Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle! Auch für nicht berufstätige oder Selbständige.
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung. Alle erforderlichen Unterlagen zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber senden wir Ihnen unaufgefordert per Mail zu.
Finden die Bildungsurlaube in einem Seminarhaus oder -hotel statt, sind für die Teilnehmenden Einzelzimmer reserviert. Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung sind im Ausschreibungstext gesondert angegeben.


Wald erleben, erlernen und erkunden - wildes Waldwissen

Unser Seminarhaus liegt mitten im Wald in der Region Niederrhein. Von hier aus starten wir tägliche Exkursionen, um uns den Wald vertraut zu machen und ihn mit „anderen Augen” zu betrachten.
Wir erfahren, wie klug Bäume sind, welche Wildkräuter sich hier ansiedeln und welches Heilpotenzial der Wald hat. Am Nachmittag/Abend ergänzen ein reger Erfahrungsaustausch und ein paar aktuelle Mediathekbeiträge das praktisch erworbene Wissen.

Wir stellen aus den gesammelten Waldkräutern eine Salbe, einen Balsam und ein „Elixier” her, dass auch später Zuhause noch Anwendung finden kann.
So können die Teilnehmenden lernen sich achtsamer der Natur zu nähern, sie in ihrer wertvollen Gestalt wahrzunehmen und ihre natürlichen Eigenschaften auch in der Nahrungszubereitung einfließen zu lassen. Wir begegnen im Seminar der Erfahrung, dass sogar Baumblätter den Speiseplan gesund erweitern können. Wir erfahren den Wald als eines der wichtigsten und schützenswertesten Ökosysteme unseres Planeten und als Quelle der Ruhe und Entspannung. Diese Erfahrung kann im beruflichen und privaten Alltag für Ausgleich und als Auszeit genutzt werden.

Inhalte:

  • Einführung in das Ökosystem Wald
  • Einführung ins Waldbaden
  • Herstellen einer Harzsalbe (Pechsalbe) und eines Fußbalsams
  • Waldkräutersammlung
  • Baumheilkunde
  • Die geheime Sprache der Bäume
  • Herstellen eines Wald-Elixiers (Kräuterlikör)

Zielgruppe:
Erzieher, Lehrer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Köche, Hauswirtschafter, Gärtner und alle, die ihr Waldwissen erweitern möchten

Am Rande des wunderschönen Naturparks Maas-Schwalm-Nette in der idyllischen Umgebung des Hardter Waldes werden Sie den Wald erleben und erkunden können und kommen gestärkt in Ihren (Berufs-) Alltag zurück.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
Übernachtung und Verpflegung im EZ: 510,00; im DZ: 380,00 p.P. (zu zahlen mit der Kursgebühr an das Bildungswerk)
Anreise: Sonntag bis 17 Uhr, 18 Uhr Begrüßung und 19 Uhr Abendessen
Abreise: Freitag nach dem Seminar

Bitte mitbringen: 15,00 für Materialkosten, 2 Salbentöpfchen zu je 30 ml, 1 Flasche Wodka, weißen Rum oder Korn, Mörser und Stößel, scharfes Messer und Brettchen, Gartenhandschuhe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk

Leitung: Claudia Heinzel

Ort: Wilhelm Kliewer Haus, Ungermannsweg 8,
41169 Mönchengladbach

Kursgebühr in EUR: je 495,00 + Kosten für U+V

Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage

Kursnummer: 24BU11

A: 
Mo
22.04.2024
 bis 
Do
25.04.2024
 — 09:30 bis 18:00 Uhr
 
Fr
26.04.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:30 Uhr
B: 
Mo
04.11.2024
 bis 
Do
07.11.2024
 — 09:30 bis 18:00 Uhr
 
Fr
08.11.2024
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 12:30 Uhr
Bei Bildungsurlauben ist eine Voranmeldung möglich!
Zur Anmeldung
Zur Voranmeldung
  Freie Plätze A: 5; B: 5
Kurs drucken