Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle! Auch für nicht berufstätige oder Selbständige.
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung. Alle erforderlichen Unterlagen zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber senden wir Ihnen unaufgefordert per Mail zu.
Finden die Bildungsurlaube in einem Seminarhaus oder -hotel statt, sind für die Teilnehmenden Einzelzimmer reserviert. Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung sind im Ausschreibungstext gesondert angegeben.


Herbstkräuter - fit und vital durch den Winter

In diesem Kurs werden Sie neben dem Lernen auch etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun! Was werden wir unternehmen, um den gestressten Körper mit Wildkräutern fit und vital für den Winter zu bekommen?

  • Exkursionen zu den schönsten grünen Ausflugszielen des Ruhrgebietes
  • Sammeln der „Un-Kräuter” an einem See
  • vegetarisch/vegane Kräutergerichte kochen lernen und genießen
  • Heilkräuter, ihre Wirkung und die Wichtigkeit für den Körper kennelernen
  • eigene Apotheke gegen allerlei Wehwehchen anlegen
  • Vortrag: Die Brennessel - das Superkraut und Tausendsasser
  • Heilkraft von Samen, Wurzeln und Beeren kennenlernen
  • Kräuterfilme, Riechquiz, Kräuter-Memory
  • Einzelverkostung der Kräuter- warum Bitterstoffe so wichtig sind
  • Kräuter gegen Stress, für die Konzentration, gegen Burnout und mehr
  • Teekunde: Wie sammle und trockne ich Teekräuter? Wie mische ich Heiltees? Worauf muss ich dabei achten?
  • Alte Heilrezepte der Antike

Ziele:
Die Teilnehmenden lernen Heilkräuter und ihre wichtigen Inhaltstoffe kennen, welche uns gesund und leistungsfähig machen. Sie erlernen deren Heilkraft und Wirkungsweise, die Anwendungen im Alltag, im Berufsleben und bei angehenden Krankheiten kennen. Jeder Teilnehmende wird eine eigene Apotheke für die kleinen Notfälle anlegen, die dann mit nach Hause genommen werden kann.
Mit Hilfe von vielen Rezepten hat jeder Teilnehmende die Möglichkeit, vergessenes Wissen zu beleben und die Ernährung mit natürlichen Bitterstoffen, wirksamen schmackhaften Aromen oder Natursüße zu ergänzen. Diese wirken kraftvoll auf den Körper: „Kräuter im Mund - halten den Menschen gesund.
Geeignet für alle Kräuter-Interessierte und alle, die ihr Kräuterwissen weitergeben möchten, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: 20,00 für Materialkosten, ein altes Telefonbuch,
um ein Herbar anzulegen, sowie ca. 15 kleine Marmeladengläschen mit Deckel, ein Brettchen, ein scharfes Messer, 1 Glas festen Honig und zwei Flaschen Wodka. Damit können wir selbst Tinkturen ansetzen.
Wenn möglich bitte mitbringen: Giersch, Brennnessel, Gänseblümchen, Löwenzahn (Wurzel mit oberirdischen Teil), Beeren (Eberesche, Hagebutten, Holunder).

Leitung: Claudia Backenecker

Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum

Kursgebühr in EUR: 360,00

Dauer: 36 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU74

Mo
07.10.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
08.10.2024
 bis 
Do
10.10.2024
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
11.10.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 15:00 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
  Freie Plätze 5
Kurs drucken