen Südsee werden Ihre Seele und Ihr Körper gestärkt.

Ziele:

  • Sie lernen, wie Sie mit erhöhter Widerstandskraft (Resilienz) den Einflüssen der Außen- und Innenwelt besser standhalten
  • Sie  lernen  Ihre  eigene  momentane  Krisenkompetenz einzuschätzen und zu stärken
  • Sie begeben sich auf die Suche nach Ihren eigenen, individuellen Schlüsseln, um in entscheidenden Situationen ruhig und gelassen zu bleiben
  • Sie schärfen die Wahrnehmung für sich selbst und übernehmen Verantwortung für Ihr eigenes Handeln
  • Die Arbeit an der inneren Haltung und die Aktivierung der eigenen Ressourcen hilft ihnen, positiver mit herausfordernden Situationen umzugehen.

Methoden:
Wir aktivieren Ihre inneren Kraftquellen, ohne dabei ins Leid zu gehen. Mit Leichtigkeit werden Sie die Freude am Segeln und die Freude an eigenen Veränderungen erleben. Der Lehrgang ist so konzipiert, dass die Selbsterfahrung im Mittelpunkt steht. Zur Schulung Ihrer Eigenwahrnehmung tragen die vielen Übungen zur Selbstbeobachtung sowie die ausgesuchten Reflexi-
onsaufgaben bei. Darauf aufbauend befassen Sie sich eingehend mit Ihren ganz eigenen Antreibern und den Ursachen für Ihr Stresserleben. Erfolge in der Gruppe bei Segelmanövern sowie das soziale Leben an Bord, die spielerische Übernahme von Aufgaben und Verantwortung, erhöhen das Gefühl der Selbstwirksamkeit. Somit ist das Leben an Bord und das Segeln ein Teil des Seminars, jedoch nicht die Hauptaufgabe. Unterstützend arbeite ich mit Techniken des systemischen Coachings, NLP,  Achtsamkeit, wissenschaftlichen Erkenntnissen der Resilienz- und des Stressmanagement, neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, dem Unterbewusstsein und Verfahren der Trainingsarbeit.

Das tägliche Kursende kann je nach Anzahl der Segelmanöver und äußeren Einflüsse, wie z.B. dem Wetter, differieren.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle, die Ihre Widerstandsfähigkeit gegen die Widrigkeiten des Lebens und Ihren Umgang mit Stress verbessern möchten.

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung:
Zusatzkosten: Schiffsgebühren: 610,00 (für Übernachtung auf dem Boot in einer Doppelkabine), inkl. Skipper, Mannschaft, Versicherungen sowie Hafengebühren) + Verpflegung: 80,00; Gesamtkosten p.P.: 1175,00
Wir kochen und verpflegen uns und die Mannschaft selbst. Dazu wird zentral eingekauft. Die Abendessen sind in der Regel vegetarisch. An Bord gibt es Wurst, Käse und Eier für das Frühstück oder den Snack zwischendurch.

Anreise am Sonntag, 26.05., 18.00 Uhr, in Kiel
Abreise am Freitag, 31.05., 15.00 Uhr, in Kiel (in der Regel legen wir bereits gegen Mittag am Tissenkai an um noch „klar Schiff” zu machen. Die Busfahrtzeit vom Kai bis zum Bahnhof beträgt ca. 45 Min, mit dem Taxi ca. 15 Min.

Unterbringung:
Für ein Schiff sind die Kabinen geräumig. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Waschbecken mit Kalt- und Warmwasser, einer Heizung, einem Bullauge zum Lüften, 220V Steckdosen, Stockbetten und Stauraum. Es gibt 7 Doppel-Kabinen und 2 Vierer-Kabinen, die im Ausnahmefall mit 3
Personen belegt werden können. Abends liegen wir in einem Hafen. Wenn vorhanden, können außerdem Duschen an Land genutzt werden. Eine Packliste senden wir Ihnen mit weiteren Informationen (z.B. Liegeplatz) nach Ihrer Anmeldung zu. Koffer haben sich an Bord als höchst unpraktisch erwiesen. Deshalb bitte nur Reisetaschen oder Seesäcke verwenden.

Plattboden Schiffe sind nicht nur komfortabel sondern auch äußerst stabil, sehr gutmütig und sicher. Auch sensible Körper und Kreisläufe können sich hier wohlfühlen.

Leitung: Jens Zimmerningkat

Ort: PEGASUS, Segelschiff im Hafen von Kiel, Kanalstraße, 24159 Kiel Holtenau

Kursgebühr in EUR: 485,00 + Kosten für Boot und Verpflegung

Dauer: 38 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU30

Mo
27.05.2024
 bis 
Do
30.05.2024
 — 09:00 bis 18:00 Uhr
Fr
31.05.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Autogenes Training

Du bist leicht, liegend, langsam atmend, lässt los … gibst die Schwere an den Boden, kommst an, zur Ruhe. Erdest dich, bist bei dir … entspannt.

Das Training für autogene (selbsttätig erzeugte) Entspannung hilft, die Fähigkeit zur Selbstberuhigung zu erlangen. Regelmäßig angewendet kann Autogenes Training helfen, durch Stress bedingte und/oder Stress verursachende Beschwerden zu lindern. Es steigert die in den Alltag integrierbare Ruhe und fördert somit die Gelassenheit. Einmal erlernt und andauernd ausgeübt, ist diese Form der Selbstregulation zu jeder Zeit anwendbar.

Der angebotene Kurs beinhaltet die Grundstufe das Erlernen und Spüren der Ruhe-, Schwere- und Wärmeformel sowie das Erlernen der Organformeln (Herz-, Atem-, Sonnengeflecht-, Stirnformel, Schulter/Nacken). Ferner werden Fantasie- und Körperreisen, Atemübungen und auch Momente der Stille die Stunden abrunden.

Autogenes Training wirkt sich positiv unterstützend auf die Tiefe der Entspannung, die Stresstoleranz und die erbringbare Leistung aus. Ebenso kann es zu einer Förderung des Körpergefühls und der visuellen Vorstellungskraft führen.

Autogenes Training kann - dauerhaft eingesetzt - helfen, folgende Beschwerden zu lindern/unterstützend entgegen zu wirken:

  • Bluthochdruck
  • Muskelverspannungen
  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerz
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Innere Unruhe
  • Verdauungsstörungen u.v.m.

Geübt wird liegend oder, wenn gewünscht, sitzend in unserem großen Saal.

Bitte mitbringen: eine Decke oder Matte zum Liegen, eine Decke zum Zudecken, bequeme Kleidung

Leitung: Raphaela Munteanu

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: A: 100,00; B: 40,00; C: 50,00

Dauer: A: 10 Kurstd., 10 Termine; B: 4 Kursstd., 4 Termine; C: 5 Kursstd., 5 Termine

Kursnummer: 24101

B: 
Mo
08.04.2024
 bis 
Mo
29.04.2024
 — 18:30 bis 19:30 Uhr
2)
C: 
Mo
27.05.2024
 bis 
Mo
24.06.2024
 — 18:30 bis 19:30 Uhr
2) ausgebucht
Für ausgebuchte Kurse können Sich sich in eine Warteliste eintragen!
Zur Anmeldung
Zur Warteliste 
  Einträge zu Zeit B: 0
Kurs drucken